finanzen.net
12.07.2018 18:17
Bewerten
(0)

MÄRKTE EUROPA/Erholungsbewegung - Bieterstreit um Sky geht weiter

DRUCKEN

Von Thomas Leppert

FRANKFURT (Dow Jones)--Nach dem deutlichen Minus am Vortag haben die Börsen in Europa am Donnerstag wieder den Weg nach oben eingeschlagen. Am Freitag nimmt die US-Berichtssaison an Fahrt auf, dann legen die US-Banken JP Morgan, Wells Fargo und Citigroup ihre Geschäftszahlen vor. Mit Blick auf den Handelsstreit zwischen den USA und vielen ihrer Handelspartner hielten sich die Anleger mit größeren Käufen zurück. Der DAX gewann 0,6 Prozent auf 12.493 Punkte, für den Euro-Stoxx-50 ging es 0,7 Prozent auf 3.445 Punkte nach oben.

Die Investoren schichteten in die defensiven Sektoren um, in Folge gewann der europäische Pharmasektor 2,1 Prozent. Das Schwergewicht Novartis legte um gut 4,1 Prozent zu. Hier gab es zudem die Nachricht, dass der schweizerische Pharmakonzern dem Branchentrend folgt und aus dem Forschungsbereich zur Bekämpfung von Infektionskrankheiten aussteigen wird. Astrazeneca legten um 3,5 Prozent zu, hier war im Handel einmal mehr die Spekulation zu vernehmen, dass das Unternehmen Ziel einer Übernahme werden könnte.

Bieterkampf um Sky im vollen Gang - Comcast legt nach

Der Bieterkampf um Sky ist derweil in vollem Gange. In der Nacht hatte Comcast das Angebot auf 14,75 Pfund je Sky-Aktie erhöht. Zuvor hatte 21st Century Fox 14 Pfund geboten. "Anleger können die Aktie wohl noch halten", sagte ein Marktteilnehmer mit Blick auf den Bieterkampf. Die Sky-Aktie war am Mittwoch mit 14,90 Pfund aus dem Handel gegangen - eine klare Indikation, dass Anleger bereits auf höhere Gebote gesetzt hatten. Sky stiegen nun um 3,4 Prozent auf 15,46 Pfund. Die Analysten von CFRA gingen davon aus, dass Fox/Disney nochmals nachlegen dürften und setzten das Kursziel auf 16 Pfund hoch. Jefferies hatte den fairen Wert für die Sky-Aktie sogar auf 17,50 Pfund angehoben.

21st Century Fox hat dieselben Großaktionäre wie News Corp, der Muttergesellschaft vom Wall Street Journal und Dow Jones und damit dieser Nachrichtenagentur.

Asos schraubt Umsatzerwartung nach unten

Asos wird etwas vorsichtiger, was die Umsatzerwartung für dieses Jahr betrifft. Nachdem der britische Online-Versandhändler im Bereich Mode und Beauty bisher ein Umsatzplus von 25 bis 30 Prozent in Aussicht gestellt hatte, werden nun Erlöse am unteren Ende der Spanne erwartet. Die Analysten von Liberum stuften den Rücksetzer als Kaufgelegenheit ein. Für die Aktie von Asos ging es um 10,5 Prozent nach unten, in Deutschland gab die Aktie des Wettbewerbers Zalando um 2,2 Prozent nach.

Das englische Aus bei der Fußball-WM löste an der Londoner Börse gemischte Gefühle aus. Für die Aktie des Fernsehsenders ITV ging es 1 Prozent nach unten, da Anleger nun von geringeren Werbeeinnahmen ausgingen, als dies bei einem Sieg Englands der Fall gewesen wäre. Die Aktien von Wettanbietern zogen dagegen an, da diese bei einem englischen WM-Sieg wohl hohe Auszahlungen hätten leisten müssen. Paddy Power rückten 2,5 Prozent vor und William Hill 1,4 Prozent.

Gerresheimer-Zukauf kommt an der Börse gut an

Für Gerresheimer ging es um 7,6 Prozent gen Norden. Die Analysten von Berenberg erwarten, dass die Akquisition von Sensile Medical langfristig eine Verbesserung bei Ertragskraft und Cashflow bringe. Der Kauf von für 175 Millionen Euro dürfte zunächst zu einem Margenrückgang, höheren Investitionen und höherer Verschuldung führen, doch das organische Wachstum des Unternehmens langfristig stärken, möglicherweise in Richtung 8 bis 9 Prozent.

Nach einer vermeintlichen Kaufempfehlung durch HSBC mit Kursziel 170 Euro ging es für Pfeiffer Vacuum um 2,8 Prozent nach oben. Steinhoff setzten die Aufwärtsbewegung des Vortages fort und zogen um weitere 22,5 Prozent an - Anleger hofften auf eine Einigung mit den Gläubigern.

===

Index Schluss- Entwicklung Entwicklung Entwicklung

stand absolut in % seit

Jahresbeginn

Euro-Stoxx-50 3.445,49 +23,14 +0,7% -1,7%

Stoxx-50 3.083,02 +27,98 +0,9% -3,0%

Stoxx-600 384,37 +2,97 +0,8% -1,2%

XETRA-DAX 12.492,97 +75,84 +0,6% -3,3%

FTSE-100 London 7.651,33 +59,37 +0,8% -1,2%

CAC-40 Paris 5.405,90 +51,98 +1,0% +1,8%

AEX Amsterdam 557,02 +3,78 +0,7% +2,3%

ATHEX-20 Athen 1.995,64 +24,45 +1,2% -4,2%

BEL-20 Brüssel 3.801,34 +21,56 +0,6% -4,4%

BUX Budapest 35.485,87 +422,80 +1,2% -9,9%

OMXH-25 Helsinki 4.224,82 +13,71 +0,3% +7,8%

ISE NAT. 30 Istanbul 110.157,79 -2025,55 -1,8% -21,9%

OMXC-20 Kopenhagen 997,67 +12,76 +1,3% -2,6%

PSI 20 Lissabon 5.636,79 -2,91 -0,1% +4,6%

IBEX-35 Madrid 9.767,40 +33,80 +0,3% -2,8%

FTSE-MIB Mailand 21.790,12 +82,06 +0,4% +0,8%

RTS Moskau 1.177,50 -8,86 -0,7% +2,0%

OBX Oslo 818,23 -8,33 -1,0% +10,2%

PX Prag 1.083,17 -5,16 -0,5% +0,5%

OMXS-30 Stockholm 1.541,52 +15,23 +1,0% -2,3%

WIG-20 Warschau 2.161,20 +6,92 +0,3% -12,2%

ATX Wien 3.273,06 +20,93 +0,6% -4,9%

SMI Zürich 8.818,19 +135,26 +1,6% -6,0%

DEVISEN zuletzt +/- % Do, 8.11 Uhr Mi, 17.32 Uhr % YTD

EUR/USD 1,1687 +0,11% 1,1674 1,1719 -2,7%

EUR/JPY 131,40 +0,56% 131,07 130,70 -2,9%

EUR/CHF 1,1698 +0,63% 1,1629 1,1643 -0,1%

EUR/GBP 0,8835 -0,06% 0,8844 1,1295 -0,6%

USD/JPY 112,44 +0,45% 112,27 111,55 -0,2%

GBP/USD 1,3226 +0,15% 1,3201 1,3235 -2,1%

Bitcoin

BTC/USD 6.192,86 -3,0% 6.347,23 6.429,14 -54,7%

ANLEIHERENDITEN aktuell Vortag YTD absolut

Deutschland 2 Jahre -0,65 -0,64 -0,03

Deutschland 10 Jahre 0,29 0,31 -0,14

USA 2 Jahre 2,60 2,58 0,71

USA 10 Jahre 2,85 2,85 0,44

Japan 2 Jahre -0,14 -0,13 0,00

Japan 10 Jahre 0,03 0,04 -0,01

ROHÖL zuletzt VT-Settl. +/- % +/- USD % YTD

WTI/Nymex 69,53 70,38 -1,2% -0,85 +17,0%

Brent/ICE 73,37 73,40 -0,0% -0,03 +13,7%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD

Gold (Spot) 1.247,24 1.242,18 +0,4% +5,06 -4,3%

Silber (Spot) 15,97 15,81 +1,0% +0,16 -5,7%

Platin (Spot) 843,15 827,75 +1,9% +15,40 -9,3%

Kupfer-Future 2,78 2,74 +1,4% +0,04 -16,7%

===

Kontakt zum Autor: thomas.leppert@wsj.com

DJG/thl/flf

(END) Dow Jones Newswires

July 12, 2018 12:18 ET (16:18 GMT)

Nachrichten zu Steinhoff International N.V.

  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
    +
  • Peer Group
  • ?
Sesselwechsel
Möbelhändler Steinhoff bekommt einen neuen Unternehmenschef
Beim krisengeschüttelten Möbelhändler Steinhoff gibt es einen Führungswechsel.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Steinhoff International N.V.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.04.2018Steinhoff International Sector PerformRBC Capital Markets
05.03.2018Steinhoff International Sector PerformRBC Capital Markets
01.03.2018Steinhoff International Sector PerformRBC Capital Markets
06.12.2017Steinhoff International NeutralGoldman Sachs Group Inc.
06.12.2017Steinhoff International Sector PerformRBC Capital Markets
04.09.2017Steinhoff International OutperformRBC Capital Markets
25.08.2017Steinhoff International OutperformRBC Capital Markets
03.07.2017Steinhoff International OutperformRBC Capital Markets
29.06.2017Steinhoff International kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
08.06.2017Steinhoff International overweightJP Morgan Chase & Co.
23.04.2018Steinhoff International Sector PerformRBC Capital Markets
05.03.2018Steinhoff International Sector PerformRBC Capital Markets
01.03.2018Steinhoff International Sector PerformRBC Capital Markets
06.12.2017Steinhoff International NeutralGoldman Sachs Group Inc.
06.12.2017Steinhoff International Sector PerformRBC Capital Markets
03.08.2017Steinhoff International SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Steinhoff International N.V. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Steinhoff International Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX schließt tiefrot -- Wall Street deutlich unter Druck -- Covestro: Gewinnwarnung -- Deutsche Bank-Aktie auf Rekordtief -- Wirecard: Starke Gewinnprognose -- Daimler, Tesla, Apple, Bitcoin im Fokus

Brexit: May kündigt Gespräche mit Juncker in Brüssel an. Société Générale zahlt Milliardenstrafe wegen US-Sanktionsverstößen. China erlaubt Fox-Übernahme durch Disney ohne Auflagen. 48.000 Rentner rutschen 2019 wohl in die Steuerpflicht.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die reichsten Länder der EU
Das sind die wohlhabendsten Länder der EU
Die besten Airlines der Welt 2018
Welche Fluggesellschaft triumphiert?
Best Global Brands 2018
Die Top 20 der wertvollsten Marken weltweit
Gut bezahlte Jobs
Bei diesen Top-Konzernen brauchen Bewerber keinen Abschluss
Das Schwarzbuch 2018/2019
Wo 2018 sinnlos Steuern verbrannt wurden
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo steht der DAX Ihrer Einschätzung nach Ende 2018?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Covestro AG606214
CommerzbankCBK100
Aurora Cannabis IncA12GS7
BayerBAY001
PG&E Corp.851962
TeslaA1CX3T
Deutsche Telekom AG555750
BYD Co. Ltd.A0M4W9
EVOTEC AG566480