finanzen.net
16.07.2019 06:54
Bewerten
(0)

MÄRKTE ASIEN/Börsen üben sich vor Berichtssaison in Zurückhaltung

TOKIO/SCHANGHAI (Dow Jones)--Die Aktienmärkte in Ostasien und Australien zeigen sich am Dienstag uneinheitlich. Während sich die meisten Börsen mangels Impulsen in Zurückhaltung üben, gibt Tokio nach einem feiertagsbedingt verlängerten Wochenende etwas nach. Der Fokus der Anleger richtet sich auf die bevorstehende Berichtssaison. Von der Wall Street kamen zu Wochenanfang mit neuen Rekordhochs positive Vorgaben, auch wenn diese nur leicht über den Allzeithochs der Vorwoche lagen.

Neuigkeiten gibt es bei den laufenden Handelsverhandlungen zwischen den USA und China. Laut einem Bericht könnten US-Finanzminister Steve Mnuchin und der Handelsbeauftragte Robert Lighthizer bald nach China reisen, um die Gespräche auf hoher Ebene fortzusetzen. Voraussetzung hierfür sei, dass die in dieser Wochen per Telefon geführten Verhandlungen mit Peking vielversprechend verliefen.

RBA stellt weitere Zinssenkungen in Aussicht

Derweil wird aus dem Protokoll der Juli-Sitzung der australischen Notenbank ersichtlich, dass die Währungshüter zu weiteren Zinssenkungen bereit sind, falls dies notwendig erscheinen sollte. Die Leitzinsen in Australien befinden sich bereits auf historischen Tiefstständen. An den Märkten stützt dies die allgemein herrschende Zinssenkungsfantasie, die zuletzt durch die taubenhaften Aussagen von US-Notenbankchef Jerome Powell befeuert wurden. Auch von Peking werden wirtschaftliche Stimuli erwartet nach den am Vortag veröffentlichten schwachen BIP-Daten. Bis dahin steht jedoch zunächst die langsam Fahrt aufnehmende Quartalsberichtssaison im Blick.

In Tokio geht es um 0,7 Prozent nach unten auf 21.529 Punkte. Marktteilnehmer sprechen hier von Nachholeffekten nach dem um einen Tag verlängerten Wochenende. Die Börse in Hongkong zeigt sich mit leichten Aufschlägen, während Schanghai sich etwas schwächer präsentiert. In Seoul geht es um 0,2 Prozent nach oben. Die Börse in Sydney tendiert um den Vortagesschlusskurs.

Unter den Einzelwerten verliert Oil Search in Syndey 2,4 Prozent, nachdem das Unternehmen sein jährliches Produktionsziel gesenkt hat. Rio Tinto zeigen sich etwas schwächer nach der Mitteilung, dass der Ausbau einer Kupfermine in der Mongolei länger dauere und mit höheren Kosten verbunden sei.

In Tokio springen Cosmos Pharmaceutical um rund 9 Prozent nach oben, nachdem das Unternehmen höhere Umsätze und Erträge für das Ende Mai zu Ende gegangene Geschäftsjahr vermeldet hat.

===

Index (Börse) zuletzt +/- % % YTD Ende

S&P/ASX 200 (Sydney) 6.652,20 -0,01% +17,81% 08:00

Nikkei-225 (Tokio) 21.528,99 -0,72% +7,57% 08:00

Kospi (Seoul) 2.087,17 +0,23% +2,26% 08:00

Schanghai-Comp. 2.939,08 -0,11% +17,85% 09:00

Hang-Seng (Hongk.) 28.592,44 +0,13% +10,16% 10:00

Straits-Times (Sing.) 3.355,90 +0,24% +9,40% 11:00

KLCI (Malaysia) 1.667,20 -0,31% -1,08% 11:00

DEVISEN zuletzt +/- % 00:00 Mo, 9:35 % YTD

EUR/USD 1,1260 -0,0% 1,1261 1,1278 -1,8%

EUR/JPY 121,60 +0,1% 121,48 121,72 -3,3%

EUR/GBP 0,8998 +0,0% 0,8997 0,8979 -0,0%

GBP/USD 1,2514 -0,0% 1,2516 1,2560 -1,8%

USD/JPY 107,99 +0,1% 107,89 107,94 -1,5%

USD/KRW 1177,85 -0,2% 1180,46 1178,64 +5,7%

USD/CNY 6,8741 -0,1% 6,8778 6,8746 -0,1%

USD/CNH 6,8737 +0,0% 6,8732 6,8745 +0,0%

USD/HKD 7,8184 -0,1% 7,8268 7,8289 -0,2%

AUD/USD 0,7037 -0,0% 0,7040 0,7033 -0,1%

NZD/USD 0,6734 +0,2% 0,6720 0,6723 +0,3%

Bitcoin

BTC/USD 10.741,75 -0,1% 10.750,75 10.276,75 +188,8%

ROHÖL zuletzt VT-Settl. +/- % +/- USD % YTD

WTI/Nymex 59,69 59,58 0% 0,00 +25,2%

Brent/ICE 66,54 66,48 +0,1% 0,06 +20,5%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD

Gold (Spot) 1.413,92 1.414,00 -0,0% -0,09 +10,2%

Silber (Spot) 15,35 15,39 -0,3% -0,04 -1,0%

Platin (Spot) 841,89 844,50 -0,3% -2,61 +5,7%

Kupfer-Future 0,00 2,71 0% 0 +2,5%

===

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/err/flf

(END) Dow Jones Newswires

July 16, 2019 00:55 ET (04:55 GMT)

Nachrichten zu Rio Tinto plc

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Rio Tinto plc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12.08.2019Rio Tinto overweightJP Morgan Chase & Co.
05.08.2019Rio Tinto UnderperformCredit Suisse Group
05.08.2019Rio Tinto HoldDeutsche Bank AG
05.08.2019Rio Tinto NeutralUBS AG
02.08.2019Rio Tinto overweightJP Morgan Chase & Co.
12.08.2019Rio Tinto overweightJP Morgan Chase & Co.
02.08.2019Rio Tinto overweightJP Morgan Chase & Co.
01.08.2019Rio Tinto buyGoldman Sachs Group Inc.
01.08.2019Rio Tinto overweightJP Morgan Chase & Co.
30.07.2019Rio Tinto overweightJP Morgan Chase & Co.
05.08.2019Rio Tinto HoldDeutsche Bank AG
05.08.2019Rio Tinto NeutralUBS AG
18.07.2019Rio Tinto HoldDeutsche Bank AG
17.07.2019Rio Tinto HoldDeutsche Bank AG
17.07.2019Rio Tinto HoldHSBC
05.08.2019Rio Tinto UnderperformCredit Suisse Group
01.08.2019Rio Tinto UnderweightBarclays Capital
01.08.2019Rio Tinto UnderperformRBC Capital Markets
24.07.2019Rio Tinto UnderperformCredit Suisse Group
16.07.2019Rio Tinto UnderperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Rio Tinto plc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

Erneute Eskalation im Handelskonflikt: DAX geht mit Abgaben ins Wochenende -- Salesforce überraschend optimistisch -- thyssenkrupp will wohl KlöCo übernehmen -- Wirecard, Lufthansa im Fokus

HP bekommt neuen Chef. VW will sich womöglich an chinesischen Zulieferern beteiligen. Google ändert Android-Namensgebung. Commerzbank prüft wohl weiteren Abbau von bis zu 2500 Stellen. Continental will angeblich neun Werke schließen. Daimler hält an Kooperation mit Renault fest.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Die 12 toten Topverdiener 2019
Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das verdienen Aufsichtsratschefs in DAX-Konzernen
Deutlich unter Vorstandsgehältern
Die Länder mit den größten Goldreserven 2019
Wer lagert das meiste Gold?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Marktturbulenzen nehmen zu. Investieren Sie nun vermehrt in "sichere Häfen"?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
EVOTEC SE566480
BayerBAY001
Microsoft Corp.870747
thyssenkrupp AG750000
Apple Inc.865985
Amazon906866
NEL ASAA0B733
BASFBASF11
Klöckner & Co (KlöCo)KC0100