finanzen.net
14.01.2019 18:01
Bewerten
(0)

MÄRKTE USA/China-Daten lasten - Dow deutlich über Tagestief

DRUCKEN

NEW YORK (Dow Jones)--Nach dem Abriss der fünftägigen Serie von Kursgewinnen am Freitag prägen auch am Montag Gewinnmitnahmen das Geschehen an der Wall Street. Allerdings haben sich die Indizes deutlich vom Tagestief nach oben abgesetzt. Gegen Mittag New Yorker Zeit verliert der Dow-Jones-Index 0,4 Prozent auf 23.903 Punkte. Der S&P-500 gibt 0,5 Prozent nach und der Nasdaq-Composite 0,6 Prozent. Auf der Stimmung lasten vor allem die enttäuschend ausgefallenen Handelsbilanzzahlen aus China. Sowohl Exporte als auch Importe sind im Dezember wegen der Abkühlung der globalen Konjunktur wider Erwarten gesunken.

Gleichzeitig ist aber ausgerechnet der Handelsüberschuss Chinas mit den Vereinigten Staaten im vergangenen Jahr ungeachtet der Zolloffensive von US-Präsident Donald Trump auf einen Rekordwert gestiegen. Die schwachen Zahlen sind die jüngsten Hinweise darauf, dass sich das Wirtschaftswachstum in der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt abschwächt.

Im Fokus steht zudem weiter der andauernde Haushaltsstreit. Die Haushaltssperre geht nunmehr in den 24. Tag und ein Ende des Streits um den Bau einer Mauer an der Grenze zu Mexiko ist immer noch nicht in Sicht. Die wirtschaftlichen Auswirkungen des Regierungsstillstands beschäftigen zunehmend Volkswirte. Dieser dürfte zumindest vorübergehend die Dynamik der US-Wirtschaft verringern, hieß es.

Citi-Ergebnis übertrifft Erwartungen - Aktie dreht ins Plus

Zudem nimmt die Bilanzsaison langsam Fahrt auf. So hat die Citigroup noch vor Handelsbeginn Zahlen für das vierte Geschäftsquartal vorgelegt, die mit Verzögerung sehr gut ankommen, da das Ergebnis über den Erwartungen lag. Zunächst hatte die Aktie nachgegeben, auch weil die Bank ihr gutes Abschneiden zu einem Großteil einer niedrigeren Steuerquote verdankt. Die Aktie steigt um 3,2 Prozent. Auch die Wettbewerberpapiere können sich im Tagesverlauf erholen. Die Quartalsausweise von JP Morgan, Wells Fargo und Bank of America folgen im Laufe der Woche.

Nach der Gewinnwarnung von Apple vor knapp zwei Wochen hätten die Analysten ihre Gewinnschätzungen für die nun anlaufende Bilanzsaison schneller als sonst gesenkt, merkt Jasper Lawler von London Capital Group an. Damit könnten die Erwartungen an das Abschneiden anderer Unternehmen übermäßig stark nach unten geschraubt worden sein.

Daneben steht eine Übernahme im Blick. Newmont Mining bietet 10 Milliarden Dollar in Aktien für Goldcorp. Während die Newmont-Aktie um 7,9 Prozent nachgibt, springt der Goldcorp-Kurs um 7,8 Prozent nach oben.

Eine Abstufung auf Hold von Buy durch HSBC drückt den Kurs von Chevron um 0,8 Prozent.

Die schwachen chinesischen Wirtschaftsdaten lassen Anleger in vermeintlich sichere Häfen flüchten. Am US-Anleihemarkt drücken steigende Notierungen die Zehnjahresrendite um 0,6 Basispunkte auf 2,69 Prozent. Auch klassische Fluchtwährungen wie Yen oder Schweizer Franken profitieren von der Verunsicherung der Anleger. Gold ist ebenfalls gesucht. Der Preis für eine Feinunze steigt um 0,2 Prozent auf 1.291 Dollar.

Am Ölmarkt setzen sich die Gewinnmitnahmen vom Freitag in gebremster Form fort, befeuert von der Befürchtung einer konjunkturbedingt schwächeren Nachfrage aus China. Das Barrel US-Leichtöl der Sorte WTI ermäßigt sich um 0,4 Prozent auf 51,37 Dollar. Der Brentpreis fällt um 0,7 Prozent auf 60,07 Dollar.

===

INDEX zuletzt +/- % absolut +/- % YTD

DJIA 23.903,43 -0,39 -92,52 2,47

S&P-500 2.583,78 -0,48 -12,48 3,07

Nasdaq-Comp. 6.927,51 -0,63 -43,97 4,40

Nasdaq-100 6.560,92 -0,61 -40,47 3,65

US-Anleihen

Laufzeit Rendite Bp zu VT Rendite VT +/-Bp YTD

2 Jahre 2,53 -1,2 2,54 133,0

5 Jahre 2,53 0,2 2,52 60,1

7 Jahre 2,60 -0,1 2,60 34,8

10 Jahre 2,69 -0,6 2,70 25,0

30 Jahre 3,05 1,5 3,03 -1,8

DEVISEN zuletzt +/- % Mo, 7.42 Uhr Fr, 17.36 Uhr % YTD

EUR/USD 1,1477 +0,12% 1,1474 1,1472 +0,1%

EUR/JPY 124,26 -0,12% 124,05 124,27 -1,2%

EUR/CHF 1,1253 -0,26% 1,1290 1,1276 -0,0%

EUR/GBP 0,8907 -0,07% 0,8932 0,8942 -1,0%

USD/JPY 108,25 -0,24% 108,11 108,34 -1,3%

GBP/USD 1,2887 +0,19% 1,2846 1,2832 +1,0%

Bitcoin

BTC/USD 3.665,50 +4,49% 3.541,50 3.646,25 -1,5%

ROHOEL zuletzt VT-Settl. +/- % +/- USD % YTD

WTI/Nymex 51,37 51,59 -0,4% -0,22 +13,1%

Brent/ICE 60,07 60,48 -0,7% -0,41 +10,9%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD

Gold (Spot) 1.290,57 1.287,49 +0,2% +3,08 +0,6%

Silber (Spot) 15,63 15,60 +0,2% +0,03 +0,8%

Platin (Spot) 802,70 810,35 -0,9% -7,65 +0,8%

Kupfer-Future 2,63 2,66 -1,3% -0,04 -0,2%

===

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/raz/cln

(END) Dow Jones Newswires

January 14, 2019 12:02 ET (17:02 GMT)

Nachrichten zu Goldcorp Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Goldcorp Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
26.10.2018Goldcorp OutperformBMO Capital Markets
01.11.2017Goldcorp OutperformRBC Capital Markets
29.09.2017Goldcorp BuyCanaccord Adams
16.03.2017Goldcorp Sector PerformRBC Capital Markets
23.12.2016Goldcorp Market PerformBMO Capital Markets
26.10.2018Goldcorp OutperformBMO Capital Markets
01.11.2017Goldcorp OutperformRBC Capital Markets
29.09.2017Goldcorp BuyCanaccord Adams
23.12.2016Goldcorp Market PerformBMO Capital Markets
29.02.2016Goldcorp OverweightBarclays Capital
16.03.2017Goldcorp Sector PerformRBC Capital Markets
03.10.2016Goldcorp HoldDeutsche Bank AG
28.03.2016Goldcorp NeutralUBS AG
12.11.2015Goldcorp Sector PerformRBC Capital Markets
05.10.2015Goldcorp HoldDeutsche Bank AG
11.04.2016Goldcorp UnderperformRBC Capital Markets
26.02.2016Goldcorp SellDeutsche Bank AG
16.03.2009Goldcorp ErsteinschätzungBarclays Capital
22.09.2006Goldcorp underweightPrudential Financial
22.06.2006Goldcorp “underweight”Prudential Financial

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Goldcorp Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX startet leichter -- Asiens Börsen zurückhaltend -- Fed untersucht wohl Rolle der Deutschen Bank beim Danske-Skandal -- IBM schlägt Markterwartung bei Umsatz und Gewinn -- Deutsche Börse im Fokus

Cannabis-Produzent Green Growth Brands legt feindliche Übernahmeofferte für Aphria vor. Trump-Berater Kudlow: Handelsabkommen hängt von Umsetzung chinesischer Zugeständnisse ab. China plant höhere Staatsausgaben im Kampf gegen Konjunkturflaute. Fitch bestätigt Japan-Rating mit A. Ahold Delhaize mit solidem Wachstum im Schlussquartal.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
Abschlüsse der DAX-Chefs
Diese Studiengänge haben die DAX-Chefs absolviert
Die Performance der DAX 30-Werte in 2018.
Welche Aktie macht das Rennen?
Das sind die reichsten Länder Welt 2018
USA nicht mal in den Top 10
Die Performance der Rohstoffe in in 2018.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie, dass es noch zu einem geordneten Brexit kommen wird?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Amazon906866
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Aurora Cannabis IncA12GS7
TeslaA1CX3T
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
EVOTEC AG566480
Siemens AG723610
SteinhoffA14XB9
Allianz840400
Infineon AG623100