finanzen.net
13.02.2019 13:09
Bewerten
(0)

MÄRKTE EUROPA/Anfangsgewinne wieder verloren - Kurssprung bei Osram

DRUCKEN

FRANKFURT (Dow Jones)--An den europäischen Aktienmärkten gehen am Mittwoch moderate Anfangsgewinne bis zum Mittag wieder verloren. Auf die Stimmung drückt etwas, dass die Produktion in der Eurozone im Dezember zum Vorjahr um 4,2 Prozent gesunken ist. Volkswirte hatten lediglich mit einem Rückgang um 3,0 Prozent gerechnet. Gespannt warten die Anleger nun auf die BIP-Daten aus Deutschland, die am Donnerstag veröffentlicht werden.

Der DAX notiert noch knapp im Plus bei 11.133 Punkten. Für den Euro-Stoxx-50 geht es um 0,1 Prozent auf 3.195 nach oben.

Dass die Börsen die jüngsten Gewinne verteidigen liegt vor allem an der Hoffnung auf einen positiven Verlauf der Handelsgespräche zwischen den USA und China. Genährt wird sie davon, dass US-Präsident Donald Trump eine Verlängerung der Frist am 2. März für die Erhöhung der Strafzölle auf chinesische Importe in den Raum gestellt hat, wenn sich beide Seiten bis dahin deutlich annähern sollten.

Tagsfavoriten sind vor diesem Hintergrund Aktien aus eher zyklischen Branchen wie Rohstoffe, Technologie und Chemie mit Subindex-Gewinnen zwischen 1,5 und 1,1 Prozent. Am Ende rangieren die eher defensiven Branchen Versorger und Gesundheit mit kleinen Einbußen gegenüber dem Vortag.

Osram mit Kurssprung

Ein altes Gerücht sorgt für einen Kurssprung bei Osram. Im Handel wird auf ein mögliches gemeinsames Gebot der Finanzinvestoren Bain und Carlyle für das Münchener Lichttechnologieunternehmen verwiesen. Die Spekulation gab es bereits Mitte Dezember. Die Aktie schießt um 11,4 Prozent nach oben.

Auf Trab hält die Börsianer weiter die Berichtssaison. Besser als erwartet sind die Zahlen der französischen Bank Natixis ausgefallen. Sowohl beim Nettogewinn wie auch bei der Kapitalquote seien die Erwartungen übertroffen worden, heißt es. Als Sahnehäubchen liege der Dividendenvorschlag am oberen Ende. Die Aktie handelt 1,6 Prozent fester.

Nicht gut kommen dagegen die Zahlen von ABN Amro. Der deutliche Einbruch im Nettogewinn könne aufgrund von Einmalaufwendungen vielleicht noch weggesteckt werden, sagt ein Händler. Aber der Rückgang im operativen Ergebnis komme schlecht an. Die Aktie wird mit einem Minus von 7,1 Prozent abgestraft.

Jenoptik überzeugt auf ganzer Linie

Besser als erwartet sind die Zahlen von Jenoptik ausgefallen. Der Ausblick auf das laufende Jahr sei überraschend stark und spiegele nicht die Zurückhaltung anderer Unternehmen wider, so ein Marktteilnehmer. Dazu passe, dass der Auftragseingang stärker als prognostiziert ausgefallen sei. Hauck & Aufhäuser spricht von einer starken Wachstumsdynamik und rät weiter zum Kauf der Aktie. Jenoptik legen um 4,8 Prozent zu.

Bei Aurubis sei das saisonal üblicherweise immer etwas schwächere erste Quartal operativ gut gelaufen und habe Ergebnisse im erwarteten Rahmen produziert, berichten Marktteilnehmer. Der Kurs steigt um 2,8 Prozent.

Akzo Nobel erfreut mit Sonderdividende

Das Farben- und Chemieunternehmen Akzo Nobel hat den Verkauf seines Spezialchemiegeschäfts vollzogen und seinen Gewinn im vierten Quartal dank des Verkaufs deutlich gesteigert. Der niederländische Konzern will die Aktionäre über eine Sonderdividende und einen Aktienrückkauf daran teilhaben lassen. Das treibt den Kurs um 4,1 Prozent an.

Die Norma-Aktie steigt um 4,2 Prozent. Zwar werden Umsatzzahlen und Margenentwicklung am Markt bemängelt, allerdings habe die Aktie auf Wochensicht schon Schwäche gezeigt, so dass schlechte Nachrichten schon eingepreist sein könnten. Die DZ Bank wertet derweil das Sparprogramm von Norma positiv und hält die Bewertung der Aktie für historisch niedrig.

