finanzen.net
23.05.2019 07:02
Bewerten
(0)

MÄRKTE ASIEN/Eskalation im Handelsstreit drückt Kurse

DRUCKEN

TOKIO/SCHANGHAI (Dow Jones)--In seltener Einmütigkeit bewegen sich Ostasiens Börsen am Donnerstag in eine Richtung, und zwar nach unten. Dabei überschattet der Handelsstreit zwischen den USA und China alle anderen Themen. Während es nach wie vor keine Gespräche gibt und aktuell auch keine weiteren anberaumt sind, weitet sich der Huawei-Bann immer mehr aus. Die chinesischen Börsen in Schanghai und Hongkong führen den Abwärtstrend an mit Abgaben von 0,8 bzw 1,3 Prozent.

Die Lage ist derart festgefahren, dass wohl nur ein Gespräch auf oberster Ebene den Knoten zum Platzen bringen kann. "Für einen Deal brauchen wir ein Telefonat zwischen Trump und Li, worauf dann (Handelsbeauftragter) Lightizer nach Peking reisen könnte", sagt China-Spezialist Derek Scissors vom American Enterprise Institute. Dann könnten sich beide Präsidenten auf dem G20-Gipfel in Japan Ende Juni treffen und zumindest die Fortsetzung der Gespräche vereinbaren.

Nach dem Bann gegen Huawei drohen die USA nun damit, Ähnliches mit anderen chinesischen Unternehmen zu planen. Derweil schließen sich immer mehr westliche Unternehmen dem Huawei-Boykott an, so etwa am Mittwoch aus Großbritannien der Chipdesigner Arm Holdings oder die Mobilfunkanbieter Vodafone und BT Group. Für den Kurs von ZTE geht es in Hongkong um 5,5 Prozent nach unten. Das Unternehmen haben die USA schon länger im Visier.

"Die festgefahrene Lage dürfte länger andauern, da beide Seiten weiterhin ihre Rhetorik aufrechterhalten", sagt Zhu Huani von der Mizuho Bank. Ungeachtet negativer Auswirkungen auf US-Unternehmen scheine die Trump-Regierung entschlossen, Chinas technologischen Aufstieg bremsen zu wollen, ergänzt sie.

Xi sieht "neuen langen Marsch"

Für diese Sicht spricht auch, dass US-Finanzminister Steven Mnuchin mit Walmart und anderen US-Unternehmen gesprochen hat, um die Probleme abzufedern, die mit den zusätzlich geplanten Zöllen auf chinesische Produkte im Wert von 300 Milliarden Dollar verbunden sind. Chinas Präsident Xi Jinping seinerseits sagte, China müsse sich für schwierige Zeiten und auf einen "neuen langen Marsch" vorbereiten.

In Tokio geht es um 0,6 Prozent nach unten. Wie auch an anderen Börsen stehen dort mit dem Handelsstreit vor allem Technologiewerte unter Druck, so verlieren etwa Softbank 5,5 Prozent. Hinzu kommen noch schwache Konjunkturdaten. Der Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe ist im Mai auf 49,6 gefallen und damit unter die Wachstumsschwelle.

Daneben drückt ein gestiegener Yen, der wegen der Konfliktlage als sicherer Hafen Fluchtkäufer findet. Aktuell geht der Dollar mit 110,32 um nach 110,50 am Mittwoch zum Börsenschluss.

Auch der Ölpreis leidet unter den Sorgen um die Verschärfung des Handelsstreits und die dadurch drohende Schwäche der Weltwirtschaft. Die Sorte Brent verliert rund 0,7 Prozent.

