+ + + Neu bei CMC: Gehebelt im Portfolio handeln - Realisierung 1x pro Jahr! + + + DPS sind komplexe Instrumente und unterliegen einem Verlustrisiko. -w-
08.12.2021 16:12

MÄRKTE EUROPA/Anleger nehmen nach Rally Gewinne mit

Folgen
Werbung

FRANKFURT (Dow Jones)--Nach der Rally der Vortage kommt es an den europäischen Aktienmärkten am Mittwochnachmittag zu Gewinnmitnahmen. Das erreichte Kursniveau an den Börsen dürfte insgesamt aber zunächst gehalten werden, zeigen sich Marktteilnehmer optimistisch. "Es gibt keine schlechten Nachrichten, die dem entgegenstehen", sagt ein Händler.

Weiter herrsche die Meinung vor, dass die Virusvariante Omikron kein Problem sei, das zu erneuten Lockdowns führen werde. Die Vorlage der US-Verbraucherpreise am Freitag könnte dann wieder frische Impulse bringen, möglicherweise auch negative, angesichts des zu befürchtenden sehr hohen Niveaus.

Der DAX gibt um 0,6 Prozent nach auf 15.712 Punkte, für den Euro-Stoxx-50 geht es um 0,6 Prozent auf 4.249 Punkte nach unten. Am Devisenmarkt zeigt sich der Euro von seinem Rücksetzer am Vortag auf unter 1,1240 Dollar weiter erholt und kostet aktuell 1,1316 Dollar.

Hellofresh nach Ausblick unter Druck

Hellofresh geben nach dem Ausblick auf 2022 um 9,2 Prozent nach. Die enttäuschende EBITDA-Prognose 2022 wirft für die Analysten der DZ Bank die Frage auf, wie teuer es werde, in den kommenden Jahren weiterhin ein Umsatzwachstum von mehr als 20 Prozent pro Jahr zu erzielen. Auch Jefferies sieht derweil eine Reihe offener Fragen, insbesondere zum Margenausblick.

Positiv kommen dagegen erhöhten Prognosen der Hornbach Baumarkt AG (+9,2%) und der Hornbach Holding (+10,5%) an. "Der Umfang der Prognoseerhöhung ist über der Markterwartung", meint ein Händler.

Ceconomy brechen nach einer Herunterstufung auf "Reduce" von "Buy" durch Baader Helvea um 7,4 Prozent ein. Die Analysten befürchten, dass die steigenden Coronainfektionen den Rückenwind durch den Prozess der Wiedereröffnung der Ladengeschäfte zunichte machten. Dies gelte vor allem für die wichtige Region Deutschland, Österreich und Schweiz. Die geltenden 2G-Restriktionen im stationären Geschäft beeinträchtigten und außerdem gebe es weiter Lieferprobleme.

Nestle reduziert L'Oreal-Beteiligung

Nestle gewinnen 2,1 Prozent, nachdem der Lebensmittelriese 22,26 Millionen L'Oreal-Aktien verkauft und dadurch seine Beteiligung von 23,3 auf 20,1 Prozent gesenkt hat. Erlöst werden dadurch rund 8,9 Milliarden Euro, die Nestle für Aktienrückkäufe verwenden will. Insgesamt soll das Rückkaufprogramm bis 2024 rund 20 Milliarden Franken betragen. L'Oreal (-0,6%) wiederum will das Geschäft mit Barmitteln und Schulden finanzieren und die zurückgekauften Aktien einziehen.

Kräftig abwärts um 7,1 Prozent geht es nach einer Gewinnwarnung mit der Aktie des belgischen Metallverarbeiters Umicore. Das Kathodengeschäft werde bis 2023 geringer als erwartete Umsätze erbringen und dazu noch unter dem Marktwachstum liegen, so das Unternehmen. Dies komme zu den ohnehin negativen Einflüssen des Halbleitermangels noch dazu, so die Analysten der ING.

Unter den europäischen Biotechnologieaktien ragen Valneva in Paris mit 7,4 Prozent Kursplus hervor. Das französische Unternehmen hat gemeldet, den Zulassungsprozess für Bahrain gestartet zu haben. Dank des neuen Liefervertrags für den Covid-Impfstoff mit Bahrain und dem mit der EU könnte Valneva daraus rund 430 Millionen Euro einnehmen, heißt es von den Analysten bei Bryan Garnier. Zwar habe Valneva nicht den Preis per Dosis veröffentlicht, jedoch dürfte er ähnlich wie in der EU bei rund 17 Euro liegen.

