finanzen.net
10.09.2019 10:07
Bewerten
(0)

MÄRKTE EUROPA/Leichte Abgaben im Wartemodus - MTU fest

FRANKFURT (Dow Jones)--Mit leichten Abgaben zeigen sich die europäischen Aktienmärkte am Dienstagvormittag. Angesichts fehlender Impulse warten die Anleger auf die Entscheidungen der EZB bei deren Treffen am Donnerstag und halten sich im Vorfeld zurück. Analysten rechnen mit einem großen Maßnahmenkatalog. Dabei gehen die Erwartungen über die Details zum Teil weit auseinander. Der DAX verliert 0,4 Prozent auf 12.182, der Euro-Stoxx-50 gibt um 0,4 Prozent auf 3.495 nach. Deutlicher im Minus liegt der TecDAX, der 1,3 Prozent einbüßt.

"Viele haben Angst, jetzt neue Positionen einzugehen und dann auf dem falschen Fuß erwischt zu werden. Nach den starken Kursgewinnen der vergangenen beiden Wochen sehen wir erste Gewinnmitnahmen. Für einen Angriff auf das Jahreshoch bräuchte es deutlich mehr Anschlusskäufer, die auf dem aktuellen Niveau in den Markt kommen. Zumindest im Vorfeld der EZB-Sitzung gibt es diese jedoch nicht", kommentiert QC Partners die aktuelle Lage.

Vom Brexit gibt es wenig Neues. Unmittelbar vor der fünfwöchigen Zwangspause für das britische Parlaments haben die Abgeordneten Premierminister Boris Johnson die auch so erwartete nächste Niederlage zugefügt und den erneuten Antrag auf vorgezogene Neuwahlen abgelehnt. Dagegen ist das Gesetz gegen den sogenannten No-Deal-Brexit in Kraft getreten. Das Pfund Sterling kommt von dem am Vortag nach guten britischen Konjunkturdaten erhöhten Niveau etwas zurück.

Offenbar Widerstand im EZB-Rat gegen neuen Wertpapierkäufe

Am Anleihemarkt zeigen sich die Renditen wenig verändert. Sie hatten am Vortag stark angezogen, zum einen mit Blick auf die EZB-Entscheidung. Offenbar gibt es Widerstand im EZB-Rat wegen einer Wiederaufnahme von Wertpapierkäufen. Zum anderen machten Medienberichte die Runde, laut denen die Regierung die "Schwarze Null" im Bundeshaushalt fallen lassen könnte zugunsten von Konjunkturstimuli. 10-jährige Bundesanleihen rentieren mit -0,57 Prozent, verglichen mit -0,63 am Montag zur gleichen Zeit.

Unternehmensseitig gibt es kaum Nachrichten. Im Tagesverlauf dürfte sich das zumindest für den Automobilsektor aber ändern, denn in Frankfurt beginnen auf der IAA die Pressetage. Am Montag hatten die gebeutelten Autoaktien in der Breite deutlich zugelegt. Favorisiert werden angesichts des zuletzt wieder gestiegenen Renditeniveaus erneut Aktien aus dem Bank- und Versicherungssektor. Immobilienaktien geben dagegen etwas stärker nach, weil für die Immobilienbranche höhere Zinsen schlecht sind.

EDF mit Problemkomponenten in Atomreaktoren

Die Aktie von EDF bricht an der Pariser Börse um 8,4 Prozent ein. Nach Aussage aus dem Handel belastet die Nachricht, dass das mehrheitlich in EDF-Besitz befindliche Unternehmen Framatome Normabweichungen bei Komponenten für Atomreaktoren festgestellt hat.

Positiv kommt eine neue Wandelanleihe des DAX-Aufsteigers (per 23. September) MTU Aero an. Mit ihr wird eine ältere abgelöst, wobei zusätzlich die Nettoverwässerung signifikant reduziert werde, heißt es im Handel. MTU legen um 2,7 Prozent zu.

Für Wirecard geht es um 3 Prozent nach unten. Im Handel wird auf eine Analyse von JP Morgan verwiesen. Darin sei die Wirecard-Aktie mit "Neutral" gestartet worden mit Verweis darauf, dass Wirecard wahrscheinlich Jahre benötigen werde, um die Bewertungslücke gegenüber den Wettbewerbern zu schließen. In Amsterdam verliert der Kurs des Konkurrenten Adyen sogar über 5 Prozent. In den USA hatten am Montag bereits die Branchentitel Paypal, Mastercard und Visa stärker unter Abgabedruck gestanden.

bet-at-home.com verlieren 2,1 Prozent. Der Wettanbieter geht für seine österreichische Tochter von einer Körperschaftssteuernachzahlung aus, die auch das Ergebnis auf Gruppenebene belasten wird.

Aktienindex zuletzt +/- % absolut +/- % YTD

Euro-Stoxx-50 3.485,05 -0,29 -9,97 16,11

Stoxx-50 3.165,25 -0,37 -11,76 14,68

DAX 12.193,99 -0,26 -32,11 15,48

MDAX 25.906,17 -0,38 -97,95 20,00

TecDAX 2.826,53 -1,31 -37,51 15,36

SDAX 11.063,65 -0,47 -52,21 16,35

FTSE 7.232,83 -0,04 -2,98 7,55

CAC 5.567,78 -0,38 -21,17 17,69

Rentenmarkt zuletzt absolut +/- YTD

Dt. Zehnjahresrendite -0,58 0,01 -0,82

US-Zehnjahresrendite 1,63 -0,02 -1,05

INDEX zuletzt +/- % absolut +/- % YTD

DJIA 26.835,51 0,14 38,05 15,04

S&P-500 2.978,43 -0,01 -0,28 18,81

Nasdaq-Comp. 8.087,44 -0,19 -15,64 21,89

Nasdaq-100 7.832,40 -0,26 -20,14 23,74

US-Anleihen

Laufzeit Rendite Bp zu VT Rendite VT +/-Bp YTD

2 Jahre 1,58 -0,8 1,59 38,3

5 Jahre 1,49 -1,3 1,50 -43,9

7 Jahre 1,57 -0,9 1,58 -67,8

10 Jahre 1,63 -1,6 1,64 -81,5

30 Jahre 2,10 -2,7 2,13 -96,5

DEVISEN zuletzt +/- % Di, 8:25 Mo, 17:20 % YTD

EUR/USD 1,1044 -0,05% 1,1043 1,1056 -3,7%

EUR/JPY 118,48 -0,02% 118,50 118,46 -5,8%

EUR/CHF 1,0951 -0,06% 1,0960 1,0955 -2,7%

EUR/GBP 0,8971 +0,30% 0,8948 0,8952 -0,3%

USD/JPY 107,28 +0,03% 107,32 107,13 -2,2%

GBP/USD 1,2308 -0,34% 1,2341 1,2353 -3,6%

USD/CNY 7,1042 -0,25% 7,1194 7,1218 +3,3%

Bitcoin

BTC/USD 10.260,00 -0,18% 10.241,25 10.311,49 +175,9%

ROHOEL zuletzt VT-Settl. +/- % +/- USD % YTD

WTI/Nymex 57,87 57,85 +0,0% 0,02 +20,5%

Brent/ICE 62,65 62,59 +0,1% 0,06 +13,1%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD

Gold (Spot) 1.495,01 1.498,40 -0,2% -3,40 +16,6%

Silber (Spot) 17,98 18,00 -0,1% -0,02 +16,0%

Platin (Spot) 939,20 948,98 -1,0% -9,78 +17,9%

Kupfer-Future 2,61 2,61 -0,1% -0,00 -1,4%

Kontakt zum Autor: manuel.priego-thimmel@wsj.com

DJG/mpt/gos

(END) Dow Jones Newswires

September 10, 2019 04:08 ET (08:08 GMT)

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
WAVE Unlimited auf WirecardDC54AG
WAVE Unlimited auf WirecardDC53ZY
WAVE Unlimited auf MTU Aero EnginesDC3HZP
WAVE Unlimited auf MTU Aero EnginesDC59H0
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: DC54AG, DC53ZY, DC3HZP, DC59H0. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.

Nachrichten zu MTU Aero Engines AG

  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu MTU Aero Engines AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11:26 UhrMTU Aero Engines HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
10.10.2019MTU Aero Engines NeutralUBS AG
02.10.2019MTU Aero Engines HoldKepler Cheuvreux
27.09.2019MTU Aero Engines HoldHSBC
23.09.2019MTU Aero Engines HaltenDZ BANK
05.08.2019MTU Aero Engines kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
26.07.2019MTU Aero Engines buyHSBC
26.07.2019MTU Aero Engines buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
26.07.2019MTU Aero Engines overweightJP Morgan Chase & Co.
25.07.2019MTU Aero Engines buyCommerzbank AG
11:26 UhrMTU Aero Engines HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
10.10.2019MTU Aero Engines NeutralUBS AG
02.10.2019MTU Aero Engines HoldKepler Cheuvreux
27.09.2019MTU Aero Engines HoldHSBC
23.09.2019MTU Aero Engines HaltenDZ BANK
05.09.2019MTU Aero Engines VerkaufenIndependent Research GmbH
25.10.2018MTU Aero Engines Reduceequinet AG
16.10.2018MTU Aero Engines Reduceequinet AG
26.07.2018MTU Aero Engines SellUBS AG
26.07.2018MTU Aero Engines Reduceequinet AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für MTU Aero Engines AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX fester -- Asiens Börsen schließen uneins -- Klöckner & Co mit Gewinnwarnung -- FT erhebt neue Vorwürfe gegen Wirecard -- HelloFresh hofft auf höheren Betriebsgewinn -- Google, Nordex im Fokus

ZEW-Index geht im Oktober leicht zurück. Großbritannien legt angeblich neue Brexit-Vorschläge vor. Credit Suisse hebt Ziel für Vonovia an. Harley-Davidson stoppt Produktion von Elektro-Motorrädern. Uniper-Chef: Es wird keine Zerschlagung geben. Trump kündigt Sanktionen gegen Türkei an.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

In diesen Berufen bekommt man das höchste Gehalt
Mit welchem Beruf kommt man am ehesten an die Spitze?
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das sind die bestbezahlten Schauspieler 2019
Wer verdiente am meisten?
Die Performance der Rohstoffe in in Q3 2019.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die Performance der TecDAX-Werte in Q3 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung erlaubt anscheinend Huawei-Technik bei Aufbau des 5G-Netzes. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Aurora Cannabis IncA12GS7
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Infineon AG623100
TUITUAG00
TeslaA1CX3T
BayerBAY001