===

Index (Börse) zuletzt +/- % % YTD Ende

S&P/ASX 200 (Sydney) 6.498,70 -0,18% +15,09% 08:00

Nikkei-225 (Tokio) 21.159,12 -0,58% +5,72% 08:00

Kospi (Seoul) 2.062,46 -0,12% +1,05% 08:00

Schanghai-Comp. 2.867,48 -0,84% +14,98% 09:00

Hang-Seng (Hongk.) 27.346,59 -1,30% +7,03% 10:00

Straits-Times (Sing.) 3.169,79 -0,42% +3,73% 11:00

KLCI (Malaysia) 1.603,69 -0,00% -5,14% 11:00

DEVISEN zuletzt +/- % 00:00 Mi, 9:41 Uhr % YTD

EUR/USD 1,1149 -0,0% 1,1153 1,1154 -2,8%

EUR/JPY 122,99 -0,1% 123,07 123,13 -2,2%

EUR/GBP 0,8818 +0,1% 0,8810 0,8803 -2,0%

GBP/USD 1,2644 -0,1% 1,2659 1,2670 -0,8%

USD/JPY 110,32 -0,0% 110,34 110,40 +0,6%

USD/KRW 1191,06 +0,0% 1190,85 1193,45 +6,9%

USD/CNY 6,9139 +0,1% 6,9064 6,9124 +0,5%

USD/CNH 6,9375 +0,0% 6,9341 6,9366 +1,0%

USD/HKD 7,8491 -0,0% 7,8494 7,8494 +0,2%

AUD/USD 0,6875 -0,1% 0,6882 0,6881 -2,4%

NZD/USD 0,6490 -0,1% 0,6496 0,6498 -3,3%

Bitcoin

BTC/USD 7.656,25 -0,3% 7.681,75 7.909,50 +105,9%

ROHOEL zuletzt VT-Settl. +/- % +/- USD % YTD

WTI/Nymex 61,04 61,42 -0,6% -0,38 +29,1%

Brent/ICE 70,50 70,99 -0,7% -0,49 +28,1%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD

Gold (Spot) 1.273,13 1.273,62 -0,0% -0,49 -0,7%

Silber (Spot) 14,43 14,46 -0,2% -0,03 -6,9%

Platin (Spot) 798,38 804,00 -0,7% -5,62 +0,2%

Kupfer-Future 2,67 2,68 -0,4% -0,01 +1,1%

===

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/raz/gos

(END) Dow Jones Newswires

May 23, 2019 01:02 ET (05:02 GMT)

Nachrichten zu Softbank Corp.

  • Relevant
    2
  • Alle
    2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Softbank Corp.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
26.07.2016ARM HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
06.07.2016ARM HoldBarclays Capital
01.07.2016ARM buyUBS AG
29.06.2016ARM buyGoldman Sachs Group Inc.
29.06.2016ARM buyUBS AG
06.07.2016ARM HoldBarclays Capital
01.07.2016ARM buyUBS AG
29.06.2016ARM buyGoldman Sachs Group Inc.
29.06.2016ARM buyUBS AG
29.06.2016ARM HoldKepler Cheuvreux
26.07.2016ARM HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.04.2016ARM HoldCitigroup Corp.
21.04.2016ARM HoldJP Morgan Chase & Co.
20.04.2016ARM HoldJP Morgan Chase & Co.
18.04.2016ARM HoldJefferies & Company Inc.
11.02.2016ARM UnderperformBernstein Research
16.09.2015ARM UnderweightMorgan Stanley
10.08.2015ARM UnderweightJP Morgan Chase & Co.
23.07.2015ARM UnderweightJP Morgan Chase & Co.
22.07.2015ARM SellS&P Capital IQ

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Softbank Corp. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Technische Marktanalyse

Wie geht's an der Börse weiter? Setzt sich der Zick-Zack-Kurs fort oder geht es demnächst kräftig nach unten? Heute ab 18 Uhr analysiert Achim Matzke die Situation bei Dax, Dow und Co. Jetzt kostenlos anmelden!
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX zurückhaltend -- Dow stabil erwartet -- Lufthansa mit Gewinnwarnung für 2019 -- Deutsche Bank plant wohl milliardenschwere Bad Bank -- BASF, Bitcoin, 1&1, United Internet im Fokus

Fusion von Sprint und T-Mobile dürfte wohl genehmigt werden. US-Sanktionen: Huawei erwartet kräftiges Umsatzminus. H&M steigert Umsatz im zweiten Quartal. Boeing erhält Milliardenauftrag von US Air Force. Kurzfristiges Darlehen für TOM TAILOR. China will offenbar Rohstofflieferung an US-Rüstungsfirmen begrenzen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das verdienen Aufsichtsratschefs in DAX-Konzernen
Deutlich unter Vorstandsgehältern
Die Länder mit den größten Goldreserven 2019
Wer lagert das meiste Gold?
Die zehn größten Kapitalvernichter
Hier wurde am meisten Anlegergeld verbrannt
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie die Anschuldigung der USA, dass der Iran für die Angriffe gegen Tanker im Golf von Oman verantwortlich ist?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Beyond MeatA2N7XQ
Amazon906866
Infineon AG623100
TeslaA1CX3T
BayerBAY001
Apple Inc.865985
Allianz840400
CommerzbankCBK100