18.05.2022 12:57

MÄRKTE EUROPA/Auf Richtungssuche - Siemens Gamesa sehr fest

Folgen
Werbung

FRANKFURT (Dow Jones)--Die europäischen Aktienmärkte notieren am Mittwochmittag knapp behauptet. Das Aufwärts-Momentum der vergangenen Tage ist zunächst aus dem Markt gewichen - nun wird auf neue Impulse gewartet. Keinen Impuls lieferten die Inflationsdaten aus dem Euroraum; der Anstieg der Verbraucherpreise wurde am Vormittag leicht auf 7,4 Prozent nach vorläufig 7,5 Prozent nach unten revidiert. Haupttreiber der Inflation sind die stark gestiegenen Preise für Energie, die im Zuge des Krieges in der Ukraine massiv anzogen. Die Energiepreise sanken zwar im Monatsvergleich um 4,0 Prozent, lagen aber binnen Jahresfrist um 37,5 Prozent höher. Unverarbeitete Nahrungsmittel verteuerten sich um 2,8 Prozent auf Monats- und um 9,2 Prozent auf Jahressicht. Der DAX notiert mit 14.188 Zählern kaum verändert, der Euro-Stoxx-50 handelt 0,2 Prozent tiefer bei 3.734 Punkten.

Siemens Gamesa sehr fest - Übernahmespekulation

Unter den Einzelwerten schießen Siemens Gamesa um 13 Prozent nach oben, nachdem die Aktie zeitweise vom Handel ausgesetzt war. Siemens Energy (+2,7%) prüft ein Übernahmeangebot für die ausstehenden Aktien der Tochtergesellschaft und will das Windkraftunternehmen möglicherweise von der Börse nehmen. "Das Ergebnis dieser Erwägung ist offen", heißt es allerdings in einer Ad-hoc-Mitteilung des Münchner Konzerns, mit dem dieser auf entsprechende Berichte der Nachrichtenagenturen Bloomberg und Reuters reagiert. "Es wurde keine Entscheidung getroffen und es gibt keinerlei Gewissheit, dass es zu einer Transaktion kommt." Bloomberg hatte berichtet, Siemens Energy wolle ein Übernahmeangebot für die ausstehenden 33 Prozent Gamesa-Aktien schon in der nächsten Woche vorlegen.

Die Analysten von der Citi erwarten zum Kapitalmarkttag in der kommenden Woche mehr Klarheit. Anders als von Citi erwartet, solle es sich derweil um ein Barangebot handeln, und nicht etwa eines in Form von Aktien, was der Bilanz von Siemens Energy zuträglicher wäre. Überraschend seien Aussagen in dem Bericht hinsichtlich einer kleinen Übernahmeprämie. Hier habe man eher ein Risiko nach unten gesehen.

Kapitalerhöhung bei Tui belastet

Tui fallen um knapp 11 Prozent auf 2,57 Euro. Der Reiseveranstalter hatte am Vorabend eine Kapitalerhöhung um rund 10 Prozent des Grundkapitals angekündigt. Noch in der Nacht erfolgte dann die Platzierung zu 2,62 Euro je Aktie nach einem Xetra-Schluss von 2,89 Euro. Tui fließen damit rund 425 Millionen Euro zu, die zur Rückzahlung von Staatshilfen genutzt werden sollen. Mit 4 Milliarden Euro an touristischen Abschlagszahlungen in der Bilanz sieht Jefferies bei Tui trotz der Kapitalerhöhung weiter Liquiditäts- und Bilanzrisiken, die durch mögliche strukturelle Veränderungen nach Covid-19 akzentuiert werden. Die Bewertung erscheine ausgereizt.

ABN Amro mit Kurseinbruch nach Zahlen

ABN Amro brechen nach Zahlenausweis um 9,4 Prozent ein. Zwar haben die Gewinnkennziffern die Erwartungen der Analysten an das erste Quartal übertroffen. Negativ wird aber gesehen, dass auch die Kosten deutlich über den Schätzungen liegen, und zwar um 9 Prozent. Zudem hat die Bank kein neues Aktienrückkaufprogramm aufgelegt.

Burberry steigen dagegen nach Quartalszahlen um 1,1 Prozent. Dabei kommt laut Händlern gut an, dass der Luxusgüterkonzern die Lockdowns in China überraschend gut verkraftet hat.

Für die Aktie von Salzgitter geht es um ein knappes Prozent nach oben, nachdem der Großaktionär Günter Papenburg seine Beteiligung an dem Stahlkonzern auf eine Sperrminorität erhöht hat. "Unsere Beteiligung an der Salzgitter AG wird als langfristiges strategisches Investment betrachtet", heißt es vom Bauunternehmen Papenburg laut der Mitteilung von Salzgitter. Offenbar zielt Papenburg auf einen weiteren Sitz im Kontrollgremium.

===

Aktienindex zuletzt +/- % absolut +/- % YTD

Euro-Stoxx-50 3.733,60 -0,2% -7,91 -13,1%

Stoxx-50 3.629,85 -0,4% -12,92 -4,9%

DAX 14.188,28 +0,0% 2,34 -10,7%

MDAX 29.455,93 +0,3% 85,43 -16,1%

TecDAX 3.080,62 -1,0% -29,92 -21,4%

SDAX 13.376,42 -0,0% -3,53 -18,5%

FTSE 7.506,62 -0,2% -11,73 +1,8%

CAC 6.420,93 -0,1% -9,26 -10,2%

Rentenmarkt zuletzt absolut +/- YTD

Dt. Zehnjahresrendite 1,07 +0,02 +1,25

US-Zehnjahresrendite 2,98 -0,00 +1,47

DEVISEN zuletzt +/- % Mi, 8:24 Uhr Di, 17:15 Uhr % YTD

EUR/USD 1,0519 -0,3% 1,0530 1,0534 -7,5%

EUR/JPY 135,85 -0,5% 135,96 136,17 +3,8%

EUR/CHF 1,0482 -0,0% 1,0472 1,0455 +1,0%

EUR/GBP 0,8478 +0,4% 0,8448 0,8440 +0,9%

USD/JPY 129,16 -0,2% 129,11 129,27 +12,2%

GBP/USD 1,2406 -0,7% 1,2466 1,2477 -8,3%

USD/CNH (Offshore) 6,7512 +0,1% 6,7551 6,7452 +6,2%

Bitcoin

BTC/USD 29.911,92 -2,0% 29.887,79 30.062,05 -35,3%

ROHOEL zuletzt VT-Settl. +/- % +/- USD % YTD

WTI/Nymex 113,51 112,40 +1,0% 1,11 +54,7%

Brent/ICE 113,08 111,93 +1,0% 1,15 +48,8%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD

Gold (Spot) 1.817,01 1.815,19 +0,1% +1,82 -0,7%

Silber (Spot) 21,66 21,63 +0,1% +0,03 -7,1%

Platin (Spot) 967,65 955,45 +1,3% +12,20 -0,3%

Kupfer-Future 4,22 4,24 -0,3% -0,01 -5,1%

===

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/thl/cln

(END) Dow Jones Newswires

May 18, 2022 06:58 ET (10:58 GMT)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Siemens Gamesa Renewable Energy SA
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Siemens Gamesa Renewable Energy SA
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent

Nachrichten zu Siemens Gamesa Renewable Energy SA

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Siemens Gamesa Renewable Energy SA

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19.05.2022Siemens Gamesa Renewable Energy SA BuyDeutsche Bank AG
09.05.2022Siemens Gamesa Renewable Energy SA BuyDeutsche Bank AG
09.05.2022Siemens Gamesa Renewable Energy SA BuyGoldman Sachs Group Inc.
05.05.2022Siemens Gamesa Renewable Energy SA OutperformBernstein Research
05.05.2022Siemens Gamesa Renewable Energy SA BuyGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Siemens Gamesa Renewable Energy SA nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX schließt Freitagshandel über 13.100 Punkten -- US-Börsen legen markant zu -- Zalando kassiert Jahresprognose -- GAZPROM, TUI, Porsche-IPO, Amazon, Deutsche Bank im Fokus

IMMOFINANZ will Objekte in Milliardenwert verkaufen. Streik des Kabinen-Personals führt zu Flug-Ausfällen bei Ryanair. Henkel macht laut CEO Knobel Fortschritte beim Rückzug aus Russland. RWE plant Wasserstoff-Produktionsanlage in Rostock. Stellantis steigt bei Lithium-Unternehmen Vulcan Energy ein. Stifel startet Vonovia mit "Hold". Zurich trennt sich von deutschen Lebensversicherungs-Altbeständen.

Umfrage

Sollte das 9-Euro-Ticket über den August hinaus verlängert werden?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln