18.08.2022 16:15

Lauritz.com Group A/S – Updated guidance for 2022

Folgen
Werbung

  

No. 6/2022

Copenhagen, 18 August 2022

 

During the first half of 2022 Lauritz.com has reduced cost by 13 percent compared to last year, and we expect to be able to maintain a cost level below last year in the second half of the year.

Due to cost savings, we are expecting EBITDA to increase compared to previous guidance.

The increase in EBITDA is partly offset by the impact of the macroeconomic development with a large increase in consumer prices which has reduced spending power among customers.

The macroeconomic development has resulted in a decline in Auction turnover of 4.6 percent in the first half of the year, by mid-August the decline has been reduced to 1.9 percent year to date. For the remainder of the year, we expect Auction turnover and Revenue to remain close to last year’s level.

Based on the above the guidance for 2022 is changed to:

  • Growth in Auction Turnover of -5 to +5 percent (previous guidance 0 to 10 percent growth).
  • Growth in Revenue of -5 to +5 percent (previous guidance 5 to 15 percent growth).
  • EBITDA of DKK 5 to 10m (previous guidance 3 to 8m).

 

 

Bengt Sundström, Chairman of the board

Mette Margrethe Rode Sundstrøm, CEO

Preben Vinkler Lindgaard, CFO

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

For press enquiries, please contact:

Mette Jessen

E-mail: press@lauritz.com

 

 

 

For other enquiries, please contact:

Preben Vinkler Lindgaard

CFO

E-mail: Preben@lauritz.com

 

 

 

Certified Adviser: Erik Penser Bank AB

Telephone number: +46 8-463 83 00

E-mail: certifiedadviser@penser.se

 

Market place: Nasdaq First North Growth Market Stockholm

 

 

 

This information is information that Lauritz.com Group A/S is obliged to make public pursuant to the EU Market Abuse Regulation. The information was submitted for publication through the agency of the contact person set out above, at 16.15 pm CEST on 18 August 2022.

Attachment


Ausgewählte Hebelprodukte auf Lauritz.com Group A-S
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Lauritz.com Group A-S
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent

Nachrichten zu Lauritz.com Group A-S

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Lauritz.com Group A-S

Keine Analysen gefunden.

mehr Analysen
Werbung

Meistgelesene Lauritz.com Group A-S News

Keine Nachrichten gefunden.
mehr
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Lauritz.com Group A-S Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

Erneuter Rückschlag: DAX schließt unter 12.000 Punkten -- US-Börsen tiefrot -- Porsche-IPO erfolgreich -- Deutsche Inflation steigt -- Varta-EO tritt mit sofortiger Wirkung zurück -- RATIONAL im Fokus

Bund einigt sich auf milliardenschweren Abwehrschirm gegen hohe Energiepreise - Gasumlage gestrichen. US-Gesundheitsbehörde FDA lässt Hautmedikament von Sanofi und Regeneron zu. BMW entwickelt Sprachassistenz-Software mit Amazons Alexa-Technologie. MorphoSys legt Daten für Blutkrebsmedikament Monjuvi vor. HELLA steht trotz einigen Fragezeichen weiter zu Prognose.

Umfrage

Sollte Deutschland Kampfpanzer und weitere schwere Waffen an die Ukraine zu liefern

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln