MÄRKTE EUROPA/DAX erneut mit Rekordhoch - H&M schießen nach oben

27.03.24 09:31 Uhr

Werte in diesem Artikel

Von Herbert Rude

FRANKFURT (Dow Jones)--Am deutschen Aktienmarkt ist auch am Mittwoch kein Ende der Rekordjagd in Sicht. Der DAX geht gut behauptet in die Sitzung und markiert bei 18.421 Punkten erneut ein Allzeithoch. Aktuell steigt der Index um 0,1 Prozent auf 18.404 Punkte. Und die Chancen auf weiter steigende Kurse sind gut: "Der nahende Quartals-Ultimo sollte die Stimmung stützen", so ein Marktteilnehmer. Fonds seien nach dem starken Auftaktquartal daran interessiert, möglichst hohe Aktienquoten auszuweisen. Der Euro-Stoxx-50 steigt um 0,1 Prozent auf 5.070 Punkte. Größter Gewinner in Europa sind H&M mit einem Plus von 13 Prozent.

Positiv für den Gesamtmarkt sei auch, dass die Ölpreise ihren Anstieg zunächst beendet hätten und etwas zurückkämen. "Das festigt die Zinssenkungsfantasie und drückt auf die Renditen", so ein Marktteilnehmer. Der Bund-Future liegt freundlich über den Tageshochs vom Dienstag, und auch vom wenig veränderten Euro kommt kein Störfeuer. Daneben liefert der Nikkei-225 starke Vorgaben. Die etwas leichteren Vorlagen aus den USA steckt der Markt weg: "Europa zeigt seit Wochen Relative Stärke, und ein Ende ist nicht in Sicht", so der Marktteilnehmer. Verglichen mit dem US-Markt seien die europäischen Börsen günstig bewertet, sagt er.

H&M kräftig im Plus - Gewinn viel höher als erwartet

H&M liegen in Stockholm 13 Prozent im Plus. Der Gewinn ist im ersten Quartal viel höher ausgefallen als erwartet. Auch die Erwartungen an Umsatz und Margen hat H&M geschlagen. Der Stoxx-Retail führt so auch mit einem Plus von 1,7 Prozent die Gewinerliste bei den europäischen Branchen an.

"Läuft die Wirtschaft, laufen Banken" - Platzierung in MPS

Während die Ölaktien mit einem Minus ihres Stoxx-Branchenindex von 0,8 Prozent unter den fallende Ölpreisen leiden, zieht der Index der Banken leicht an. "Das Umfeld stimmt", so ein Händler. Die wirtschaftlichen Perspektiven hellten sich auf, damit blieben die Ausfallrisiken bei Krediten gering: "Läuft die Wirtschaft, laufen die Banken", so ein weiterer Marktteilnehmer. Zudem sei die Hausse an den Börsen positiv für die Branche.

Positiv sieht er auch die gelungene Platzierung in Monte dei Paschi di Siena (MPS) vom Dienstagabend: Der italienische Staat hat Aktien für 650 Millionen Euro verkauft und so seinen Anteil auf 26,7 von 38,2 Prozent gesenkt. Mit 4,15 Euro je Aktien war der Abschlag von 2,49 Prozent auf den Schlusskurs in Mailand nur gering. Zur Eröffnung notieren die Aktien noch etwas niedriger bei 4,10 Euro.

Deutsche Bank steigen um 3,7 Prozent, nachdem Morgan Stanley die Aktien auf "Overweight" angehoben hat. UBS hat das Kursziel für BASF auf 61 von 56 Euro erhöht, der Kurs erhöht sich um 0,7 Prozent. Jefferies macht sich weiter für Hannover Rück stark mit einem neuen Kursziel von 280 nach 260 Euro, der Kurs legt um 0,7 Prozent zu. Die Aktien von BMW hat das Haus dagegen von der Kaufliste gestrichen, sie fallen um 1,4 Prozent.

Aroundtown nach Zahlen im Minus - Renk und Rational sehr fest

Aroundtown geben nach Zahlen um 6,7 Prozent nach. Der Verlust aus dem vergangenen Jahr ist noch höher als erwartet, und bei der Dividende gehen die Aktionäre erneut leer aus. Jenoptik geben nach den ergänzenden Zahlen 1,8 Prozent ab.

Börsenneuling Renk gewinnen 11,2 Prozent. Der Auftragseingang ist um 28,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Rational legen mit ihren Zahlen um 7,9 Prozent zu.

===

Aktienindex zuletzt +/- % absolut +/- % YTD

Euro-Stoxx-50 5.070,42 +0,1% 6,24 +12,1%

Stoxx-50 4.410,03 +0,0% 1,07 +7,7%

DAX 18.403,97 +0,1% 19,62 +9,9%

MDAX 26.840,86 -0,1% -30,56 -1,1%

TecDAX 3.452,52 +0,2% 7,29 +3,5%

SDAX 14.252,43 +0,0% 2,41 +2,1%

FTSE 7.919,27 -0,1% -11,69 +2,6%

CAC 8.183,20 -0,0% -1,55 +8,5%

Rentenmarkt zuletzt absolut +/- YTD

Dt. Zehnjahresrendite 2,33 -0,02 -0,24

US-Zehnjahresrendite 4,23 -0,00 +0,35

DEVISEN zuletzt +/- % Mi, 8:21 Di, 17:34 Uhr % YTD

EUR/USD 1,0826 -0,1% 1,0831 1,0828 -2,0%

EUR/JPY 164,23 +0,1% 164,28 164,05 +5,5%

EUR/CHF 0,9806 +0,2% 0,9798 0,9785 +5,7%

EUR/GBP 0,8577 -0,0% 0,8576 0,8576 -1,1%

USD/JPY 151,71 +0,1% 151,68 151,50 +7,7%

GBP/USD 1,2623 -0,0% 1,2628 1,2627 -0,8%

USD/CNH (Offshore) 7,2559 +0,1% 7,2572 7,2490 +1,9%

Bitcoin

BTC/USD 69.921,79 -0,5% 69.922,60 69.838,67 +60,6%

ROHÖL zuletzt VT-Settlem. +/- % +/- USD % YTD

WTI/Nymex 80,85 81,62 -0,9% -0,77 +11,3%

Brent/ICE 85,47 86,25 -0,9% -0,78 +11,3%

GAS VT-Settlem. +/- EUR

Dutch TTF 27,3 27,55 -0,9% -0,25 -13,9%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD

Gold (Spot) 2.181,89 2.178,42 +0,2% +3,47 +5,8%

Silber (Spot) 24,46 24,41 +0,2% +0,05 +2,9%

Platin (Spot) 904,97 906,10 -0,1% -1,13 -8,8%

Kupfer-Future 3,99 4,01 -0,5% -0,02 +2,1%

YTD bezogen auf Schlussstand des Vortags

===

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/hru/ros

(END) Dow Jones Newswires

March 27, 2024 04:31 ET (08:31 GMT)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Aroundtown SA

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Aroundtown SA

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Nachrichten zu RENK

Analysen zu RENK

DatumRatingAnalyst
16.05.2024RENK HoldDeutsche Bank AG
15.05.2024RENK NeutralJP Morgan Chase & Co.
15.05.2024RENK BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
15.05.2024RENK NeutralGoldman Sachs Group Inc.
03.05.2024RENK BuyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
DatumRatingAnalyst
15.05.2024RENK BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
03.05.2024RENK BuyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
11.04.2024RENK BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
12.03.2024RENK BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
DatumRatingAnalyst
16.05.2024RENK HoldDeutsche Bank AG
15.05.2024RENK NeutralJP Morgan Chase & Co.
15.05.2024RENK NeutralGoldman Sachs Group Inc.
16.04.2024RENK NeutralJP Morgan Chase & Co.
15.04.2024RENK HoldDeutsche Bank AG
DatumRatingAnalyst

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für RENK nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"