Aktienindex zuletzt +/- % absolut +/- % YTD

Euro-Stoxx-50 3.195,35 0,14 4,60 6,46

Stoxx-50 2.954,33 0,16 4,71 7,04

DAX 11.139,85 0,12 13,77 5,50

MDAX 23.881,15 0,76 179,82 10,62

TecDAX 2.550,49 0,50 12,77 4,09

SDAX 10.629,15 0,83 87,59 11,78

FTSE 7.157,79 0,35 24,65 6,02

CAC 5.066,98 0,21 10,63 7,11

Rentenmarkt zuletzt absolut +/- YTD

Dt. Zehnjahresrendite 0,13 0,00 -0,11

US-Zehnjahresrendite 2,68 0,00 0,00

DEVISEN zuletzt +/- % Mi, 8.25 Uhr Di, 17.23 Uhr % YTD

EUR/USD 1,1325 -0,04% 1,1327 1,1315 -1,2%

EUR/JPY 125,30 +0,12% 125,30 125,01 -0,4%

EUR/CHF 1,1381 -0,16% 1,1392 1,1389 +1,1%

EUR/GBP 0,8757 -0,34% 0,8775 0,8781 -2,7%

USD/JPY 110,64 +0,16% 110,64 110,49 +0,9%

GBP/USD 1,2931 +0,29% 1,2908 1,2887 +1,3%

Bitcoin

BTC/USD 3.573,75 -0,23% 3.591,00 3.580,00 -3,9%

ROHOEL zuletzt VT-Settl. +/- % +/- USD % YTD

WTI/Nymex 53,78 53,10 +1,3% 0,68 +17,6%

Brent/ICE 63,36 62,42 +1,5% 0,94 +16,5%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD

Gold (Spot) 1.311,20 1.310,85 +0,0% +0,35 +2,2%

Silber (Spot) 15,69 15,71 -0,1% -0,01 +1,3%

Platin (Spot) 790,50 791,50 -0,1% -1,00 -0,8%

Kupfer-Future 2,77 2,77 -0,0% -0,00 +5,3%

Kontakt zum Autor: manuel.priego-thimmel@wsj.com

DJG/mpt/gos

(END) Dow Jones Newswires

February 13, 2019 07:10 ET (12:10 GMT)

Nachrichten zu OSRAM AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu OSRAM AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
10.04.2019OSRAM Equal-WeightMorgan Stanley
04.04.2019OSRAM HoldKepler Cheuvreux
03.04.2019OSRAM HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
01.04.2019OSRAM buyDeutsche Bank AG
29.03.2019OSRAM HaltenDZ BANK
01.04.2019OSRAM buyDeutsche Bank AG
29.03.2019OSRAM buyJefferies & Company Inc.
20.02.2019OSRAM buyJefferies & Company Inc.
13.02.2019OSRAM buyJefferies & Company Inc.
12.02.2019OSRAM buyDeutsche Bank AG
10.04.2019OSRAM Equal-WeightMorgan Stanley
04.04.2019OSRAM HoldKepler Cheuvreux
03.04.2019OSRAM HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.03.2019OSRAM HaltenDZ BANK
29.03.2019OSRAM HaltenIndependent Research GmbH
08.02.2019OSRAM ReduceKepler Cheuvreux
07.02.2019OSRAM ReduceKepler Cheuvreux
29.01.2019OSRAM ReduceKepler Cheuvreux
25.04.2018OSRAM ReduceKepler Cheuvreux
08.02.2018OSRAM UnderweightMorgan Stanley

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für OSRAM AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Oster-Wochenende -- Gewinnmitnahmen bei Wirecard-Aktie -- Pinterest-Aktie mit fulminantem Börsendebüt -- Daimler, Senvion, Deutsche Post, OSRAM, Zoom-IPO im Fokus

Apple nimmt zweite Roboter-Linie zum iPhone-Recycling in Betrieb. PUMA-Aktionäre segnen Aktiensplit ab. Samsung nimmt Falt-Handy wegen möglicher Mängel unter die Lupe. 3,4 Milliarden Dollar: Cannabis-Megadeal in Nordamerika eingefädelt. Nestlé: Robuster Start ins neue Geschäftsjahr. US-Versicherer Travelers steigert Gewinn.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die beliebtesten Arbeitgeber in Deutschland
Hier gibt es die beliebtesten Jobs
Die zehn größten Kapitalvernichter
Hier wurde am meisten Anlegergeld verbrannt
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen
mehr Top Rankings

Umfrage

Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) sieht sich derzeit starker Kritik ausgesetzt. Zu Recht?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
Alphabet A (ex Google)A14Y6F
Facebook Inc.A1JWVX
Netflix Inc.552484
Intel Corp.855681
GoProA1XE7G
TwitterA1W6XZ
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Amazon906866
Scout24 AGA12DM8
CommerzbankCBK100
PinterestA2PGMG