finanzen.net
22.08.2019 16:23
Bewerten
(0)

MÄRKTE EUROPA/Kaum verändert - Thyssenkrupp gesucht

FRANKFURT (Dow Jones)--Die europäischen Aktienmärkte notieren am Donnerstagnachmittag leicht unter den Vortagesschlussstände. Marktteilnehmern zufolge fehlen Impulse nach oben. Das Wirtschaftswachstum in der Eurozone hat sich im August zwar leicht belebt - abzulesen an besser als erwartet ausgefallenen Einkaufsmanagerindizes. Die kriselnde Industrie bremst aber weiter die Dynamik der Gesamtwirtschaft.

Dass die Konjunkturdelle wohl nicht so schnell überwunden werden kann, hat sich auch auf den Ausblick ausgewirkt. So sackten die Geschäftsaussichten binnen Jahresfrist auf den tiefsten Wert seit über sechs Jahren ab. Auch aus den USA können am Nachmittag die von Markit erhobenen Einkaufsmanagerindizes nicht überzeugen, vor allem der Industriesektor nicht.

Der DAX verliert 0,1 Prozent auf 11.785 Punkte, der Euro-Stoxx-50 handelt 0,3 Prozent leichter bei 3.386 Punkten. Der Euro gibt wie auch die Aktien zwischenzeitlich gesehene kleine Gewinne wieder ab und notiert bei 1,1080 Dollar. Die Anleihen kommen nach den positiven Daten von ihren frühen Hochs zurück, die Renditen steigen also. Dämpfend auf die Stimmung wirkt, dass das am Vorabend veröffentlichte Protokoll der jüngsten US-Notenbanksitzung keine Klarheit über den weiteren geldpolitischen Kurs geliefert hat. Im Blick steht nun umso mehr die Rede von Fed-Chef Jerome Powell am Freitag in Jackson Hole.

Interesse an Aufzugssparte bringt Thyssenkrupp nach oben

Im Rennen um die Aufzugssparte von Thyssenkrupp laufen sich einem Magazin-Bericht die Interessenten warm. Mehrere namhafte Finanzinvestoren interessierten sich für den Geschäftsbereich, schreibt das Manager Magazin. Das Vorhaben des Konzerns, einen Teil des Aufzuggeschäfts an die Börse zu bringen, werde damit immer unwahrscheinlicher. Thyssenkrupp lehnte gegenüber Dow Jones Newswires eine Stellungnahme ab. Für die Aktie geht es um 6,6 Prozent nach oben.

Infineon geben dagegen um 0,1 Prozent nach. "Die Aussagen von BYD stimmen skeptisch für den Automotive-Bereich von Infineon", sagt ein Händler. Der chinesische Elektroautohersteller BYD rechnet im zweiten Halbjahr mit einer schwächeren Nachfrage.

Weg für AMS bei Osram nun frei - CTS Eventim ziehen an

Osram gewinnen 1,7 Prozent. Das Unternehmen hat den Weg für das Übernahmeangebot des österreichischen Halbleiterunternehmens AMS frei gemacht. AMS kann nun wie geplant ein Gebot von 38,50 Euro je Osram-Aktie lancieren. Es liegt 10 Prozent über dem früheren Gebot der Finanzinvestoren Bain und Carlyle. Die Frage ist, ob Bain/Carlyle nachlegen werden. Das sorgt für etwas Kursfantasie. AMS geben um 2,3 Prozent nach.

Der Kurs des MDAX-Kandidaten CTS Eventim legt gut 2,6 Prozent zu erreichte im Verlauf mit 50,90 Euro ein Rekordhoch. Der Ticketvermarkter, der auch die inzwischen gescheiterte deutsche Autobahnmaut erheben sollte, hat im zweiten Quartal sowohl beim Gewinn als auch beim Umsatz zugelegt. Der Ausblick für das Gesamtjahr wurde bestätigt. Zu dem Debakel um die gescheiterte Pkw-Maut äußerte sich der Konzern nicht.

Nach etwas schwächeren Zahlen büßen Sunrise Communications 4 Prozent ein. Die neue erhöhte Gewinnprognose liege immer noch leicht unter dem Konsens, heißt es Handel. Im Blick stehe hier auch der Streit mit der an Sunrise beteiligten Freenet über eine mögliche Kapitalerhöhung zur Finanzierung der geplanten Übernahme des Kabelnetzbetreibers UPC Schweiz.

Für CRH geht es nach der Zahlenvorlage um 2,3 Prozent nach unten. Der Baustoffhersteller hat ein neues Aktienrückkaufprogramm bekannt gegeben. Nach Geschäftszahlen geht es für die in den vergangenen Wochen stark gefallenen Jost Werke um 3 Prozent nach oben. Um 1,2 Prozent legen Evotec zu, hier stützt eine Kaufempfehlung der Deutschen Bank.

===

Aktienindex zuletzt +/- % absolut +/- % YTD

Euro-Stoxx-50 3.385,60 -0,27 -9,29 12,80

Stoxx-50 3.100,67 -0,30 -9,32 12,34

DAX 11.785,81 -0,14 -17,04 11,62

MDAX 25.355,30 -0,40 -101,44 17,45

TecDAX 2.768,60 -0,54 -14,95 13,00

SDAX 10.689,18 0,37 39,92 12,41

FTSE 7.124,34 -1,11 -79,63 7,07

CAC 5.405,52 -0,55 -29,95 14,26

Rentenmarkt zuletzt absolut +/- YTD

Dt. Zehnjahresrendite -0,64 0,03 -0,88

US-Zehnjahresrendite 1,59 0,00 -1,09

DEVISEN zuletzt +/- % Do, 8:32 Mi, 17:15 % YTD

EUR/USD 1,1080 -0,08% 1,1078 1,1097 -3,4%

EUR/JPY 117,96 -0,20% 117,77 118,13 -6,2%

EUR/CHF 1,0894 +0,04% 1,0876 1,0888 -3,2%

EUR/GBP 0,9040 -1,09% 0,9137 0,9138 +0,5%

USD/JPY 106,47 -0,11% 106,31 106,44 -2,9%

GBP/USD 1,2260 +1,06% 1,2123 1,2145 -3,9%

USD/CNY 7,0822 +0,27% 7,0754 7,0626 +3,0%

Bitcoin

BTC/USD 10.089,75 +0,49% 10.009,00 10.005,75 +171,3%

ROHÖL zuletzt VT-Settl. +/- % +/- USD % YTD

WTI/Nymex 55,95 55,68 +0,5% 0,27 +16,5%

Brent/ICE 60,27 60,30 -0,0% -0,03 +9,0%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD

Gold (Spot) 1.499,41 1.502,40 -0,2% -3,00 +16,9%

Silber (Spot) 17,08 17,15 -0,4% -0,07 +10,2%

Platin (Spot) 856,95 852,55 +0,5% +4,40 +7,6%

Kupfer-Future 2,57 2,59 -0,7% -0,02 -3,0%

===

Kontakt zum Autor: thomas.leppert@wsj.com

DJG/thl/ros

(END) Dow Jones Newswires

August 22, 2019 10:24 ET (14:24 GMT)

Nachrichten zu thyssenkrupp AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu thyssenkrupp AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
09.10.2019thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital
01.10.2019thyssenkrupp HaltenIndependent Research GmbH
25.09.2019thyssenkrupp HoldBaader Bank
25.09.2019thyssenkrupp buyJefferies & Company Inc.
24.09.2019thyssenkrupp neutralMorgan Stanley
25.09.2019thyssenkrupp buyJefferies & Company Inc.
24.09.2019thyssenkrupp buyJefferies & Company Inc.
23.08.2019thyssenkrupp buyKepler Cheuvreux
09.08.2019thyssenkrupp buyCommerzbank AG
09.08.2019thyssenkrupp buyJefferies & Company Inc.
01.10.2019thyssenkrupp HaltenIndependent Research GmbH
25.09.2019thyssenkrupp HoldBaader Bank
24.09.2019thyssenkrupp neutralMorgan Stanley
24.09.2019thyssenkrupp NeutralMacquarie Research
18.09.2019thyssenkrupp HaltenDZ BANK
09.10.2019thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital
10.09.2019thyssenkrupp UnderperformCredit Suisse Group
03.09.2019thyssenkrupp UnderperformCredit Suisse Group
09.08.2019thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital
08.08.2019thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für thyssenkrupp AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt kräftig im Plus -- Gewinne an der Wall Street -- Brexit-Lösung in Sicht -- Aphria schlägt Erwartungen -- GS und JPMorgan mit Zahlen -- Wirecard, KlöcknerCo, Nordex im Fokus

Neues 'Pixel'-Smartphone von Google vorgestellt. Wells Fargo verzeichnet Gewinneinbruch. GEA will sich von GEA Bock trennen. USA sollen wohl Zölle streichen, damit China mehr Agrarprodukte kauft. Citigroup übertrifft Erwartungen Quartal deutlich. Johnson & Johnson erhöht Prognose. UnitedHealth erhöht Gewinnausblick. ZEW-Index geht im Oktober leicht zurück.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

In diesen Berufen bekommt man das höchste Gehalt
Mit welchem Beruf kommt man am ehesten an die Spitze?
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das sind die bestbezahlten Schauspieler 2019
Wer verdiente am meisten?
Die Performance der Rohstoffe in in Q3 2019.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die Performance der TecDAX-Werte in Q3 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung erlaubt anscheinend Huawei-Technik bei Aufbau des 5G-Netzes. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Aurora Cannabis IncA12GS7
BASFBASF11
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
Infineon AG623100
Deutsche Telekom AG555750
TUITUAG00