finanzen.net
19.02.2019 06:46
Bewerten
(0)

MÄRKTE ASIEN/Börsen verdauen kräftige Aufschläge vom Vortag

DRUCKEN

Von Steffen Gosenheimer

TOKIO/SCHANGHAI (Dow Jones)--Nach der Rally zum Wochenauftakt geht es am Dienstag an den Börsen in Ostasien seitwärts mit den Kursen. Bei nur geringen Veränderungen der Indizes geht es mittlerweile leicht nach unten, nachdem die Grundstimmung zuvor noch leicht positiv war. Vorgaben aus den USA fehlen, weil dort am Montag wegen eines Feiertags nicht gehandelt wurde.

Die Marktteilnehmer warten auf den Fortgang in Sachen Handelsgespräche zwischen den USA und China und neue Entwicklungen hinsichtlich möglicher US-Strafzölle auf Autoimporte. Für neue Impulse könnte das Protokoll der jüngsten US-Notenbanksitzung sorgen, das am Mittwoch veröffentlich wird und Signale über den weiteren Zinserhöhungskurs in den USA liefern könnte.

Am stärksten bewegt sich noch der Index in Schanghai. Er gibt um 0,4 Prozent nach, nachdem er am Montag einen Satz um 2,7 Prozent nach oben gemacht hatte. In Tokio liegt der Nikkei-Index 0,1 Prozent höher bei 21.306 Punkten. Er hatte am Montag auf einem Zweimonatshoch geschlossen.

Am Devisenmarkt zieht der Yen zwischenzeitlich zum Dollar an, fällt dann aber wieder auf sein Ausgangsniveau zurück. Der Dollar geht mit 110,61 Yen um und liegt damit etwas höher als zur gleichen Vortageszeit.

HSBC-Zahlen bewegen Kurs kaum

Unter den Einzelwerten liegen HSBC in Hongkong leicht im Plus, nachdem die asiatisch-britische Bank Geschäftszahlen vorgelegt hat. HSBC wies zwar einen Vorsteuergewinnanstieg von 16 Prozent auf 19,89 Milliarden Dollar aus, Analysten hatten im Konsens laut Factset aber mit 21,41 Milliarden mehr erwartet. Die Bank bestätigt aber dennoch und trotz eines als zum Jahresende herausfordernder bezeichneten Umfelds ihre bereits im Juni gemachte Prognose für 2019.

Fosun International tendieren ebenfalls wenig verändert, nachdem die Aktie zunächst etwas zugelegt hatte. Fosun hat in der Nacht ein Übernahmegebot für die deutsche Textilkette Tom Tailor vorgelegt, allerdings nur zu einem Preis, der einer Prämie von gut 4 Prozent auf den letzten Kurs entspricht. Um sämtliche Aktien von Minderheitsaktionären zu übernehmen, müsste Fosun damit mindestens 62 Millionen Euro in die Hand nehmen. Dass Tom Tailor in China noch keine nennenswerte Online-Präsenz habe, könnte Fosun nun ändern, heißt es im Handel.

Am australischen Aktienmarkt, wo insbesondere feste Bankaktien dem Index zum Ende des Handels ein Plus von 0,3 Prozent bescherten, standen Cochlear im Fokus. Der Hörhilfehersteller hatte Halbjahreszahlen vorgelegt, die nicht gut ankamen. Der Kurs verlor gut 8 Prozent.

===

Index (Börse) zuletzt +/- % % YTD Ende

S&P/ASX 200 (Sydney) 6.106,90 +0,28% +8,16% 06:00

Nikkei-225 (Tokio) 21.305,87 +0,11% +6,45% 07:00

Kospi (Seoul) 2.207,81 -0,14% +8,17% 07:00

Schanghai-Comp. 2.744,46 -0,36% +10,05% 08:00

Hang-Seng (Hongk.) 28.248,05 -0,35% +7,81% 09:00

Straits-Times (Sing.) 3.266,98 +0,03% +5,57% 10:00

KLCI (Malaysia) 1.703,83 +0,66% +0,13% 10:00

DEVISEN zuletzt +/- % 00:00 Mo, 8:39 % YTD

EUR/USD 1,1297 -0,1% 1,1308 1,1311 -1,5%

EUR/JPY 124,96 -0,1% 125,10 125,05 -0,6%

EUR/GBP 0,8757 +0,0% 0,8753 0,8759 -2,7%

GBP/USD 1,2901 -0,2% 1,2922 1,2913 +1,3%

USD/JPY 110,62 +0,0% 110,61 110,55 +0,9%

USD/KRW 1127,98 +0,2% 1126,10 1125,48 +1,2%

USD/CNY 6,7750 +0,1% 6,7666 6,7634 -1,5%

USD/CNH 6,7813 +0,1% 6,7731 6,7695 -1,3%

USD/HKD 7,8483 +0,0% 7,8477 7,8478 +0,2%

AUD/USD 0,7114 -0,2% 0,7126 0,7153 +1,0%

NZD/USD 0,6834 -0,3% 0,6852 0,6872 +1,8%

Bitcoin

BTC/USD 3.866,26 +0,2% 3.860,38 3.702,26 +4,0%

ROHÖL zuletzt VT-Settl. +/- % +/- USD % YTD

WTI/Nymex 55,76 56,06 +0,3% 0,17 +22,0%

Brent/ICE 66,19 66,50 -0,5% -0,31 +21,7%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD

Gold (Spot) 1.324,16 1.326,90 -0,2% -2,74 +3,2%

Silber (Spot) 15,78 15,81 -0,2% -0,03 +1,8%

Platin (Spot) 808,50 807,00 +0,2% +1,50 +1,5%

Kupfer-Future 2,83 2,84 +1,3% +0,04 +7,7%

===

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/gos/flf

(END) Dow Jones Newswires

February 19, 2019 00:47 ET (05:47 GMT)

Nachrichten zu TOM TAILOR Holding SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu TOM TAILOR Holding SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.09.2018TOM TAILOR buyBaader Bank
10.08.2018TOM TAILOR buyOddo BHF
08.08.2018TOM TAILOR buyBaader Bank
08.08.2018TOM TAILOR buyCommerzbank AG
06.02.2018TOM TAILOR buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.09.2018TOM TAILOR buyBaader Bank
10.08.2018TOM TAILOR buyOddo BHF
08.08.2018TOM TAILOR buyBaader Bank
08.08.2018TOM TAILOR buyCommerzbank AG
06.02.2018TOM TAILOR buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
11.05.2016TOM TAILOR HoldBaader Wertpapierhandelsbank
11.05.2016TOM TAILOR HaltenBankhaus Lampe KG
29.02.2016TOM TAILOR HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
28.01.2016TOM TAILOR HaltenBankhaus Lampe KG
07.12.2015Tom Tailor HoldBaader Wertpapierhandelsbank
18.04.2016TOM TAILOR VerkaufenGSC Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für TOM TAILOR Holding SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX fällt an Nulllinie -- Asiens Börsen uneinheitlich -- WACKER CHEMIE zum Jahresstart belastet -- Porsche SE legt Zahlen für das Geschäftsjahr 2018 vor -- EU-Minister beraten in Sachen Brexit

Deutsche Post: Bangen um Porto und Gewinnpläne. Stadler Rail plant Börsengang in den nächsten Monaten. WashTec wird von schwachem Geschäft in Nordamerika gebremst. STADA legt Zahlen vor. Roche-Tochter Genentech erhält Zulassung von FDA für Tecentriq bei Lungenkrebs. Worum es im Streit zwischen Spotify und Apple wirklich geht. Nach Kursplus von über 100 Prozent: Ist die Snap-Aktie jetzt ein Kauf?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

In diesen Ländern ist Netflix am teuersten
Hier müssen Abonnenten tief in die Tasche greifen
Die korruptesten Länder der Welt
In diesen Staaten ist die Korruption am höchsten
Abschlüsse der DAX-Chefs
Diese Studiengänge haben die DAX-Chefs absolviert
Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
Das Schwarzbuch 2018/2019
Wo 2018 sinnlos Steuern verbrannt wurden
mehr Top Rankings

Umfrage

Nun ist es bestätigt: Deutsche Bank und Commerzbank loten offiziell eine Fusion aus. Glauben Sie, dass es tatsächlich dazu kommen wird?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
CommerzbankCBK100
Deutsche Bank AG514000
Aurora Cannabis IncA12GS7
Daimler AG710000
Deutsche Telekom AG555750
Amazon906866
SteinhoffA14XB9
Apple Inc.865985
Boeing Co.850471
LEONI AG540888
Allianz840400
TeslaA1CX3T
Nordex AGA0D655
EVOTEC AG566480