finanzen.net
11.02.2019 14:34
Bewerten
(0)

MÄRKTE USA/Leichte Gewinne - Anleger blicken nach Peking

DRUCKEN

NEW YORK (Dow Jones)--Im Plus werden die US-Aktienmärkte am Montag zum Handelsstart erwartet. Mit gedämpfter Hoffnung blicken die Anleger nach Peking. Im Blick steht die bevorstehende Runde von Gesprächen im US-chinesischen Handelskonflikt, zu der der US-Handelsbeauftragte Robert Lightizer und US-Finanzminister Steven Mnuchin in Peking eingetroffen sind. Der jeweilige Fortgang der Gespräche könnte die Volatilität an den Märkten erhöhen, nachdem im Januar die Hoffnung auf einen guten Ausgang die Kurse gestützt hatte.

Chef-US-Aktienstratege Jonathan Golub von Credit Suisse zeigt sich skeptisch. Es gebe die Vorstellung, dass sich der Konflikt rasch bereinigen lasse. Doch in Wahrheit seien es sehr komplizierte Fragen zum Verhältnis der beiden größten Volkswirtschaften, deren Lösung längere Zeit in Anspruch nehmen dürfte.

Zudem hatten in jüngster Zeit enttäuschende Konjunkturdaten rund um den Globus für eine stärkere Zurückhaltung der Investoren gesorgt. Zuletzt waren es am Montag Daten aus Großbritannien, nämlich das BIP, das die Abschwächung der Wirtschaft bestätigt hat.

Boeing mit Technik-Problemen

Boeing könnten in den Fokus der Anleger geraten. Geplante Sicherheits-Updates für die Boeing 737 MAX lassen offenbar länger als geplant auf sich warten. Technische und regulatorische Probleme verzögerten die geplanten Maßnahmen für hunderte Maschinen mindestens bis April, sagten mit den Details vertraute Vertreter von Industrie und Regierung.

Tesla verlieren vorbörslich 0,6 Prozent. Möglicherweise belastet ein Bericht des Wall Street Journal, wonach Fahrer des Model 3 ungewöhnlich lange auf Reparaturen warten müssen.

Nvidia zeigen sich vorbörslich 0,5 Prozent fester. Damit reagieren sie bislang nicht auf eine Abstufung durch das Analysehaus Bernstein, das die Aktie nun nur noch als "Marketperform" einschätzt.

Dollar gesucht

Der Dollar baut seine jüngsten Gewinne aus. Teilnehmer sehen den Greenback als sicheren Hafen in Zeiten der Risikoscheu. Allerdings rückt die US-Devise besonders stark gegen den Yen vor, der ebenfalls als Zuflucht für nervöse Anleger gilt. Aktuell werden 110,25 Yen für den Dollar bezahlt nach 109,81 am späten Freitag. Der Euro sackt ab in Richtung der 1,13er Marke.

Der Ölpreis neigt leicht zur Schwäche. Am Markt geht weiter die Sorge um, dass die schwächelnde Konjunktur die Nachfrage drosseln könnte. Allerdings sind die Preise gegenwärtig von drückenden wie treibenden Faktoren geprägt. Zu letzteren gehören die Förderbegrenzungen der Opec und der partielle Ausfall der venezolanischen Lieferungen. Die US-Sorte WTI verliert je Fass 0,5 Prozent auf 52,48 Dollar, Brent zeigt sich kaum verändert.

Am Goldmarkt kommt es zu einer Verschnaufpause, da am Montag eher die riskanteren Anlagen gesucht sind. Übergeordnet hat das Edelmetall jedoch mit der zunehmenden Risikoscheu und der Schwäche am Aktienmarkt seit August über 12 Prozent zugelegt. Viele Teilnehmer gehen davon aus, dass Gold damit noch nicht sein Hoch erreicht hat, doch zwischenzeitliche Rückschläge seien nichts Ungewöhnliches. Die Feinunze verliert 0,5 Prozent auf 1.307 Dollar.

Auch Anleihen stehen im Schatten des Aktienmarkts. Die Rendite der zehnjährigen Papiere steigt im Gegenzug um 1,8 Basispunkte auf 2,65 Prozent.

===

US-Anleihen

Laufzeit Rendite Bp zu VT Rendite VT +/-Bp YTD

2 Jahre 2,48 1,2 2,46 127,3

5 Jahre 2,46 1,3 2,44 53,2

7 Jahre 2,55 1,6 2,53 30,0

10 Jahre 2,65 1,8 2,63 20,6

30 Jahre 2,99 1,6 2,98 -7,6

DEVISEN zuletzt +/- % Mo, 8:40 Fr, 17:39 % YTD

EUR/USD 1,1312 -0,07% 1,1323 1,1325 -1,3%

EUR/JPY 124,71 +0,33% 124,52 124,21 -0,8%

EUR/CHF 1,1354 +0,38% 1,1326 1,1325 +0,9%

EUR/GBP 0,8761 +0,07% 0,8763 0,8756 -2,7%

USD/JPY 110,25 +0,40% 109,98 109,67 +0,6%

GBP/USD 1,2912 -0,15% 1,2921 1,2937 +1,2%

Bitcoin

BTC/USD 3.599,25 -0,72% 3.597,00 3.455,74 -3,2%

ROHOEL zuletzt VT-Settl. +/- % +/- USD % YTD

WTI/Nymex 52,48 52,72 -0,5% -0,24 +14,8%

Brent/ICE 62,09 62,10 -0,0% -0,01 +14,2%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD

Gold (Spot) 1.307,26 1.314,32 -0,5% -7,07 +1,9%

Silber (Spot) 15,74 15,84 -0,6% -0,10 +1,6%

Platin (Spot) 793,00 799,50 -0,8% -6,50 -0,4%

Kupfer-Future 2,79 2,81 -0,6% -0,02 +6,2%

===

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/raz/bam

(END) Dow Jones Newswires

February 11, 2019 08:35 ET (13:35 GMT)

Nachrichten zu Tesla

  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Investition in Stromspeicher
Erneuerbare Energie: Shell kauft Tesla-Konkurrenten sonnen
Der Ölkonzern Shell investiert seit geraumer Zeit in den Bereich der erneuerbaren Energie. In einem weiteren Schritt erwarb das niederländisch-britische Unternehmen kürzlich Deutschlands Marktführer in Sachen Batteriespeicher für Privathaushalte und Kleinbetriebe.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Tesla

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11.02.2019Tesla BuyCanaccord Adams
06.02.2019Tesla UnderperformRBC Capital Markets
04.02.2019Tesla VerkaufenDZ BANK
31.01.2019Tesla SellUBS AG
31.01.2019Tesla HoldCanaccord Adams
11.02.2019Tesla BuyCanaccord Adams
31.01.2019Tesla OutperformOppenheimer & Co. Inc.
31.01.2019Tesla buyJefferies & Company Inc.
14.12.2018Tesla OutperformWedbush Morgan Securities Inc.
07.12.2018Tesla buyJefferies & Company Inc.
31.01.2019Tesla HoldCanaccord Adams
03.01.2019Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
03.01.2019Tesla market-performBernstein Research
25.10.2018Tesla NeutralNomura
25.10.2018Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
06.02.2019Tesla UnderperformRBC Capital Markets
04.02.2019Tesla VerkaufenDZ BANK
31.01.2019Tesla SellUBS AG
31.01.2019Tesla SellGoldman Sachs Group Inc.
29.01.2019Tesla SellUBS AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX fester -- Asiens Börsen schließen im Plus -- Fresenius-Dividende steigt kräftig -- FMC erhöht Dividende und kauft Aktien zurück -- O2, Vapiano im Fokus

Vapiano prüft für mehr Profitabilität auch Standortschließungen. Telefonica Deutschland kommt operativ voran. Palladiumpreis steigt auf Rekordhoch - Goldpreis auf neuem 10-Monatshoch. Senvion-Aktien brechen ein: Prognose wegen Lieferschwierigkeiten gekappt. Glencore verdient weniger und kündigt weiteren Aktienrückkauf an. MTU übertrifft 2018 eigene Prognosen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das sind die reichsten Länder Welt 2018
USA nicht mal in den Top 10
Abschlüsse der DAX-Chefs
Diese Studiengänge haben die DAX-Chefs absolviert
Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
Die weltweit größten Smartphone-Hersteller
Der Worldwide Quarterly Mobile Phone Tracker
StepStone Gehaltsreport 2019
So viel verdienen die Deutschen in diesen Branchen
mehr Top Rankings

Umfrage

Sind Sie in Cannabis-Aktien investiert?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Apple Inc.865985
Aurora Cannabis IncA12GS7
Fresenius SE & Co. KGaA (St.)578560
Allianz840400
SteinhoffA14XB9
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
TUI AGTUAG00
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
NEL ASAA0B733