finanzen.net
09.07.2018 09:43
Bewerten
(0)

MÄRKTE ASIEN/Börsen starten im Plus - Xiaomi-IPO gerät zum Flop

DRUCKEN

TOKIO/SCHANGHAI (Dow Jones)--Mit meist deutlichen Kursgewinnen sind die Börsen in Ostasien in die neue Woche gestartet. Beobachter verwiesen auf die guten Vorgaben der US-Börsen vom Freitag. An der Wall Street waren die US-Arbeitsmarktdaten für Juni positiv aufgenommen worden und hatten das Thema Handelsstreit in den Hintergrund gedrängt. Am Montagmorgen liegen die Futures auf die US-Indizes ebenfalls noch im Plus.

Die australische Börse stellte mit durchschnittlichen Kursgewinnen von 0,2 Prozent das Schlusslicht. Der Anstieg verdankte sich im Wesentlichen den beiden Schwergewichten Rio Tinto und BHP Billiton, die um 1,4 und 2,1 Prozent zulegten. Stützend wirkte hier die Nachricht, dass BP wohl aussichtsreichster Kandidat für die Übernahme des US-Schieferölgeschäfts von BHP ist.

In Tokio stieg der Nikkei-225-Index um 1,2 Prozent auf 22.052 Punkte. Der japanische Aktienmarkt profitierte auch davon, dass der Yen zum Dollar wieder etwas abgewertet hat. Die Überschwemmungen als Folge heftiger Regenfälle in Japan spielten an der Börse dagegen keine Rolle. Zwar wurden bislang schon mindestens 100 Menschen bei den Unwettern getötet, die Produktion der Fabriken sei bislang aber kaum beeinträchtigt worden, sagte Yoshihiro Okumura von Chibagin Asset Management. Negative Folgen für die japanische Wirtschaft dürften die Unwetter nicht haben, meint Okumura. Der Handelsstreit zwischen den USA und anderen Ländern dürfte viel gravierendere Folgen haben.

An der Börse in Schanghai gewannen die Kurse im Schnitt 2,5 Prozent. Viele Anleger hätten die Kursverluste der vergangenen Wochen zum Einstieg genutzt, berichteten Marktteilnehmer. In Hongkong ging es mit dem Hang-Seng-Index im späten Handel um 1,5 Prozent nach oben. Dort verlief das mit Spannung erwartete Börsendebüt des Smartphoneherstellers Xiaomi eher enttäuschend. Schon der Ausgabepreis von 17 Hongkong-Dollar lag am unteren Ende der avisierten Spanne. Der erste Kurs wurde mit 16,60 Hongkong-Dollar festgestellt. Zeitweise fiel die Aktie dann bis auf 16 Hongkong-Dollar. Im späten Handel notierte die Aktie bei 16,76 Dollar. Mit dem IPO, einem der größten eines Technologieunternehmens in Hongkong der vergangenen Jahre, erlöst Xiaomi umgerechnet etwa 4 Milliarden Euro.

Apple-Zulieferer gesucht

Ansonsten liefen Technologiewerte in der Region allerdings gut. Aktien von Apple-Zulieferern waren gesucht, nachdem die Aktie des iPhone-Herstellers am Donnerstag und Freitag in den USA insgesamt 2,2 Prozent gewonnen hatte. In Hongkong verbesserten sich Sunny Optical um 2,7 Prozent und AAC um 1,0 Prozent. In Taiwan gewannen Largan Precision 6,8 Prozent.

Für Tencent ging es in Hongkong um 2,2 Prozent nach oben. Mit dem geplanten Börsengang der Musiksparte in den USA könnte Tencent 7,4 Milliarden US-Dollar erlösen, schätzte Analyst Travis Lundy von Smartkarma.

In Seoul stieg die Aktie des Indexschwergewichts Samsung um 1,6 Prozent und zog damit den südkoreanischen Leitindex Kospi mit nach oben, der um 0,6 Prozent zulegte. Auch in Tokio waren Aktien der Elektronikbranche gesucht. Sony und TDK gewannen 4,4 und 4,2 Prozent. Murata Manufacturing sprangen um 5,9 Prozent nach oben. Laut einem Bericht von Nikkei hat das Unternehmen die Preise für seine Keramikkondensatoren erhöht.

Keinen guten Start in die Woche erwischten die Aktien chinesischer Automobilkonzerne. So verloren BYD in Hongkong 1,5 Prozent und Dongfeng 1,6 Prozent. Beide hatten am Freitag enttäuschende Absatzzahlen für Juni vorgelegt.

===

Index (Börse) zuletzt +/- % % YTD Ende

S&P/ASX 200 (Sydney) 6.286,00 +0,22% +3,64% 08:00

Nikkei-225 (Tokio) 22.052,18 +1,21% -3,13% 08:00

Kospi (Seoul) 2.285,80 +0,57% -7,36% 08:00

Schanghai-Comp. 2.815,51 +2,49% -14,89% 09:00

Shenzhen A-Aktien 1.636,24 +1,89% -19,16% 09:00

Hang-Seng (Hongk.) 28.747,00 +1,52% -5,37% 10:00

Taiex (Taiwan) 10.720,28 +1,05% +0,73% 07:30

Straits-Times (Sing.) 3.229,60 +1,18% -6,20% 11:00

KLCI (Malaysia) 1.670,36 +0,39% -7,40% 11:00

BSE (Mumbai) 35.865,22 +0,58% +6,07% 12:00

DEVISEN zuletzt +/- % 00:00 Fr, 9:40 Uhr % YTD

EUR/USD 1,1754 +0,0% 1,1748 1,1704 -2,2%

EUR/JPY 129,87 +0,1% 129,70 129,41 -4,0%

EUR/GBP 0,8841 +0,2% 0,8822 0,8844 -0,6%

GBP/USD 1,3296 -0,1% 1,3315 1,3232 -1,7%

USD/JPY 110,51 +0,1% 110,41 110,56 -1,9%

USD/KRW 1111,46 -0,4% 1115,56 1116,63 +4,1%

USD/CNY 6,6225 -0,3% 6,6436 6,6524 +1,8%

USD/CNH 6,6312 -0,4% 6,6597 6,6646 +1,8%

USD/HKD 7,8489 +0,0% 7,8480 7,8483 +0,5%

AUD/USD 0,7459 +0,4% 0,7433 0,7402 -4,6%

NZD/USD 0,6836 -0,0% 0,6838 0,6810 -3,7%

Bitcoin

BTC/USD 6.775,24 -0,4% 6.800,70 6.539,31 -50,4%

ROHOEL zuletzt VT-Settl. +/- % +/- USD % YTD

WTI/Nymex 73,81 73,80 +0,0% 0,01 +24,2%

Brent/ICE 77,50 77,11 +0,5% 0,39 +20,0%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD

Gold (Spot) 1.259,94 1.255,21 +0,4% +4,73 -3,3%

Silber (Spot) 16,12 16,04 +0,5% +0,08 -4,8%

Platin (Spot) 854,85 844,50 +1,2% +10,35 -8,0%

Kupfer-Future 2,86 2,81 +1,6% +0,04 -14,2%

===

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/cln/bam

(END) Dow Jones Newswires

July 09, 2018 03:44 ET (07:44 GMT)

Nachrichten zu BYD Co. Ltd.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BYD Co. Ltd.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
mehr Analysen

Nachhaltig investieren

Könnten Sie sich einen Tag ohne Wasser vorstellen? Der Bedarf an Wasser­auf­be­rei­tung und Ver­sor­gungs­infra­struk­tur steigt stetig. Für Anleger bietet das zahl­reiche Inve­stitions­mög­lich­keiten - und große Ren­dite­chancen. Mehr erfah­ren Sie am Diens­tag­abend.
HIER KOSTENLOS ANMELDEN!
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt im Minus -- Dow verliert kräftig -- SAP mit Übernahme -- Rückstellungen verderben Infineon das Quartalsergebnis -- BVB-Aktie mit neuem Rekordhoch -- Tesla, Bayer, Deutsche Post im Fokus

LafargeHolcim findet Käufer für Indonesien-Geschäft. Apple-Zulieferer Lumentum kappt Ziele - ams-Aktie und Apple-Aktie leiden. Moderna Therapeutics - Rekord-IPO im US-Biotechnologie-Sektor wohl noch vor Jahresende. Aurora Cannabis steigert Nettogewinn um fast 3000 Prozent. Volkwagen-Chef Diess: Bewältigung des Dieselskandal dauert noch lange.

Umfrage

Wie hat sich Ihr Wertpapierdepot seit Jahresbeginn entwickelt?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Infineon AG623100
Aurora Cannabis IncA12GS7
Amazon906866
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
BVB (Borussia Dortmund)549309
Wirecard AG747206
SAP SE716460
CommerzbankCBK100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
EVOTEC AG566480
TeslaA1CX3T
BASFBASF11
Allianz840400