===

Euro-Stoxx-50 4.249,17 -0,6% -27,03 +19,6%

Stoxx-50 3.737,45 -0,3% -11,41 +20,2%

DAX 15.712,22 -0,6% -101,72 +14,5%

MDAX 34.747,92 -0,3% -91,50 +12,8%

TecDAX 3.864,84 -0,7% -26,71 +20,3%

SDAX 16.582,68 -0,6% -91,89 +12,3%

FTSE 7.359,16 +0,3% 19,26 +13,6%

CAC 7.042,37 -0,3% -23,02 +26,9%

Rentenmarkt zuletzt absolut +/- YTD

Dt. Zehnjahresrendite -0,33 +0,05 +0,25

US-Zehnjahresrendite 1,50 +0,03 +0,58

DEVISEN zuletzt +/- % Mi,8:30 Di,17:05 % YTD

EUR/USD 1,1316 +0,4% 1,1288 1,1250 -7,4%

EUR/JPY 128,78 +0,6% 127,96 127,82 +2,1%

EUR/CHF 1,0446 +0,2% 1,0424 1,0417 -3,4%

EUR/GBP 0,8571 +0,7% 0,8527 0,8491 -4,0%

USD/JPY 113,84 +0,2% 113,36 113,62 +10,2%

GBP/USD 1,3202 -0,3% 1,3238 1,3249 -3,4%

USD/CNH (Offshore) 6,3394 -0,4% 6,3537 6,3647 -2,5%

Bitcoin

BTC/USD 50.914,38 +1,2% 50.525,14 51.847,72 +75,3%

ROHÖL zuletzt VT-Settl. +/- % +/- USD % YTD

WTI/Nymex 71,94 72,05 -0,2% -0,11 +51,5%

Brent/ICE 75,29 75,44 -0,2% -0,15 +49,3%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD

Gold (Spot) 1.783,75 1.784,07 -0,0% -0,33 -6,0%

Silber (Spot) 22,46 22,53 -0,3% -0,07 -14,9%

Platin (Spot) 958,72 956,44 +0,2% +2,28 -10,4%

Kupfer-Future 4,37 4,34 +0,6% +0,03 +24,0%

===

Kontakt zum Autor: thomas.leppert@wsj.com

DJG/thl/ros

(END) Dow Jones Newswires

December 08, 2021 10:12 ET (15:12 GMT)

Nachrichten zu Valneva

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Valneva

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08.11.2012Intercell buyUBS AG
08.08.2012Intercell buyUBS AG
25.05.2012Intercell haltenErste Bank AG
11.05.2012Intercell haltenErste Bank AG
24.04.2012VIVALISAct buySociété Générale Group S.A. (SG)
08.11.2012Intercell buyUBS AG
08.08.2012Intercell buyUBS AG
24.04.2012VIVALISAct buySociété Générale Group S.A. (SG)
07.03.2012Intercell buyUBS AG
30.11.2011VIVALISAct buySociété Générale Group S.A. (SG)
25.05.2012Intercell haltenErste Bank AG
11.05.2012Intercell haltenErste Bank AG
16.03.2012Intercell haltenErste Bank AG
09.03.2012Intercell haltenErste Bank AG
24.02.2012Intercell haltenErste Bank AG
14.06.2011Intercell reduceErste Group Bank

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Valneva nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX vor tieferem Start -- Asiens Börsen im Minus -- LEONI im Fadenkreuz des Bundeskartellamts -- Deutsche Telekom steigt in den Markt mit Cloud-Telefonie ein

Apple warnt Politik vor Datenschutz-Aufweichung durch neue Gesetze. ASML verdoppelt nach starkem Jahr Dividende - 20% Wachstum 2022 erwartet. 'D-Day' für Johnson? Parteiinterne Rebellen wollen Premier stürzen. BVB scheitert im Pokal an St. Pauli. Hypoport: Wachstum bei Europace verbessert sich etwas im vierten Quartal.

Umfrage

Haben Sie Verständnis für Menschen, die gegen die Corona-Politik demonstrieren?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln