JETZT LIVE: Jahresendrally - auf welche Aktien sollten Sie setzen? Jetzt kostenlos anmelden!
21.09.2021 07:51

Lufthansa: Ein vernichtendes Urteil

Folgen
Werbung
Am Sonntag hatte die Lufthansa die Details zur lange erwarteten Kapitalerhöhung bekannt gegeben. Nun haben sich die ersten Analysten dazu geäußert. Das Gros der Experten bleibt skeptisch. Und dabei sticht vor allem die Credit Suisse heraus.So hat deren Analyst Neil Glynn das Kursziel für Lufthansa nach Ankündigung einer Kapitalerhöhung von 4,47 auf 3,91 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Underperform" belassen. Analyst Neil Glynn halbierte seine Prognose für den Gewinn je Aktie ab 2022 und reflektiert damit die Verdoppelung der Aktienzahl im Zuge der Kapitalmaßnahme.Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Lufthansa angesichts einer Kapitalerhöhung auf "Sell" mit einem Kursziel von 8,10 Euro belassen. Analyst Patrick Creuset verwies auf die Begleitaussage, dass die Fluggesellschaft nun im dritten Quartal mit einem voraussichtlich positiven operativen Ergebnis (Ebit) rechne. Er und der Marktkonsens rechneten bislang mit einem Quartalsverlust von 285 respektive 246 Millionen Euro.Die DZ Bank hat die Einstufung für Lufthansa angesichts einer Kapitalerhöhung auf "Halten" mit einem fairen Wert von 8 Euro belassen. Noch vor der Bundestagswahl stelle die Fluggesellschaft die Weichen für die Rückzahlung von Staatshilfen, schrieb Analyst Dirk Schlamp. Aufgrund der Fortschritte beim Konzernumbau, dem Cargo-Geschäft und der Erholung im Geschäftsreiseverkehr werde für das dritte Quartal ein wieder positives bereinigtes operatives Ergebnis (Ebit) erwartet.Die NordLB hat das Kursziel für Lufthansa angesichts der Kapitalerhöhung von 10 auf 9 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Halten" belassen. Die Maßnahme und die damit verbundene Rückzahlung der Staatshilfen seien gute Nachrichten, schrieb Analyst Wolfgang Donie. Damit bleibe von den Unterstützungsmaßnahmen nur noch das staatliche Aktienpaket übrig. Es handele sich um einen wichtigen Schritt zur Wiedererlangung der wirtschaftlichen Selbständigkeit und der Befreiung von Restriktionen. Allerdings sei die Pandemie noch nicht vorbei. So sorge die Corona-Variante Delta für anhaltende Reiseeinschränkungen.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Der Aktionär"
Quelle: Der Aktionär

Nachrichten zu Lufthansa AG

  • Relevant
    5
  • Alle
    9
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Lufthansa AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08:46 UhrLufthansa HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
14.10.2021Lufthansa SellUBS AG
13.10.2021Lufthansa UnderweightBarclays Capital
05.10.2021Lufthansa Market-PerformBernstein Research
30.09.2021Lufthansa SellUBS AG
26.11.2020Lufthansa buyKepler Cheuvreux
25.11.2020Lufthansa buyKepler Cheuvreux
12.11.2020Lufthansa buyKepler Cheuvreux
04.06.2020Lufthansa buyUBS AG
03.06.2020Lufthansa OutperformBernstein Research
08:46 UhrLufthansa HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
05.10.2021Lufthansa Market-PerformBernstein Research
27.09.2021Lufthansa Market-PerformBernstein Research
23.09.2021Lufthansa HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
23.09.2021Lufthansa NeutralGoldman Sachs Group Inc.
14.10.2021Lufthansa SellUBS AG
13.10.2021Lufthansa UnderweightBarclays Capital
30.09.2021Lufthansa SellUBS AG
30.09.2021Lufthansa SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
20.09.2021Lufthansa UnderperformCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Lufthansa AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

JETZT LIVE: Jahresendrally - auf welche Aktien sollten Sie setzen?

Trotz eines vergleichsweise schwachen Marktes rechnen Experten mit einer intensiven Jahresendrally. Die Frage aller Fragen ist nun: Wer sind die Favoriten für 2022? Im Onine-Seminar jetzt ab 18 Uhr geben Ihnen Jürgen Schmitt und Mick Knauff einen exklusiven Ausblick.
Jetzt noch schnell reinklicken!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- Software AG senkt Ausblick für Digital -- Delivery Hero steigt bei Gorillas ein -- GameStop, J&J, Apple, Munich Re, TeamViewer im Fokus

Amazon springt auf 3D-Audio-Zug auf. RWE will in Großbritannien bis 2030 rund 15 Milliarden Pfund investieren. E.ON nimmt Neukundengeschäft mit Gas wieder auf. Procter & Gamble veranlasst wegen steigender Kosten höhere Preise. Travelers übertrifft Erwartungen im dritten Quartal. Roche-Partner Atea kann mit Corona-Pille Ziele nicht erreichen. JENOPTIK übernimmt Berliner Glas Medical und Swissoptic.

Umfrage

Wo steht der DAX zum Jahresende?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln