+++ Bester Zertifikate-Anbieter bestätigt 🏆 15. Gesamtsieg für Raiffeisen Centrobank beim Zertifikate Award Austria +++-w-
30.08.2021 15:51

MÄRKTE EUROPA/Wenig verändert - Adva haussieren mit Adtran-Gebot

Folgen
Werbung

FRANKFURT (Dow Jones)--Europas Börsen zeigen sich am Montagnachmittag mit minimalem Plus. Gesprächsthema ist weiter die Rede von US-Notenbank-Chef Jerome Powell vom Freitag, wonach sich die Geldpolitik der Fed nur langsam ändern dürfte. Powell betonte die Entkoppelung des Zurückfahrens der Anleihekäufe von Zinserhöhungen. "Damit wird weiter Geld in die Märkte gepumpt, wenn auch etwas langsamer als bisher", so ein Fondsmanager. "Auch wenn Zwischenkorrekturen immer möglich seien: Ein Ende der Hausse in den verschiedenen Asset-Klassen sei nicht in Sicht.

Feiertag in London

Bei der Commerzbank halten die Ökonomen einen Beschluss für die Rückführung der Anleihekäufe der US-Notenbank auch im September noch für eher unwahrscheinlich. Angesichts des Feiertags in London und des Wegbleibens vieler Anleger verläuft das Geschäft in ruhigen Bahnen. Die August-Daten zu den deutschen Verbraucherpreisen lagen im Rahmen der Erwartungen und setzen keine Akzente. Der DAX legt um 0,1 Prozent zu auf 15.860 Zähler, der Euro-Stoxx-50 gewinnt 0,1 Prozent auf 4.195 Punkte.

Adva Optical haussieren mit Aufschlägen von 14 Prozent auf 14,70 Euro. Adtran will Adva für 14,98 Euro je Anteilschein übernehmen, wie am Mittwochnachmittag bestätigt wurde. Zuvor hatte Bloomberg unter Berufung auf eine informierte Person über entsprechende Pläne berichtet. Mit dem Unternehmenszusammenschluss entstehe ein stärkeres und profitableres Unternehmen, das vom beispiellosen Investitionszyklus im Glasfaserausbau, einem größeren adressierbaren Markt und einer höheren Leistungsfähigkeit profitieren werde.

Im DAX tut sich auch bei den Einzelwerten sehr wenig. Nur Covestro legen mit 3,2 Prozent etwas stärker zu. Deutlichere Kursbewegungen gibt es bei den Nebenwerten. So geben die Aktien von Encavis um 2,9 Prozent nach. Der Windparkbetreiber hat zwei Wandelanleihen gekündigt. Dadurch erhöht sich die Zahl ausstehender Aktien, was eine Gewinnverwässerung zur Folge hat.

Das in der Corona-Pandemie gestiegene Bedürfnis nach mehr Bewegungsfreiheit im Urlaub sorgt für gute Geschäfte beim Wohnmobilbauer Knaus Tabbert, der die Produktionskapazitäten verdoppeln will bis 2025. Der Umsatz soll dadurch bis auf 2 Milliarden Euro gesteigert werden. Die Aktien feiern dies mit einem Plus von 7,8 Prozent. Flatexdegiro legen nach einer Split-Ankündigung 3,8 Prozent zu. Der Broker will die Aktien im Verhältnis 1:4 aufteilen.

Versicherer schwächer mit Hurrikan "Ida"

Der Stoxx-Sektor der Versicherer ist mit einem Minus von 0,6 Prozent einer der schwächsten in Europa. "Die Schäden dieses Jahr sind wohl deutlich größer als zu den Erneuerungsrunden im April angenommen", sagt Heino Ruland von Ruland Research. Nach den Bränden in Südeuropa, der Hochwasserkatastrophe in Mitteleuropa und dem Erdbeben in Haiti führe nun der Hurrikan "Ida" zu größeren Schäden in Louisiana. Der als "extrem gefährlich" eingestufte Hurrikan hat die gesamte Stromversorgung der Metropole New Orleans lahmgelegt.

===

Aktienindex zuletzt +/- % absolut +/- % YTD

Euro-Stoxx-50 4.195,02 +0,1% 4,04 +18,1%

Stoxx-50 3.623,96 -0,1% -2,02 +16,6%

DAX 15.860,31 +0,1% 8,56 +15,6%

MDAX 36.255,08 +0,4% 127,89 +17,7%

TecDAX 3.941,67 +0,6% 22,30 +22,7%

SDAX 17.148,90 +0,3% 44,02 +16,2%

FTSE Feiertag

CAC 6.680,93 -0,0% -0,99 +20,4%

Rentenmarkt zuletzt absolut +/- YTD

Dt. Zehnjahresrendite -0,42 +0,00 +0,15

US-Zehnjahresrendite 1,30 -0,01 +0,38

DEVISEN zuletzt +/- % Mo, 8:44 Fr, 17:02 % YTD

EUR/USD 1,1794 +0,0% 1,1797 1,1788 -3,4%

EUR/JPY 129,66 +0,1% 129,50 129,61 +2,8%

EUR/CHF 1,0805 +0,5% 1,0760 1,0766 -0,0%

EUR/GBP 0,8580 +0,0% 0,8572 0,8575 -3,9%

USD/JPY 109,94 +0,1% 109,79 109,97 +6,4%

GBP/USD 1,3746 -0,1% 1,3761 1,3746 +0,6%

USD/CNH (Offshore) 6,4645 +0,0% 6,4684 6,4680 -0,6%

Bitcoin

BTC/USD 47.708,26 -2,4% 47.973,51 48.281,26 +64,2%

ROHOEL zuletzt VT-Settl. +/- % +/- USD % YTD

WTI/Nymex 68,45 68,74 -0,4% -0,29 +42,6%

Brent/ICE 72,42 72,70 -0,4% -0,28 +42,1%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD

Gold (Spot) 1.814,31 1.817,10 -0,2% -2,79 -4,4%

Silber (Spot) 24,04 24,03 +0,1% +0,01 -8,9%

Platin (Spot) 1.012,70 1.015,00 -0,2% -2,30 -5,4%

Kupfer-Future 4,36 4,32 +1,0% +0,04 +23,7%

===

Kontakt zum Autor: manuel.priego-thimmel@wsj.com

DJG/mpt/cln

(END) Dow Jones Newswires

August 30, 2021 09:52 ET (13:52 GMT)

Nachrichten zu ADVA SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu ADVA SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
30.09.2021ADVA SE BuyWarburg Research
31.08.2021ADVA SE BuyWarburg Research
23.07.2021ADVA SE BuyWarburg Research
20.07.2021ADVA SE BuyWarburg Research
18.06.2021ADVA SE buyKepler Cheuvreux
30.09.2021ADVA SE BuyWarburg Research
31.08.2021ADVA SE BuyWarburg Research
23.07.2021ADVA SE BuyWarburg Research
20.07.2021ADVA SE BuyWarburg Research
18.06.2021ADVA SE buyKepler Cheuvreux
26.10.2020ADVA SE HoldKepler Cheuvreux
10.03.2020ADVA SE HoldCommerzbank AG
17.01.2020ADVA SE HoldDeutsche Bank AG
13.05.2019ADVA SE HoldDeutsche Bank AG
23.04.2019ADVA SE HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
26.10.2017ADVA SE SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
23.10.2017ADVA SE SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
29.08.2017ADVA SE SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
23.08.2017ADVA SE SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
21.07.2017ADVA SE SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für ADVA SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt im Minus -- Valneva-Aktie mit Kursfeuerwerk nach positiven Impfstoffdaten -- TeamViewer verlängert Vertrag mit Vorstandschef -- Tesla, RATIONAL, Bitcoin-ETF im Fokus

EU-Behörde prüft Zulassung von Pfizer-Impfstoff für Kinder. Goldman Sachs darf China-Wertpapiergeschäft allein führen. Facebook schafft für virtuelle Welt "Metaverse" 10.000 Jobs in Europa. Produktpiraterie: Amazon will mehr Abstimmung mit Behörden. Airbnb-Aktie mit 80 Prozent weniger Adressen in Amsterdam. Analystenstudie bewegt Halbleiter-Ausrüster.

Umfrage

Wo steht der DAX zum Jahresende?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln