finanzen.net
15.04.2019 10:01
Bewerten
(0)

MÄRKTE EUROPA/Wenig veränderte Eröffnung - Bankentitel gesucht

DRUCKEN

FRANKFURT (Dow Jones)--Auch wenn Europas Börsen wenig verändert in den Handel am Montag gestartet sind, so bleibt die Stimmung doch gut. Marktteilnehmer verweisen auf die Fortschritte bei den Handelsgesprächen der USA mit China. In Asien geht es mit den Kursen nach oben nach positiven Konjunkturdaten aus China und starken Geschäftszahlen von JP Morgan. Der Markt blickt mit Spannung auf die Geschäftsausweise von Citigroup und Goldman Sachs am Mittag.

Der DAX verliert 3 auf 11.997 Punkte. Der Euro-Stoxx-50 gewinnt 0,1 Prozent auf 3.450. Bankenwerte führen die Gewinnerliste in Europa mit Aufschlägen von 1,3 Prozent deutlich an. Der Sektor profitiert nicht nur von der Hoffnung, dass die starken JP Morgan-Zahlen Signalwirkung für die Branche haben könnten, sondern auch von der anhaltenden Versteilerung der Zinskurve. Die Rendite 10-jähriger Bundesanleihen zieht weiter an und liegt nun bei 7 Basispunkten.

Medienriese Vivendi hat erste Quartalsumsätze vorgelegt. Die Erlöse lagen bei 3,46 Milliarden Euro und damit über der Marktschätzung von 3,36 Milliarden. Sehr stark hat sich das organische Wachstum bei der Tochter UMG entwickelt. Vivendi gewinnen 1 Prozent.

Publicis kauft Epsilon

Im Blick stehen Publicis. Das organische Umsatzentwicklung fiel mit einem Rückgang von 1,6 Prozent schwach aus. Allerdings hatten Analysten bereits im Vorfeld vor einem schwach Quartal gewarnt. Daneben hat der französische Werberiese die Übernahme des Datenanalyseanbieters Epsilon für rund 4,5 Milliarden Dollar bekannt gegeben. Im Vorfeld waren auch höhere Kaufpreise genannt worden, dieser Umstand könnte die Aktie stützen. Publicis gewinnen 4,3 Prozent, für WPP geht 1,5 Prozent nach oben.

Daimler geben gegen den Trend 0,9 Prozent nach. Das Kraftfahrtbundesamt (KBA) hat laut "Bild am Sonntag" eine bisher unbekannte Schummelsoftware bei Daimler entdeckt. Betroffen sind demnach 60.000 Fahrzeuge vom Modell GLK 220 CDI mit der Abgasnorm 5, die zwischen 2012 und 2015 produziert wurden.

Als insgesamt gut werden die Jahreszahlen 2018 von Bauer im Handel in einer ersten Einschätzung bewertet. Vor allem der Margenanstieg des Baumaschinenherstellers werde positiv aufgenommen, heißt es. Während die Umsatzerlöse leicht zurückgingen, wurde das EBIT um 11,7 Prozent gesteigert. Auch der Auftragsbestand legte weiter zu. Daher äußerte sich Bauer auch in der Jahresprognose 2019 optimistisch und kündigte ein Nachsteuerergebnis deutlich über Vorjahr an. Bauer gewinnen 0,5 Prozent.

===

Aktienindex zuletzt +/- % absolut +/- % YTD

Euro-Stoxx-50 3.449,99 0,06 2,16 14,95

Stoxx-50 3.150,69 -0,18 -5,67 14,15

DAX 11.998,24 -0,01 -1,69 13,63

MDAX 25.553,79 0,36 92,10 18,37

TecDAX 2.771,54 0,39 10,85 13,12

SDAX 11.537,59 0,39 44,70 21,33

FTSE 7.426,57 -0,14 -10,49 10,54

CAC 5.505,08 0,04 2,38 16,37

Rentenmarkt zuletzt absolut +/- YTD

Dt. Zehnjahresrendite 0,06 0,01 -0,18

US-Zehnjahresrendite 2,56 -0,01 -0,12

DEVISEN zuletzt +/- % Mo, 7:59 Uhr Fr, 17.40 Uhr % YTD

EUR/USD 1,1307 +0,05% 1,1307 1,1308 -1,4%

EUR/JPY 126,66 +0,08% 126,54 126,62 +0,7%

EUR/CHF 1,1332 +0,03% 1,1327 1,1326 +0,7%

EUR/GBP 0,8639 -0,08% 0,8637 0,8635 -4,0%

USD/JPY 111,91 -0,06% 111,94 111,98 +2,1%

GBP/USD 1,3089 +0,12% 1,3094 1,3096 +2,6%

Bitcoin

BTC/USD 5.170,89 +1,32% 5.162,75 5.071,13 +39,0%

ROHÖL zuletzt VT-Settl. +/- % +/- USD % YTD

WTI/Nymex 63,53 63,89 -0,6% -0,36 +36,6%

Brent/ICE 71,50 71,55 -0,1% -0,05 +30,2%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD

Gold (Spot) 1.288,04 1.290,54 -0,2% -2,50 +0,4%

Silber (Spot) 14,94 14,98 -0,3% -0,04 -3,6%

Platin (Spot) 886,60 895,14 -1,0% -8,54 +11,3%

Kupfer-Future 2,94 2,95 -0,3% -0,01 +11,3%

===

Kontakt zum Autor: manuel.priego-thimmel@wsj.com

DJG/mpt/flf

(END) Dow Jones Newswires

April 15, 2019 04:01 ET (08:01 GMT)

Anzeige

Nachrichten zu Daimler AG

  • Relevant
    6
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Daimler AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.05.2019Daimler market-performBernstein Research
22.05.2019Daimler NeutralUBS AG
20.05.2019Daimler buyOddo BHF
14.05.2019Daimler buyMerrill Lynch & Co., Inc.
13.05.2019Daimler market-performBernstein Research
20.05.2019Daimler buyOddo BHF
14.05.2019Daimler buyMerrill Lynch & Co., Inc.
30.04.2019Daimler buyDeutsche Bank AG
26.04.2019Daimler overweightJP Morgan Chase & Co.
26.04.2019Daimler overweightJP Morgan Chase & Co.
22.05.2019Daimler market-performBernstein Research
22.05.2019Daimler NeutralUBS AG
13.05.2019Daimler market-performBernstein Research
29.04.2019Daimler HoldKepler Cheuvreux
29.04.2019Daimler NeutralCredit Suisse Group
30.04.2019Daimler VerkaufenDZ BANK
21.03.2019Daimler ReduceHSBC
18.02.2019Daimler SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
15.01.2019Daimler UnderweightBarclays Capital
07.12.2018Daimler VerkaufenDZ BANK

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Daimler AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX fällt unter 12.000 Punkte -- ifo-Geschäftsklima stärker als erwartet gesunken -- Deutsche Bank will radikaler umbauen: Aktie mit Rekordtief -- KWS SAAT, Pfeiffer Vacuum, GEA im Fokus

CTS Eventim wächst im ersten Quartal dank Tourneegeschäft. So reagieren japanische Unternehmen auf US-Sanktionen gegen Huawei. Deutsche Wirtschaft wächst im ersten Quartal wieder. Umstrittene Listen mit Monsanto-Kritikern sorgen offenbar für Zoff bei Bayer. FAA: Kein Zeitplan für Startgenehmigung für Boeings 737 Max.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das verdienen Aufsichtsratschefs in DAX-Konzernen
Deutlich unter Vorstandsgehältern
Apps & Social Media: Die wertvollsten Marken der Welt
Welche Marke macht das Rennen?
Die Länder mit den größten Goldreserven 2019
Wer lagert das meiste Gold?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die rechtspopulistische FPÖ in Österreich hat für einen Skandal gesorgt. Wie glauben Sie wird sich das auf die Europawahlen auswirken?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
CommerzbankCBK100
NEL ASAA0B733
Amazon906866
BayerBAY001
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Huawei TechnologiesHWEI11
Ballard Power Inc.A0RENB
Lufthansa AG823212
Infineon AG623100
Deutsche Telekom AG555750