NEU: Krypto-Sparplan bei BISON. Einfach und stressfrei in Bitcoin, Ethereum & Co. investieren. -w-
07.12.2021 09:25

MÄRKTE ASIEN/Fest - Chinesische Immobilienaktien sehr fest

Folgen
Werbung

SCHANGHAI/TOKIO (Dow Jones)--Freundliche Vorgaben von der Wall Street haben am Dienstag teils kräftige Aufschläge an den Börsen in Ostasien und Australien nach sich gezogen. Dabei stützte die Hoffnung auf einen glimpflichen Verlauf der Corona-Pandemie auch mit der Virusvariante Omikron. In Hongkong zeigten sich Anleger über eine mögliche Restrukturierung der Schulden des angeschlagen Immobilienkonzerns Evergrande und generell stützende Maßnahmen für Unternehmen aus dem Immobiliensektor erleichtert.

Zur guten Stimmung trug auch bei, dass die chinesische Notenbank bereits am Vortag die Mindestreserveanforderung für die Banken um 50 Basispunkte gesenkt hatte. Damit steigt die Liquidität im Bankensystem, was die Finanzierungskosten der Unternehmen senkt. Positiv vermerkt wurden daneben stärker als erwartet gestiegene Exporte und Importe Chinas.

In Tokio stieg der Nikkei-225 um knapp 2 Prozent. Softbank sprangen um knapp 8 Prozent nach oben, nachdem sich die Kurse von einigen Portfoliogeselllschaften wie Alibaba oder Didi zuletzt wieder deutlich erholen konnten. Toyota verteuerten sich um 1,9 Prozent. Der Autohersteller investiert 1,25 Milliarden Dollar für den Bau einer Batteriefabrik in den USA.

In Hongkong fiel die Erholung mit 2,7 Prozent am stärksten aus. Hier stand der angeschlagene Immobilienkonzern Evergrande im Blick mit der Ankündigung, ein Risikomanagement-Komitee einzusetzen, in dem auch staatliche Repräsentanten vertreten sind. Die Aktie gewann nach zunächst deutlichen höheren Aufschlägen 1,1 Prozent. Am Vortag war der bereits zertrümmerte Kurs um 18 Prozent eingebrochen. Unter den anderen Immobilienentwicklern gewannen Seazen Holdings 6,4, Gemdale 3,4, China Vanke 3,4 und Country Garden 1,9 Prozent.

Am Montag hatte mit Sunshine 100 China Holding ein weiterer, wenn auch deutlich kleinerer Immobilienentwickler, Probleme bei der Bedienung eines Großkredits eingeräumt.

Technologieaktien in Hongkong weit vorne

Deutliche Gewinne verbuchten auch Technologiewerte im Sog sehr fester US-Technologieaktien. Alibaba verteuerten sich um 9, Meituan um 5,8 und Tencent um 3,5 Prozent,

Der australische Markt verzeichnete mit einem Plus von 0,9 Prozent die höchsten Tagesgewinne in zwei Monaten. Die Entscheidung der australischen Notenbank, Zinsen und Anleihekäufe unverändert zu belassen, war erwartet worden. Gleichwohl legte der Austral-Dollar zum US-Dollar zu, weil die Aussagen der Notenbank laut Marktbeobachtern insgesamt etwas falkenhafter als zuletzt ausgefallen waren. Die Reisewerte Qantas, Webjet, Flight Centre und Corporate Travel Management gewannen mit den nachlassenden Omikron-Sorgen zwischen 3,8 und 5,7 Prozent.

===

Index (Börse) zuletzt +/- % % YTD Ende

S&P/ASX 200 (Sydney) 7.313,90 +0,9% +11,0% 06:00

Nikkei-225 (Tokio) 28.455,60 +1,9% +1,8% 07:00

Kospi (Seoul) 2.991,72 +0,6% +4,1% 07:00

Schanghai-Comp. 3.595,09 +0,2% +3,5% 08:00

Hang-Seng (Hongk.) 23.983,66 +2,7% -14,3% 09:00

Taiex (Taiwan) 17.796,92 +0,6% +20,8% 06:30

Straits-Times (Sing.) 3.128,29 +0,4% +9,6% 10:00

KLCI (Malaysia) 1.493,48 +0,7% -8,8% 10:00

BSE (Mumbai) 57.702,33 +1,7% +20,5% 11:00

DEVISEN zuletzt +/- % 00:00 Mo, 8:53 Uhr % YTD

EUR/USD 1,1293 +0,1% 1,1283 1,1279 -7,5%

EUR/JPY 128,29 +0,2% 128,07 127,62 +1,7%

EUR/GBP 0,8505 -0,0% 0,8509 0,8523 -4,8%

GBP/USD 1,3279 +0,1% 1,3261 1,3234 -2,9%

USD/JPY 113,60 +0,1% 113,50 113,14 +10,0%

USD/KRW 1.177,38 -0,3% 1.180,70 1.182,25 +8,4%

USD/CNY 6,3682 -0,1% 6,3763 6,3733 -2,4%

USD/CNH 6,3693 -0,1% 6,3760 6,3749 -2,1%

USD/HKD 7,7998 -0,0% 7,8005 7,7992 +0,6%

AUD/USD 0,7087 +0,5% 0,7049 0,7016 -8,0%

NZD/USD 0,6767 +0,2% 0,6751 0,6748 -5,8%

Bitcoin

BTC/USD 50.986,41 +0,3% 50.838,99 48.328,14 +75,5%

ROHOEL zuletzt VT-Settl. +/- % +/- USD % YTD

WTI/Nymex 70,68 69,49 +1,7% 1,19 +48,8%

Brent/ICE 74,23 73,08 +1,6% 1,15 +45,9%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD

Gold (Spot) 1.783,54 1.778,75 +0,3% +4,79 -6,0%

Silber (Spot) 22,44 22,38 +0,3% +0,06 -15,0%

Platin (Spot) 949,00 940,95 +0,9% +8,05 -11,3%

Kupfer-Future 4,31 4,34 -0,6% -0,02 +22,5%

===

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/raz/gos

(END) Dow Jones Newswires

December 07, 2021 03:26 ET (08:26 GMT)

Nachrichten zu Tencent Holdings Ltd

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Tencent Holdings Ltd

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19.01.2012Tencent reduceNomura
02.12.2011Tencent reduceNomura
11.11.2011Tencent underperformMacquarie Research
10.11.2011Tencent kaufenDer Aktionär
18.10.2011Tencent buyNomura
10.11.2011Tencent kaufenDer Aktionär
18.10.2011Tencent buyNomura
14.07.2011Tencent kaufenAsia Investor
21.06.2011Tencent kaufenAsia Investor
10.02.2011Tencent kaufenDer Aktionär

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
19.01.2012Tencent reduceNomura
02.12.2011Tencent reduceNomura
11.11.2011Tencent underperformMacquarie Research
12.08.2011Tencent underperformMacquarie Research

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tencent Holdings Ltd nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt höher -- US-Handel endet rot -- Valneva-Vakzin neutralisiert Omikron-Variante -- PUMA verdoppelt EBIT 2021 -- SUSE übertrifft Erwartungen -- BMW, VW, thyssenkrupp im Fokus

EZB-Protokolle: Währungshütern bereitet Szenario hartnäckiger Inflation Sorge. Travelers übertrifft Erwartungen deutlich. Erstarkendes Primark-Geschäft sorgt für Zuversicht bei AB Foods. Brookfield hält nach erster Frist 71 Prozent an alstria office. Lagarde: Eine rasche Zinswende wie wohl bald in USA kein Thema für EZB. Sony: Activision-Spiele bleiben nach Microsoft-Deal verfügbar.

Umfrage

Haben Sie Verständnis für Menschen, die gegen die Corona-Politik demonstrieren?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln