Die globalen Wachstumsmöglichkeiten für FinTechs erscheinen enorm. Erfahren Sie, wie Sie als Anleger am FinTech-Markt partizipieren könnten.-w-
28.07.2021 18:37

LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte -2-

Folgen
Werbung

der Pandemie-Sorgen in Japan Aktien aus dem Transportsektor wie Keio, Central Japan Railway, West Japan Railway, ANA Holdings und Japan Airlines. SK Hynix (-1,7%) gaben in Seoul weiter nach, trotz insgesamt solide ausgefallener Zweitquartalszahlen. Der Kurs des Apple-Zulieferers LG Innotek gab um 2,6 Prozent nach, obwohl Apple am Vorabend einen Rekordgewinn ausgewiesen hatte. LG Display (+1,8%) profitierten dagegen von besser als erwartet ausgefallenen Geschäftszahlen.

+++++ UNTERNEHMENSMELDUNGEN SEIT 13.30 UHR +++++

BASF trotz steigender Covid-19-Infektionen sehr zuversichtlich

Zunehmende Covid-19-Infektionen und die wachsende Verbreitung der sehr ansteckenden Delta-Variante des Virus trüben den Optimismus von BASF im zweiten Halbjahr nicht. "Unsere Geschäfte laufen mit ungebrochener Dynamik", sagte Vorstandsvorsitzender Martin Brudermüller bei Vorlage der Halbjahresbilanz. Das könne man auch an den Auftragseingänge ablesen. Die Erholung zeige sich in allen Regionen und Geschäften.

Heidelbergcement kündigt Aktienrückkauf für bis zu 1 Mrd Euro an

Der Baustoffkonzern Heidelbergcement legt ein Aktienrückkaufprogramm mit einem Gesamtvolumen von bis zu 1 Milliarde Euro und mit einer Laufzeit bis zum 30. September 2023 auf. Der Rückkauf erfolge über die Börse und werde in verschiedenen Tranchen durchgeführt, teilte die Heidelbergcement AG mit. Die erste Tranche mit einem Volumen von 300 bis 350 Millionen Euro soll im August 2021 starten und spätestens im Januar 2022 abgeschlossen werden. Weitere Einzelheiten werden vor Beginn des Aktienrückkaufs veröffentlicht.

Übernahme von Ferienflieger Condor abgeschlossen

Nach der Genehmigung der staatlichen Beihilfen für die angeschlagene Fluggesellschaft Condor hat der Vermögensverwalter Attestor am Mittwoch die Übernahme "wie geplant" abgeschlossen. Attestor übernimmt 51 Prozent der Anteile an Condor und investiert 450 Millionen Euro, wie die Airline mitteilte. Alle 4.050 Arbeitsplätze blieben erhalten.

Currenta entwickelt Alternativen zu Entsorgung in Leverkusen

Nach der Explosion im Tanklager der Verbrennungsanlage für Chemieabfälle in Leverkusen bemüht sich der Betreiber des Chemparks, Currenta, um alternative Entsorgungsmöglichkeiten für seine Kunden. Es gebe eine ähnliche Anlage in Dormagen, zudem arbeite man mit Partnern zusammen, sagte Hans Gennen, der für den Betrieb der Chemieparks zuständige Currenta-Geschäftsführer, in einer Pressekonferenz. Gemeinsam mit den Kunden werde jeweils eine Lösung gefunden.

Zeal Network bietet Lotto24-Aktionären 380,97 Euro je Aktie

Der Glücksspielanbieter Zeal Network muss den Aktionären seiner Tochter Lotto24 im Rahmen der geplanten Delisting-Offerte 380,97 Euro je Aktie bieten. Diesen Mindestangebotspreis habe die Finanzaufsicht Bafin ermittelt, teilte die Zeal Network SE mit.

Französische Datenschutzbehörde verhängt 400.000 Euro Bußgeld gegen Monsanto

Die französische Datenschutzbehörde Cnil hat ein Bußgeld in Höhe von 400.000 Euro gegen die Bayer-Tochter Monsanto verhängt, weil das Unternehmen intern Listen mit Namen von Personen des öffentlichen Lebens, Journalisten und Aktivisten geführt hatte, um die öffentliche Meinung zu beeinflussen.

Boeing macht im 2. Quartal überraschend Gewinn

Der US-Flugzeughersteller Boeing hat im zweiten Quartal 2021 überraschend schwarze Zahlen geschrieben. Die Boeing Co erwirtschaftete von April bis Juni einen Nettogewinn von 587 Millionen US-Dollar bzw 1,00 Dollar je Aktie nach einem Verlust von 2,38 Milliarden Dollar oder 4,20 Dollar je Anteilsschein vor Jahresfrist.

GSK verdient im 2Q trotz Umsatzanstieg weniger; Prognose bestätigt

Glaxosmithkline (GSK) hat im zweiten Quartal trotz höherer Umsätze unter dem Strich weniger verdient als im Vorjahreszeitraum. Die Prognose für das Gesamtjahr bestätigte der britische Pharmakonzern.

McDonald's-Umsätze übersteigen Vorkrisenniveau

McDonald's ist zurück auf der Überholspur. Wie die US-Fastfood-Kette mitteilte, überschreiten ihre Erlöse mittlerweile wieder das Vorkrisenniveau. Im zweiten Quartal 2021 setzte die McDonald's Corp 5,9 Milliarden US-Dollar um und damit 57 Prozent mehr als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Analysten hatten McDonald's mit im Mittel 5,6 Milliarden Dollar weniger Umsatz zugetraut.

Morrisons Hauptaktionär lehnt Fortress-Übernahmeofferte ab

Der größte Aktionär der britischen Supermarktkette Wm. Morrison hat sich gegen das Übernahmeangebot einer Investorengruppe unter Führung der Fortress Investment Group ausgesprochen. Die Silchester International Investors LLP, die 15,1 Prozent an Morrison hält, empfiehlt dem Board stattdessen, sich mehr Zeit zu lassen, und auf mögliche Gegengebote zu warten, die sich als vorteilhafter herausstellen könnten.

Shopify erstmals mit Quartalsumsatz von über 1 Milliarde Dollar

Shopify hat im zweiten Quartal einen Rekordumsatz erzielt. Das Hersteller von E-Commerce-Software übertraf erstmals den Umsatz von 1 Milliarde US-Dollar, was der starken Nachfrage im Bereich E-Commerce zu verdanken war.

===

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/raz

(END) Dow Jones Newswires

July 28, 2021 12:37 ET (16:37 GMT)

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Vor Fed-Entscheid: Wall Street fester -- DAX in Grün -- FedEx-Gewinn verfehlt Markterwartungen -- Babbel bläst Börsengang ab -- Airbus, Lufthansa, VW, Vonovia, Mister Spex im Fokus

Schneider findet Rest-Aktionäre von RIB Software mit 41,72 Euro ab. Facebook Aufsichtsgremium prüft Vorwurf von Promi-Sonderbehandlung - Probleme durch iPhone-Datenschutz. BASF setzt auf Ausbau des Batterierecycling. EDF führt Gespräche mit GE über Atomkraft-Geschäfte. USA wollen noch mehr Impfstoff von BioNTech/Pfizer spenden. USA wollen noch mehr Impfstoff von BioNTech und Pfizer spenden.

Umfrage

Würden Sie es für richtig halten, wenn Gastronomie und Veranstaltungen nur noch Geimpften und Genesenen offen stehen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln