15.08.2022 09:45

MÄRKTE EUROPA/Vorsichtig aufwärts - Hellofresh fest

Folgen
Werbung

FRANKFURT (Dow Jones)--Die europäischen Aktienmärkte sind kaum verändert in die neue Handelswoche gestartet. Der DAX zeigt aktuell wenig bewegt bei 13.792 Punkten, der Euro-Stoxx-50 gewinnt 0,1 Prozent auf 3.780 Punkte. Nach endgültigen Zahlen legt die Aktie von Hellofresh um 8,9 Prozent zu. Die Nachrichtenlage über das Wochenende ist dagegen überschaubar. Die Umsätze dürften auch wegen der Urlaubszeit weiter unterdurchschnittlich bleiben. Während Mariä Himmelfahrt in Deutschland lediglich im Saarland und in Teilen von Bayern ein Feiertag ist, legen zahlreiche europäische Nachbarn einen Tag Pause ein, in Italien bleibt die Börse wegen "Ferragosto" geschlossen.

Mit Blick auf das Niedrigwasser im Rhein wird auf Regen in den kommenden Tagen gehofft, so dass die Binnenschiffe ihr geladenes Benzin und Diesel weiter nach Süddeutschland bringen können. Eine erfreuliche "Wasserstandsmeldung" gab es von der Bundesnetzagentur hinsichtlich der Füllstände der Gasspeicher. Die Marke von 75 Prozent wurde demnach gut zwei Wochen früher erreicht als vorgeschrieben. Insbesondere die Zielvorgabe von 95 Prozent per 1. November bleibt nach Einschätzung der LBBW aber ambitioniert. Immerhin: Von Januar bis Juli lag der deutsche Gasverbrauch knapp 14 Prozent niedriger als im Vorjahr.

Derweil hat die chinesische Zentralbank wichtige Leitzinsen gesenkt, womit die sich abkühlende Wirtschaft weiter unterstützt werden sollte. Während dies allein in der Vergangenheit an der Börse mit steigenden Kursen goutiert wurde, blieb der Impuls diesmal überschaubar. In China darbt der Immobilienmarkt, der für einen großen Teil der Wirtschaft steht. Hier dürften niedrigere Zinsen mildernd wirken, dass Problem allerdings nicht lösen.

Henkel legt überzeugende Zahlen vor

Die Halbjahreszahlen von Henkel werden in einer ersten Einschätzung aus dem Handel als überzeugend eingestuft. Die EBIT-Marge liege mit 10,7 Prozent über der Erwartung seines Analysten, vor allem das organische Wachstum überzeuge, so ein Händler. In der Folge rechnet der Konsumgüterhersteller nun im Gesamtjahr mit einem organischen Umsatzplus zwischen 4,5 und 6,5 Prozent anstatt 3,5 bis 5,5 Prozent. "Viele Marktteilnehmer dürften zu pessimistisch in die Zahlen gegangen sein", ergänzt ein Händler. Nachdem die Aktie vorbörslich leicht höher notierte, handelt sie nun 0,4 Prozent leichter.

Die jüngste Aufwärtsbewegung in der Hellofresh-Aktie setzt sich weiter fort. Mit Blick auf die endgültigen Zahlen zeigt sich, dass das bereinigte EBITDA mit 145,9 Millionen Euro knapp über dem Midpoint der zuvor genannten Spanne von 140 bis 150 Millionen Euro ausgefallen ist. Im Vorjahr lag der Wert bei 157,8 Millionen Euro. Die Aktie notierte vor einem Jahr noch über 80 Euro.

Uniper steigen um 7,8 Prozent. Am Berichtstag wird die Höhe der Gasumlage bekanntgegeben. Diese soll ab Oktober von Privathaushalten und Unternehmen gezahlt werden, die Gas verbrauchen. Damit sollen Unternehmen wie Uniper entlastet werden, die wegen der gedrosselten Lieferungen aus Russland anderswo zu hohen Preisen Gas einkaufen müssen, um ihre Verträge zu erfüllen. Ihre Mehrkosten dürfen sie aktuell nicht weiterreichen. Auf einen Familienhaushalt können zusätzlich zu den gestiegenen Gaspreisen Mehrkosten von mehreren hundert Euro zukommen.

Neues gab es von Nordex (-2,5%) bereits am Sonntagabend. Nachdem Wettbewerber wie Vestas vor allem mit dem Margenausblick an der Börse überzeugten, sollte nach Einschätzung der Jefferies-Analysten auch Nordex bei den Margen im abgelaufenen zweiten Quartal den Boden gesehen haben. Bei einem ebenfalls guten Auftragsbestand erwarten die Analysten allerdings, dass Nordex hinter dem Niveau der europäischen Wettbewerber zurückbleiben könnte. Ein Blick auf die Zahlen zum zweiten Quartal zeige, dass der Umsatz die Markterwartung leicht verfehlt habe, das EBITDA im Rahmen der Erwartung liege, der Nettoverlust allerdings mit 132,7 Millionen Euro noch unter dem erwarteten Minus 112,5 Millionen ausgefallen sei.

===

Aktienindex zuletzt +/- % absolut +/- % YTD

Euro-Stoxx-50 3.779,51 +0,1% 2,70 -12,1%

Stoxx-50 3.673,39 +0,2% 6,92 -3,8%

DAX 13.792,20 -0,0% -3,65 -13,2%

MDAX 27.935,21 +0,1% 27,73 -20,5%

TecDAX 3.196,60 +0,1% 4,43 -18,5%

SDAX 13.237,18 +0,1% 7,81 -19,4%

FTSE 7.511,46 +0,1% 10,57 +1,6%

CAC 6.557,16 +0,1% 3,30 -8,3%

Rentenmarkt zuletzt absolut +/- YTD

Dt. Zehnjahresrendite 1,00 +0,02 +1,18

US-Zehnjahresrendite 2,85 +0,01 +1,34

DEVISEN zuletzt +/- % Mo, 8:10 Uhr Fr, 17:23 Uhr % YTD

EUR/USD 1,0243 -0,2% 1,0244 1,0255 -9,9%

EUR/JPY 136,64 -0,2% 136,43 137,00 +4,4%

EUR/CHF 0,9660 -0,0% 0,9652 1,0604 -6,9%

EUR/GBP 0,8467 +0,1% 0,8458 0,8458 +0,8%

USD/JPY 133,42 -0,0% 133,24 133,61 +15,9%

GBP/USD 1,2098 -0,3% 1,2111 1,2127 -10,6%

USD/CNH (Offshore) 6,7732 +0,5% 6,7741 6,7404 +6,6%

Bitcoin

BTC/USD 24.049,16 -1,2% 24.840,93 23.960,97 -48,0%

ROHÖL zuletzt VT-Settl. +/- % +/- USD % YTD

WTI/Nymex 90,64 92,09 -1,6% -1,45 +26,7%

Brent/ICE 96,75 98,15 -1,4% -1,40 +29,9%

GAS VT-Schluss +/- EUR

Dutch TTF 209,39 205,29 +1,6% 3,28 +238,9%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD

Gold (Spot) 1.788,60 1.802,30 -0,8% -13,70 -2,2%

Silber (Spot) 20,56 20,83 -1,3% -0,28 -11,8%

Platin (Spot) 950,94 962,53 -1,2% -11,59 -2,0%

Kupfer-Future 3,59 3,67 -2,1% -0,08 -18,9%

YTD zu Vortagsschluss

===

Kontakt zum Autor: thomas.leppert@wsj.com

DJG/thl/ros

(END) Dow Jones Newswires

August 15, 2022 03:46 ET (07:46 GMT)

Ausgewählte Hebelprodukte auf HelloFresh
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf HelloFresh
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent

Nachrichten zu HelloFresh

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu HelloFresh

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.09.2022HelloFresh UnderperformBernstein Research
19.09.2022HelloFresh HaltenDZ BANK
06.09.2022HelloFresh BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
24.08.2022HelloFresh BuyDeutsche Bank AG
19.08.2022HelloFresh HaltenDZ BANK
06.09.2022HelloFresh BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
24.08.2022HelloFresh BuyDeutsche Bank AG
17.08.2022HelloFresh BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
17.08.2022HelloFresh OverweightBarclays Capital
16.08.2022HelloFresh OutperformCredit Suisse Group
19.09.2022HelloFresh HaltenDZ BANK
19.08.2022HelloFresh HaltenDZ BANK
15.08.2022HelloFresh NeutralJP Morgan Chase & Co.
15.08.2022HelloFresh NeutralJP Morgan Chase & Co.
05.08.2022HelloFresh NeutralJP Morgan Chase & Co.
27.09.2022HelloFresh UnderperformBernstein Research
16.08.2022HelloFresh UnderperformBernstein Research
15.08.2022HelloFresh UnderperformBernstein Research
22.07.2022HelloFresh UnderperformBernstein Research
20.07.2022HelloFresh UnderperformBernstein Research

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für HelloFresh nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt noch kostenlos anmelden!

Wie sieht die Energie-Versorgung in der Zukunft aus? Im B2B-Seminar heute um 11 Uhr erfahren Sie, welche Lösungen für die Energiekrise in Europa gefunden werden können und wie Sie mit Ihrem Portfolio an den Entwicklungen partizipieren!

Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

HelloFresh Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

Vor deutschen Inflationszahlen: DAX rutscht zeitweise wieder unter 12.000 Punkte -- Asien Börsen uneins -- Porsche-IPO erfolgreich -- Gewinn von HORNBACH wegen hohen Kosten rückläufig

US-Gesundheitsbehörde FDA lässt Hautmedikament von Sanofi und Regeneron zu. BMW entwickelt Sprachassistenz-Software mit Amazons Alexa-Technologie. China baut Pilotprojekt um e-Yuan aus. Tesla-Kunden in China können sich über kürzere Lieferzeiten freuen. ARK Invest-Chefin Cathie Wood warnt vor fallenden Autopreisen. Goldman Sachs-Strategen erwarten Comeback für europäische Value-Aktien.

Umfrage

Sollte Deutschland Kampfpanzer und weitere schwere Waffen an die Ukraine zu liefern

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln