finanzen.net
Webinar: Technischer Ausblick auf das 2. HJ mit Jörg Scherer von HSBC. Wie geht es bei DAX®, Öl und Gold weiter?
Am 27.6. um 18:30 Uhr reinschalten!
-w-
29.03.2019 06:48
Bewerten
(0)

MÄRKTE ASIEN/Leichte Gewinne - Handelsgespräche stützen Schanghai

DRUCKEN

TOKIO/SCHANGHAI (Dow Jones)--Aufwärts geht es an den Börsen in Ostasien und Australien zum Wochenausklang. Vor allem für den Schanghai-Composite geht es deutlich nach oben, der 2,5 Prozent auf 3.069 Punkte gewinnt. Im Verlauf lag der Index sogar schon knapp drei Prozent im Plus. Teilnehmer verweisen zur Begründung auf weitere Fortschritte bei den Handelsgesprächen zwischen den USA und China. So soll die chinesische Seite unerwartete Zugeständnisse in der Frage des geistigen Eigentums gemacht haben. In der kommenden Woche sollen die Gespräche in Washington dann fortgesetzt werden.

Der Wirtschaftsberater des US-Präsidenten, Larry Kudlow, teilte bei einer Pressekonferenz mit, die Regierung sei darauf vorbereitet, die Gespräche mit China Wochen oder auch Monate fortzusetzen. Dies wird am Markt als ein Zeichen gewertet, dass beide Seiten auf eine Einigung hinarbeiten wollen.

"Die Augen der Investoren sind auf weitere Details zu den Handelsgesprächen gerichtet, was zu einer erhöhten Intraday-Volatilität an den Märkten führen könnte", so Analyst Jingyi Pan von IG in einem Marktkommentar. Händler verweisen in Schanghai aber auch auf verstärkte Gelegenheitskäufe am Ende des Quartals.

Gute Daten stützen das Sentiment in Tokio

Der Nikkei-225 klettert in Tokio um 0,8 Prozent auf 21.202 Punkte. Händler begründen dies neben den leicht positiven US-Vorgaben auch mit der etwas besser als erwartet ausgefallenen japanischen Industrieproduktion für den Februar. Auch die Arbeitslosenquote lag im Februar mit 2,3 Prozent unter der Schätzung von 2,5 Prozent. Dagegen trafen die Kernverbraucherpreise die Prognose der Analysten. Auch der wieder schwächelnde Yen wirkt sich positiv auf das Sentiment aus. Mit der steigenden Risikofreude der Investoren ebbe das Interesse an dem "sicheren Hafen" etwas ab, heißt es. Der Dollar klettert auf 110,72 Yen, nach 110,10 Yen am Vortag.

Das mit Spannung erwartete US-BIP für das vierte Quartal ist in zweiter Lesung zwar leicht nach unten revidiert worden, traf allerdings die Markterwartung. Mit 2,2 Prozent fiel das US-Wachstum immer noch recht deutlich aus.

In Sydney schloss der S&P/ASX-200 mit einem Plus von 0,1 Prozent und verzeichnete mit einem Aufschlag von 9,5 Prozent das beste Quartal seit neun Jahren. Der Hang-Seng-Index verbessert sich um 0,8 Prozent und der Kospi rückt in Seoul um 0,5 Prozent vor. Ein neuerliches Rekordhoch, bereits das vierte in Folge, verzeichnete der neuseeländische Aktienmarkt. Der NZX-50 legte um weitere 0,8 Prozent zu. Er stieg im abgelaufenen Monat damit um 5,6 Prozent und erzielte das stärkste Plus seit Juli 2016.

Wanhua Chemical mit erneuter MDI-Preiserhöhung gesucht

Die Aktien von Wanhua Chemical steigen in Schanghai um 4,3 Prozent, nachdem das Unternehmen die Preise für Methylendiphenylisocyanate (MDI) erneut angehoben hat. Das Unternehmen ist der weltweit größte MDI-Hersteller. Das Produkt ist ein wesentlicher Rohstoff für Polyurethan, Polyamidimid bzw. Weichschaum-, Isolierschaum- und Klebstoffe. Die Analysten von Nomura weisen allerdings darauf hin, dass ein Großteil der jüngsten Preiserhöhungen schon in den Kurs eingepreist sei. Bereits im Februar habe es eine Preisanhebung gegeben. Für das erste Quartal steht bei der Aktie von Wanhua Chemical nun ein Plus von knapp 61 Prozent zu Buche.

===

Index (Börse) zuletzt +/- % % YTD Ende

S&P/ASX 200 (Sydney) 6.180,70 +0,07% k.A. 06:00

Nikkei-225 (Tokio) 21.201,88 +0,80% +5,93% 07:00

Kospi (Seoul) 2.139,33 +0,53% +4,82% 07:00

Schanghai-Comp. 3.068,69 +2,46% +23,05% 08:00

Hang-Seng (Hongk.) 29.005,56 +0,80% +11,33% 09:00

Straits-Times (Sing.) 3.216,05 +0,39% +4,22% 10:00

KLCI (Malaysia) 1.648,79 +0,45% -2,91% 10:00

DEVISEN zuletzt +/- % 00:00 Do, 9.38 Uhr % YTD

EUR/USD 1,1234 +0,0% 1,1228 1,1243 -2,0%

EUR/JPY 124,38 +0,1% 124,24 123,87 -1,1%

EUR/GBP 0,8592 -0,1% 0,8600 0,8556 -4,5%

GBP/USD 1,3075 +0,1% 1,3056 1,3148 +2,6%

USD/JPY 110,72 +0,1% 110,66 110,14 +1,0%

USD/KRW 1136,08 +0,0% 1135,59 1138,75 +2,0%

USD/CNY 6,7247 -0,2% 6,7390 6,7284 -2,2%

USD/CNH 6,7345 -0,0% 6,7368 6,7380 -2,0%

USD/HKD 7,8499 +0,0% 7,8499 7,8500 +0,2%

AUD/USD 0,7093 +0,2% 0,7079 0,7087 +0,7%

NZD/USD 0,6796 +0,3% 0,6777 0,6809 +1,2%

Bitcoin

BTC/USD 4.009,30 +0,0% 4.008,25 4.001,87 +7,8%

ROHÖL zuletzt VT-Settl. +/- % +/- USD % YTD

WTI/Nymex 59,61 59,30 +0,5% 0,31 +28,2%

Brent/ICE 68,11 67,82 +0,4% 0,29 +24,6%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD

Gold (Spot) 1.290,09 1.291,18 -0,1% -1,09 +0,6%

Silber (Spot) 15,03 15,03 +0,0% +0,00 -3,0%

Platin (Spot) 846,50 841,50 +0,6% +5,00 +6,3%

Kupfer-Future 2,90 2,87 +1,1% +0,03 +8,8%

===

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/ros/cln

(END) Dow Jones Newswires

March 29, 2019 01:49 ET (05:49 GMT)

Nachrichten zu Yantai Wanhua Polyurethane Co Ltd (A)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Yantai Wanhua Polyurethane Co Ltd (A)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
mehr Analysen

Meistgelesene Yantai Wanhua Polyurethane News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Yantai Wanhua Polyurethane News
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Yantai Wanhua Polyurethane Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

Wall Street beendet Handel wenig bewegt -- DAX schließt mit kleinem Plus -- Hedgefonds-Investor Elliott steigt bei Bayer ein -- FedEx, thyssenkrupp im Fokus

Deutsche Bank anscheinend vor Einigung über Arbeitsplatzabbau. Bitcoin nahe 13.000-Dollar-Marke. Bayer holt sich im Glyphosat-Streit renommierte US-Berater. TLG IMMOBILIEN will mit Kapitalerhöhung zu frischem Geld kommen. Apple kauft zu. Infineon-Aktie und Siltronic-Papiere legen zu: Chipwerte erholen sich nach optimistischen Signalen von Micron.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
In diesen Berufen bekommt man das niedrigste Gehalt
Welche Branchen man besser meiden sollte.
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
mehr Top Rankings

Umfrage

Die USA suchen Verbündete gegen den Iran. Sollte sich Deutschland einer solchen Allianz anschließen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
BayerBAY001
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
TeslaA1CX3T
thyssenkrupp AG750000
Apple Inc.865985
Siemens AG723610
Lufthansa AG823212
CommerzbankCBK100
BASFBASF11