12.08.2022 07:38

Lkw- und Zugbremsenhersteller Knorr-Bremse verdient deutlich weniger

Folgen
Werbung

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Lkw- und Zugbremsenhersteller Knorr-Bremse hat im zweiten Quartal wegen Problemen in China und dem Rückzug aus dem russischen Markt weniger Gewinn gemacht. Der auf die Aktionäre entfallende Überschuss fiel im Jahresvergleich um gut ein Drittel auf 105,8 Millionen Euro, wie das MDAX-Unternehmen am Freitag mitteilte.

Die Münchener haben insbesondere damit zu kämpfen, dass chinesische Zugbetreiber ihre Ausgaben wegen der regionalen Covid-Lockdowns und der niedrigeren Auslastung zusammengestrichen haben, auch der chinesische Lkw-Markt leidet darunter. Zudem belasteten Kosten für den Rückzug aus Russland wegen der Sanktionen infolge des Angriffskriegs Russlands gegen die Ukraine. Knorr-Bremse hatte bereits im Juli die Jahresprognose für die operative Ergebnismarge gesenkt.

Die bekannten Eckdaten wurden im Wesentlichen bestätigt, der Umsatz stagnierte mit plus 0,5 Prozent auf 1,74 Milliarden Euro. Die bereinigte Marge vor Zinsen und Steuern lag bei 10,5 Prozent nach 14,1 Prozent vor einem Jahr. Allerdings fiel der Finanzmittelabfluss im Quartal mit 35 Millionen Euro nur halb so hoch aus wie zunächst ermittelt. Knorr-Bremse holt mit 1,93 Milliarden Euro rund 7 Prozent mehr Auftragsvolumen herein als ein Jahr zuvor./men/jha/

Ausgewählte Hebelprodukte auf Knorr-Bremse
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Knorr-Bremse
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent

Nachrichten zu Knorr-Bremse

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Knorr-Bremse

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.09.2022Knorr-Bremse BuyUBS AG
14.09.2022Knorr-Bremse BuyUBS AG
01.09.2022Knorr-Bremse OverweightJP Morgan Chase & Co.
17.08.2022Knorr-Bremse NeutralCredit Suisse Group
16.08.2022Knorr-Bremse HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.09.2022Knorr-Bremse BuyUBS AG
14.09.2022Knorr-Bremse BuyUBS AG
01.09.2022Knorr-Bremse OverweightJP Morgan Chase & Co.
15.08.2022Knorr-Bremse BuyUBS AG
15.08.2022Knorr-Bremse OverweightJP Morgan Chase & Co.
17.08.2022Knorr-Bremse NeutralCredit Suisse Group
16.08.2022Knorr-Bremse HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
15.08.2022Knorr-Bremse HoldDeutsche Bank AG
28.07.2022Knorr-Bremse HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
28.07.2022Knorr-Bremse HoldDeutsche Bank AG
31.01.2022Knorr-Bremse SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
19.01.2022Knorr-Bremse UnderperformCredit Suisse Group
01.12.2021Knorr-Bremse SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
15.11.2021Knorr-Bremse SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
04.10.2021Knorr-Bremse UnderperformCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Knorr-Bremse nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt noch kostenlos für Dienstag anmelden!

Welche Assets bieten Chancen? Wo lauern versteckte Gefahren? Im Online-Seminar morgen um 18 Uhr erhalten Sie die Antworten auf diese Fragen sowie eine Analyse der wichtigsten Märkte und spannender Aktien.

Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Knorr-Bremse Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

Zahlreiche Schwankungen: DAX schließt etwas tiefer -- ifo-Index sinkt stärker als befürchtet -- Monopolkommission äußert Bedenken wegen Uniper-Verstaatlichung -- Vonovia, Varta, VW im Fokus

IPO: Porsche Sportwagen-Aktien dürften bei Börsengang offenbar oberes Ende der Spanne erreichen. Deutscher Marktplatz verzeichnete in Corona-Krise ein schnelles Wachstum. VERBIO-Aktie: Gewinnrückgang für 2022/23 erwartet. Nord Stream 2: Gaspipeline verzeichnet Druckabfall - Mögliches Leck. Lagarde: Zinserhöhungen für die nächsten Ratssitzungen erwartet.

Umfrage

Sollte Deutschland Kampfpanzer und weitere schwere Waffen an die Ukraine zu liefern

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln