++ Jetzt auf das Wachstumspotenzial alternativer Energieträger inkl. strenger ESG-Kriterien setzen - mit dem UC ESG Global Renewable Energies Index! ++-w-
25.05.2022 18:19

MÄRKTE EUROPA/Fester - Abwartendes Geschäft vor Fed-Protokoll

Folgen
Werbung

FRANKFURT (Dow Jones)--Europas Börsen haben am Mittwoch nach einem ruhigen Geschäft mit Aufschlägen geschlossen. Nach dem schwachen Tag am Dienstag ging es mit den Kursen nun wieder nach oben. Der DAX gewann 0,6 Prozent auf 14.008 Punkte, der Euro-Stoxx-50 legte um 0,8 Prozent auf 3.677 zu. Die Börse ist übergeordnet weiter auf Richtungssuche. Die Problemfelder sind weiter die gleichen und reichen vom Ukrainekrieg über Wachstumsängste und hohe Inflation bis hin zu Gegenmaßnahmen der Zentralbanken.

Nur leicht positiv stimmte die Aufwärtsrevision im deutschen BIP. Im ersten Quartal legte die deutsche Wirtschaft um kalenderbereinigt 3,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr zu. In der ersten Veröffentlichung waren 3,7 Prozent vermeldet worden. "Von den Effekten des Ukraine-Krieges dürfte in den aktuellen Zahlen wenig enthalten sein", sagte IMK-Chef Sebastian Dullien. Die volle Wucht der Kriegsfolgen für die deutsche Wirtschaft werde sich erst in den Zahlen ab dem zweiten Quartal widerspiegeln.

Fed-Protokoll wird am Abend veröffentlicht

Im Blick steht nun das Fed-Protokoll der Sitzung vom 3. und 4. Mai, das am Abend vorgelegt wird. Dort werden Hinweise erwartet, wie hoch die Bereitschaft auch der US-Notenbank zu stärkeren geldpolitischen Maßnahmen ist.

Um 5,9 Prozent ging es in Paris mit den Aktien von Autozulieferer Faurecia nach oben. Hier trieben Hoffnungen, das Unternehmen könnte Teile verkaufen, um den Verschuldungsgrad zu senken. Eine Kapitalerhöhung wäre damit auch vom Tisch. Damit würde die Gefahr einer eventuellen Rating-Abstufung gebannt.

Verbund legten in Wien um 9,4 Prozent zu. Der Versorger will zusätzlich zur ordentlichen Dividende eine Sonderdividende von 400 Millionen Euro vorschlagen. Die Ankündigung sorgte für eine gewisse Erleichterung, denn auch in Österreich wird die Diskussion um eine Sondersteuer zur Abschöpfung von außerordentlichen Gewinnen bei Profiteuren der Rohstoffpreishausse intensiv geführt. Die nun vorgeschlagene Sonderdividende könnte einen Kompromiss darstellen, hält doch der österreichische Staat 51 Prozent der Verbund-Anteile.

Fuchs Petrolub steigt in den Batteriemarkt ein

Positiv für Fuchs Petrolub (+2,6%) wertete ein Händler den Einstieg in den Batteriemarkt. "Ob das hier konkret ein Erfolg wird, ist nicht so wichtig", so der Händler: "Wichtiger ist die Einsicht, dass sie handeln müssen." Denn mit dem Wandel hin zu Elektromotoren schrumpfe naturgemäß auch der Markt für Schmierstoffe. Konkret steigt Fuchs in die E-Lyte Innovations GmbH ein, um in den Markt für Elektrolyte einzutreten. Sie seien ein wesentlicher Bestandteil von Lithium-Ionen-Batterien.

Die Nordex-Aktie brach um 17,1 Prozent ein. Der Windkraftanlagen-Hersteller hat die Margenprognose kräftig in den Verlustbereich gesenkt auf minus 4 bis 0 Prozent. Zuvor war ein Plus von 1 bis 3,5 Prozent erwartet worden. Auch die Umsatzerwartung wurde gesenkt. Nach Zahlen zum ersten Quartal verloren Aroundtown 0,8 Prozent. Der Immobilienkonzern hat seine Prognose für das Jahr bestätigt und konnte auf Jahressicht leicht wachsen. Das Sentiment für den Sektor ist angesichts steigender Zinsen indes angeschlagen.

===

Index Schluss- Entwicklung Entwicklung Entwicklung

. stand absolut in % seit

. Jahresbeginn

Euro-Stoxx-50 3.677,10 +29,54 +0,8% -14,5%

Stoxx-50 3.598,65 +21,50 +0,6% -5,8%

Stoxx-600 434,31 +2,73 +0,6% -11,0%

XETRA-DAX 14.007,93 +88,18 +0,6% -11,8%

FTSE-100 London 7.522,75 +38,40 +0,5% +1,4%

CAC-40 Paris 6.298,64 +45,50 +0,7% -11,9%

AEX Amsterdam 684,11 +4,23 +0,6% -14,3%

ATHEX-20 Athen 2.106,35 +27,46 +1,3% -1,7%

BEL-20 Bruessel 3.912,25 +19,42 +0,5% -9,2%

BUX Budapest 41.517,26 -1460,83 -3,4% -18,2%

OMXH-25 Helsinki 4.858,20 +68,65 +1,4% -14,0%

ISE NAT. 30 Istanbul 2.690,37 +57,87 +2,2% +32,9%

OMXC-20 Kopenhagen 1.639,58 -5,13 -0,3% -12,0%

PSI 20 Lissabon 6.130,90 +53,94 +0,9% +11,1%

IBEX-35 Madrid 8.760,20 +129,00 +1,5% +0,5%

FTSE-MIB Mailand 24.250,45 +374,37 +1,6% -12,7%

RTS Moskau 0,00 0,00 0,0% -20,2%

OBX Oslo 1.156,34 +17,70 +1,6% +8,2%

PX Prag 1.312,44 +3,89 +0,3% -8,0%

OMXS-30 Stockholm 1.981,82 -19,28 -1,0% -18,1%

WIG-20 Warschau 1.796,58 -14,40 -0,8% -20,8%

ATX Wien 3.324,71 +61,48 +1,9% -15,3%

SMI Zuerich 11.491,80 +8,24 +0,1% -10,8%

DEVISEN zuletzt +/- % Mi, 8:11 Uhr Di, 17:26 Uhr % YTD

EUR/USD 1,0660 -0,7% 1,0703 1,0729 -6,2%

EUR/JPY 135,80 -0,3% 135,93 135,75 +3,8%

EUR/CHF 1,0267 -0,4% 1,0298 1,0302 -1,0%

EUR/GBP 0,8497 -0,8% 0,8541 0,8570 +1,1%

USD/JPY 127,39 +0,4% 127,00 126,52 +10,7%

GBP/USD 1,2545 +0,1% 1,2532 1,2518 -7,3%

USD/CNH (Offshore) 6,7136 +0,8% 6,6795 6,6628 +5,7%

Bitcoin

BTC/USD 29.548,90 +0,0% 29.741,48 29.015,07 -36,1%

ROHOEL zuletzt VT-Settl. +/- % +/- USD % YTD

WTI/Nymex 109,84 109,77 +0,1% 0,07 +50,9%

Brent/ICE 113,10 113,56 -0,4% -0,46 -98,5%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD

Gold (Spot) 1.847,05 1.866,55 -1,0% -19,50 +1,0%

Silber (Spot) 21,90 22,12 -1,0% -0,22 -6,1%

Platin (Spot) 948,00 957,98 -1,0% -9,98 -2,3%

Kupfer-Future 4,26 4,30 -1,0% -0,04 -4,3%

===

Kontakt zum Autor: manuel.priego-thimmel@wsj.com

DJG/mpt/raz

(END) Dow Jones Newswires

May 25, 2022 12:20 ET (16:20 GMT)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Aroundtown SA
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Aroundtown SA
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent

Nachrichten zu Nordex AG

  • Relevant
    4
  • Alle
    7
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Nordex AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
09:51 UhrNordex BuyJefferies & Company Inc.
22.06.2022Nordex NeutralGoldman Sachs Group Inc.
21.06.2022Nordex NeutralGoldman Sachs Group Inc.
21.06.2022Nordex BuyJefferies & Company Inc.
15.06.2022Nordex BuyJefferies & Company Inc.
09:51 UhrNordex BuyJefferies & Company Inc.
21.06.2022Nordex BuyJefferies & Company Inc.
15.06.2022Nordex BuyJefferies & Company Inc.
25.05.2022Nordex BuyJefferies & Company Inc.
25.05.2022Nordex BuyJefferies & Company Inc.
22.06.2022Nordex NeutralGoldman Sachs Group Inc.
21.06.2022Nordex NeutralGoldman Sachs Group Inc.
31.05.2022Nordex NeutralGoldman Sachs Group Inc.
25.05.2022Nordex NeutralGoldman Sachs Group Inc.
05.04.2022Nordex NeutralGoldman Sachs Group Inc.
06.09.2019Nordex UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
15.08.2019Nordex verkaufenIndependent Research GmbH
17.07.2019Nordex ReduceHSBC
22.05.2019Nordex VerkaufenIndependent Research GmbH
14.05.2019Nordex ReduceKepler Cheuvreux

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Nordex AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt noch kostenlos anmelden!

Sie möchten sich den Traum einer eigenen Immobilie erfüllen? Im Online-Seminar heute um 18 Uhr erfaren Sie, wie Sie Schritt für Schritt das passende Objekt finden und welche Finanzierungsmöglichkeiten es gibt!

Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX gibt Gas -- Asien-Indizes stark -- Russland nähert sich Zahlungsunfähigkeit -- Nordex mit Kapitalerhöhung -- Neue Daten von BioNTech & Co. -- Lufthansa im Fokus

UBS will offenbar US-Investmenthäuser als Großaktionäre gewinnen. Rheinmetall erhält Auftrag im Bereich E-Mobilität. Prosus will Bewertungsabschlag durch Aktienrückkauf mindern. Ausschuss empfiehlt EU-Zulassung von AstraZeneca-Mittel Lynparza. Intesa Sanpaolo kauft ab 4. Juli eigene Aktien zurück. G7 planen Importverbot für russisches Gold.

Umfrage

Sollte das 9-Euro-Ticket über den August hinaus verlängert werden?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln