MyStory: Wie mich ein Wiederaufforstungsprojekt zu meinen Anlageideen inspiriert hat-w-
20.05.2022 13:06

MÄRKTE EUROPA/Sehr fest - Entspannung dank PBoC-Zinssenkung

Folgen
Werbung

FRANKFURT (Dow Jones)--Fest zeigen sich Europas Aktienmärkte am Freitagmittag. Der DAX springt um 2,0 Prozent auf 14.154 Punkte, der Euro-Stoxx-50 um 1,8 Prozent auf 3.705 Zähler. Für Kauflaune sorgt die chinesische Notenbank (PBoC), die den Leitzins für Kredite mit einer Laufzeit von fünf Jahren oder länger gesenkt hat. Die Senkung kam unerwartet und weckt die Hoffnung, der Zinserhöhungsdruck könnte weltweit bald wieder zuende gehen. Weil in China der Inflationsdruck nicht so stark ausgeprägt ist, haben die Geldpolitiker dort allerdings auch Spielraum für derlei konjunkturstützende Maßnahmen, während andernorts die Zinsen derzeit teils deutlich steigen.

Die Öl-Futures gaben in Asien aufgrund der Aussicht auf russische Lieferungen nach China nach, tendieren aktuell aber gut behauptet. Berichten zufolge führt China Gespräche mit Russland, um seine strategischen Rohölreserven aufzufüllen und dabei von verbilligtem russischen Öl zu profitieren, so die NAB. Dies wäre ein Zeichen für die Stärkung der Energiebeziehungen zwischen den beiden Ländern und dürfte umgekehrt aber den Sinn der europäischen Sanktionen gegen Russland konterkarieren.

Kleiner Verfall am Terminmarkt könnte für Vola sorgen

Für Bewegung könnte auch der kleine Verfalltag am Terminmarkt sorgen. Am Mittag verfallen die Optionen auf die Indizes und am Abend dann die auf die Einzelwerte. Auch dies könnte ein Grund für das Kursplus an Europas Börsen sein, heißt es im Handel. Am Montag könnte die Erholung dann schon wieder in sich zusammenfallen, befürchten einige Händler.

Im DAX geht es quer durch alle Branchen nach oben: Sowohl Porsche als auch RWE und Delivery Hero legen je mehr als 3 Prozent zu. Die Aktie der Deutschen Bank notiert nur optisch 0,4 Prozent im Minus, sie wird heute ex Dividende in Höhe von 0,20 Euro gehandelt.

Gesucht sind Metro mit 2,2 Prozent Plus. Hier wird positiv gewertet, dass sich Metro möglicherweise aus dem Geschäft in Indien zurückzieht. Wie die Economic Times berichtet, haben mehrere mögliche Interessenten ihr Interesse an Metros Cash-und-Carry-Geschäft in Indien bekundet, das in der Transaktion mit 1,5 bis 1,75 Milliarden US-Dollar bewertet werden könnte. Der kolportierte Transaktionspreis im Verhältnis zum Umsatz in Indien höre sich interessant an, heißt es im Handel.

Richemont enttäuscht und belastet Sektor

Ansonsten ist die Nachrichtenlage von Unternehmensseite recht dünn. Allerdings belastet ein Kurseinbruch von 12 Prozent bei Richemont auch andere Unternehmen der Luxusgüterbranche. "Die Rentabilität von Richemont für das Gesamtjahr war enttäuschend, aber die starke Nachfrage ist ermutigend", urteilt Jean-Philippe Bertschy von Vontobel.

Sämtliche Margen aller Geschäftsbereiche lägen unter den Erwartungen, da die Ausgaben für Marketing und Kommunikation gestiegen seien. Besonders enttäuschend waren das Online- und das "andere" Geschäft, zu dem Immobilien, Mode und Uhrenkomponenten gehörten. Das starke Umsatzwachstum in den Geschäftsbereichen Schmuck und Uhren sei jedoch ein Zeichen für die gute Nachfrage nach den Produkten der Gruppe. Auch Swatch fallen 2,4 Prozent.

Zurich Insurance Group (-0,1%) hat ihr Geschäft in Russland verkauft und steigt aus dem Markt aus. Wie die Schweizer mitteilten, sind die Käufer elf Mitglieder der Geschäftseinheit. Zurich Russland ist ein Schaden- und Unfallversicherer mit einem Anteil von rund 0,3 Prozent am russischen Nichtlebensversicherungsmarkt.

===

Aktienindex zuletzt +/- % absolut +/- % YTD

Euro-Stoxx-50 3.705,34 +1,8% 64,79 -13,8%

Stoxx-50 3.594,35 +1,5% 54,66 -5,9%

DAX 14.154,49 +2,0% 272,19 -10,9%

MDAX 29.606,55 +2,0% 572,44 -15,7%

TecDAX 3.096,43 +1,7% 50,59 -21,0%

SDAX 13.342,89 +1,5% 197,45 -18,7%

FTSE 7.446,64 +2,0% 143,90 -1,1%

CAC 6.364,69 +1,5% 91,98 -11,0%

Rentenmarkt zuletzt absolut +/- YTD

Dt. Zehnjahresrendite 0,99 +0,04 +1,17

US-Zehnjahresrendite 2,86 +0,02 +1,35

DEVISEN zuletzt +/- % Fr, 8:25 Uhr Do, 17:25 Uhr % YTD

EUR/USD 1,0577 -0,1% 1,0582 1,0587 -7,0%

EUR/JPY 135,40 +0,1% 135,17 134,91 +3,5%

EUR/CHF 1,0275 -0,1% 1,0269 1,0296 -1,0%

EUR/GBP 0,8477 -0,1% 0,8482 0,8465 +0,9%

USD/JPY 127,98 +0,2% 127,91 127,43 +11,2%

GBP/USD 1,2474 -0,0% 1,2469 1,2507 -7,8%

USD/CNH (Offshore) 6,6835 -0,7% 6,6952 6,7209 +5,2%

Bitcoin

BTC/USD 30.456,98 +0,7% 30.083,11 30.133,37 -34,1%

ROHOEL zuletzt VT-Settl. +/- % +/- USD % YTD

WTI/Nymex 112,45 112,21 +0,2% 0,24 +53,3%

Brent/ICE 112,51 112,04 +0,4% 0,47 +48,1%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD

Gold (Spot) 1.844,94 1.841,94 +0,2% +3,00 +0,8%

Silber (Spot) 22,02 21,92 +0,5% +0,10 -5,5%

Platin (Spot) 966,00 964,90 +0,1% +1,10 -0,5%

Kupfer-Future 4,31 4,28 +0,8% +0,03 -3,1%

===

DJG/mod/cln

(END) Dow Jones Newswires

May 20, 2022 07:06 ET (11:06 GMT)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Brunello Cucinelli Spa
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Brunello Cucinelli Spa
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent

Nachrichten zu Deutsche Bank AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Bank AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
04.07.2022Deutsche Bank BuyWarburg Research
01.07.2022Deutsche Bank Sector PerformRBC Capital Markets
01.07.2022Deutsche Bank UnderperformCredit Suisse Group
15.06.2022Deutsche Bank BuyGoldman Sachs Group Inc.
13.06.2022Deutsche Bank OverweightJP Morgan Chase & Co.
04.07.2022Deutsche Bank BuyWarburg Research
15.06.2022Deutsche Bank BuyGoldman Sachs Group Inc.
13.06.2022Deutsche Bank OverweightJP Morgan Chase & Co.
09.06.2022Deutsche Bank BuyGoldman Sachs Group Inc.
09.06.2022Deutsche Bank BuyUBS AG
01.07.2022Deutsche Bank Sector PerformRBC Capital Markets
28.04.2022Deutsche Bank Sector PerformRBC Capital Markets
28.04.2022Deutsche Bank Equal WeightBarclays Capital
27.04.2022Deutsche Bank Equal WeightBarclays Capital
27.04.2022Deutsche Bank Sector PerformRBC Capital Markets
01.07.2022Deutsche Bank UnderperformCredit Suisse Group
28.04.2022Deutsche Bank UnderperformCredit Suisse Group
25.04.2022Deutsche Bank UnderperformCredit Suisse Group
01.04.2022Deutsche Bank UnderperformCredit Suisse Group
11.03.2022Deutsche Bank UnderperformCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Bank AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX schließt leichter -- Feiertag: US-Handel ruht -- Schaeffler-Holding baut Vitesco-Beteiligung aus -- Tesla-Auslieferungen gebremst -- VW, Audi, BMW, Shop Apotheke im Fokus

Wirtschaftsministerium arbeitet offenbar an Lösung für Uniper. Airbus lieferte im Juni wohl mehr Verkehrsflugzeuge aus. SAS-Piloten wollen nun doch streiken. Sartorius: Analyst sieht Spielraum. Euroraum-Erzeugerpreise steigen im Mai geringer als erwartet. Gerresheimer sichert sich neue Kreditlinie.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

mehr Top Rankings

Umfrage

Was schätzen Sie - wie hoch ist der Volumenanteil an Wertpapieren in ihrem Depot, die Nachhaltigkeitsziele verfolgen bzw. Nachhaltigkeitsmerkmale aufweisen? (Ökologische Nachhaltigkeit, Soziale Nachhaltigkeit und / oder gute Unternehmensführung betreffend)

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln