finanzen.net
10.12.2018 18:09
Bewerten
(0)

MÄRKTE EUROPA/Neue Brexit-Unsicherheiten drücken Börsen und Pfund

Von Manuel Priego Thimmel

FRANKFURT (Dow Jones)--Europas Börsen sind am Montag sehr schwach in die Woche gestartet. Auslöser für den erneuten Kurseinbruch war die Entscheidung der britischen Regierung, die ursprünglich für Dienstag geplante Abstimmung über den Brexit-Plan im Parlament zu verschieben. Ein neues Datum wurde nicht genannt. Damit nimmt die Unsicherheit über die weiteren Entwicklungen rund um den Brexit stark zu. Unsicher ist auch die politische Zukunft von Premierministerin Theresa May.

Der DAX verlor 1,5 Prozent auf 10.622 Punkte und markierte bei 10.586 Punkten ein neues Jahrestief. Der Euro-Stoxx-50 gab 1,4 Prozent auf 3.017 nach. Am Devisenmarkt stand die Entwicklung des Pfunds im Blick. Die Devise verlor gut 1 Prozent gegen den Euro auf 1,1042. London strebt nun offenbar Nachverhandlungen mit Brüssel an, die sich als äußerst schwierig gestalten dürften, sieht Brüssel doch bislang keine Notwendigkeit dafür. Das schwache Pfund stützte den FTSE-100 - dieser hielt sich mit Abschlägen von 0,8 Prozent vergleichsweise gut

Unerwartet hohe Gewinnwarnung drückt BASF

Nachwirkungen der Gewinnwarnung von BASF vom Freitagabend waren nicht dazu angetan die Stimmung zu heben. Mit einem solchen Schritt war an der Börse zwar gerechnet worden, das Ausmaß war allerdings höher als befürchtet. Nach dem trockenen Sommer war bereits bekannt, dass das Niedrigwasser im Rhein sich in die Bilanz der Ludwigshafener fressen wird. Die Belastungen liegen nach Aussage der Analysten von Jefferies allerdings 200 Millionen Euro höher als geschätzt.

Aber auch das schwächere Geschäft mit der Autoindustrie und niedrigere Preise für ein Produkt im Segment Chemicals belasteten das Ergebnis. Die Analysten von Jefferies befürchten, dass der Gegenwind aus dem vierten Quartal 2018 auch noch im ersten Halbjahr 2019 blasen wird - also blieben die Aussichten trübe. Für die BASF-Aktie ging es um 3,8 Prozent nach unten.

Elliott will angeblich Bayer-Konzern zerschlagen

Mit 4,2 Prozent gaben Bayer indes noch stärker nach. Dass der aktivistische Investor Elliott laut einem Medienbericht den Konzern aufspalten will, spielte keine große Rolle. Erst am Freitag hatten Berichte über einen Einstieg von Elliott dem Kurs eingeheizt. Die Aktie gilt als extrem überverkauft, nachdem der Monsanto-Kauf den Kurs mehr als halbiert hatte.

Linde plc hielten sich mit einem Plus von 0,1 Prozent gut - das Unternehmen will Aktien für bis zu 1 Milliarde Dollar zurückkaufen. Die alte Linde AG-Aktie stieg derweil 0,4 Prozent auf 193 Euro. Das Unternehmen hat das Angebot an die Altaktionäre auf 189,46 Euro je Aktie erhöht, 1,22 Euro mehr als bislang angeboten. Wie der Schlusskurs der Linde AG-Aktie nahelegt, glauben die Anleger offenbar noch nicht, dass damit das letzte Wort gesprochen wurde.

RIB brechen ein - Partner zieht sich aus JV zurück

RIB Software brachen um 27 Prozent ein. RIB verliert bei dem wichtigen Joint-Venture YTWO Formative den Partner Flex und muss nun die Kosten allein stemmen. Der Rückzug von Flex wurde von den Anlegern sehr kritisch gesehen, galt doch die YTWO-Plattform als großer Hoffnungsträger. Die Analysten von Berenberg merkten bereits in einer Studie Anfang November an, dass YTWO zwar ein möglicher "Gamechanger" für RIB sein könnte, verwiesen jedoch zugleich auf die mit dem Projekt verbundenen Umsetzungs-Risiken.

Eine Verkaufsempfehlung des Bankhauses Metzler drückte auf Aumann. Der Kurs des Autozulieferers fiel um 15 Prozent. Morphosys legten dagegen nach einer Kaufempfehlung der Deutschen Bank um 0,5 Prozent zu.

.===

. Index Schluss- Entwicklung Entwicklung Entwicklung

. stand absolut in % seit

. Jahresbeginn

Europa Euro-Stoxx-50 3.016,99 -41,54 -1,4% -13,9%

. Stoxx-50 2.781,94 -46,98 -1,7% -12,5%

. Stoxx-600 338,99 -6,46 -1,9% -12,9%

Frankfurt XETRA-DAX 10.622,07 -166,02 -1,5% -17,8%

London FTSE-100 London 6.721,54 -56,57 -0,8% -11,8%

Paris CAC-40 Paris 4.742,38 -70,74 -1,5% -10,7%

Amsterdam AEX Amsterdam 495,31 -8,66 -1,7% -9,1%

Athen ATHEX-20 Athen 1.669,98 -27,24 -1,6% -19,8%

Brüssel BEL-20 Bruessel 3.286,92 -57,67 -1,7% -17,4%

Budapest BUX Budapest 39.238,44 -146,12 -0,4% -0,4%

Helsinki OMXH-25 Helsinki 3.666,73 -62,84 -1,7% -6,4%

Istanbul ISE NAT. 30 Istanbul 115.028,28 -1934,63 -1,7% -18,4%

Kopenhagen OMXC-20 Kopenhagen 914,23 -9,42 -1,0% -10,7%

Lissabon PSI 20 Lissabon 4.836,72 -45,43 -0,9% -11,1%

Madrid IBEX-35 Madrid 8.660,00 -155,50 -1,8% -13,8%

Mailand FTSE-MIB Mailand 18.410,13 -331,85 -1,8% -14,2%

Moskau RTS Moskau 1.136,50 -21,44 -1,9% -1,6%

Oslo OBX Oslo 763,22 -18,81 -2,4% +2,8%

Prag PX Prag 1.029,11 -11,26 -1,1% -4,6%

Stockholm OMXS-30 Stockholm 1.435,55 -18,48 -1,3% -9,0%

Warschau WIG-20 Warschau 2.242,10 -39,44 -1,7% -8,9%

Wien ATX Wien 2.841,82 -93,82 -3,2% -14,0%

Zürich SMI Zuerich 8.551,02 -190,01 -2,2% -8,9%

DEVISEN zuletzt +/- % Mo, 8:01 Uhr Fr, 17.59 Uhr % YTD

EUR/USD 1,1371 -0,23% 1,1434 1,1391 -5,4%

EUR/JPY 128,48 +0,08% 128,60 128,29 -5,0%

EUR/CHF 1,1253 -0,31% 1,1300 1,1294 -3,9%

EUR/GBP 0,9050 +0,94% 0,8977 0,8937 +1,8%

USD/JPY 112,99 +0,31% 112,48 112,62 +0,3%

GBP/USD 1,2568 -1,15% 1,2738 1,2747 -7,0%

Bitcoin

BTC/USD 3.446,87 -2,05% 3.482,25 k.A. -76,0%

ANLEIHERENDITEN aktuell Vortag YTD absolut

Deutschland 2 J. -0,58 -0,61 0,03

Deutschland 10 J. 0,24 0,25 -0,19

USA 2 Jahre 2,70 2,72 0,81

USA 10 Jahre 2,85 2,85 0,44

Japan 2 Jahre -0,15 -0,14 -0,01

Japan 10 Jahre 0,04 0,06 -0,01

ROHOEL zuletzt VT-Settl. +/- % +/- USD % YTD

WTI/Nymex 51,56 52,61 -2,0% -1,05 -10,7%

Brent/ICE 60,90 61,67 -1,2% -0,77 -3,3%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD

Gold (Spot) 1.244,95 1.248,57 -0,3% -3,62 -4,4%

Silber (Spot) 14,57 14,62 -0,3% -0,04 -13,9%

Platin (Spot) 782,15 793,70 -1,5% -11,55 -15,9%

Kupfer-Future 2,73 2,76 -1,1% -0,03 -18,7%

===

Kontakt zum Autor: manuel.priego-thimmel@wsj.com

DJG/mpt/raz

(END) Dow Jones Newswires

December 10, 2018 12:10 ET (17:10 GMT)

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
WAVE Unlimited auf BayerDS8DCZ
WAVE Unlimited auf BayerDC5VC4
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: DS8DCZ, DC5VC4. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.

Nachrichten zu BASF

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BASF

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11.10.2019BASF market-performBernstein Research
07.10.2019BASF NeutralGoldman Sachs Group Inc.
07.10.2019BASF HaltenDZ BANK
04.10.2019BASF HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
03.10.2019BASF NeutralGoldman Sachs Group Inc.
30.09.2019BASF buyDeutsche Bank AG
30.08.2019BASF buyDeutsche Bank AG
20.08.2019BASF buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
26.07.2019BASF OutperformCredit Suisse Group
26.07.2019BASF buyDeutsche Bank AG
11.10.2019BASF market-performBernstein Research
07.10.2019BASF NeutralGoldman Sachs Group Inc.
07.10.2019BASF HaltenDZ BANK
04.10.2019BASF HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
03.10.2019BASF NeutralGoldman Sachs Group Inc.
20.09.2019BASF UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
10.12.2018BASF SellBaader Bank
26.11.2018BASF SellBaader Bank
20.11.2018BASF SellBaader Bank
05.11.2018BASF SellBaader Bank

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BASF nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt kräftig im Plus -- Gewinne an der Wall Street -- Brexit-Lösung in Sicht -- Aphria schlägt Erwartungen -- GS und JPMorgan mit Zahlen -- Wirecard, KlöcknerCo, Nordex im Fokus

Neues 'Pixel'-Smartphone von Google vorgestellt. Wells Fargo verzeichnet Gewinneinbruch. GEA will sich von GEA Bock trennen. USA sollen wohl Zölle streichen, damit China mehr Agrarprodukte kauft. Citigroup übertrifft Erwartungen Quartal deutlich. Johnson & Johnson erhöht Prognose. UnitedHealth erhöht Gewinnausblick. ZEW-Index geht im Oktober leicht zurück.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

In diesen Berufen bekommt man das höchste Gehalt
Mit welchem Beruf kommt man am ehesten an die Spitze?
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das sind die bestbezahlten Schauspieler 2019
Wer verdiente am meisten?
Die Performance der Rohstoffe in in Q3 2019.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die Performance der TecDAX-Werte in Q3 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung erlaubt anscheinend Huawei-Technik bei Aufbau des 5G-Netzes. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Aurora Cannabis IncA12GS7
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
BayerBAY001
Deutsche Telekom AG555750
TUITUAG00