finanzen.net
22.05.2019 11:53
Bewerten
(0)

Marken-Award: About You, BVG, Katjes, MAN, Vaude und Guido Maria Kretschmer in Düsseldorf ausgezeichnet

DRUCKEN
Düsseldorf (ots) - Rund 1000 Gäste aus Management, Marketing, Medien und Agenturen haben am Dienstagabend in Düsseldorf die Verleihung des Marken-Awards 2019 gefeiert und mit den Nominierten mitgefiebert. Die Veranstaltung, die bereits zum 19. Mal außergewöhnliche Marken und Ideen prämiert, fand zum ersten Mal in der Rheinterrasse statt. Durch den Abend führten Frank Dopheide, Sprecher der Geschäftsführung der Handelsblatt Media Group, und die Moderatorin und Schauspielerin Aline von Drateln.

Fünf Bewerber haben sich im Rennen um den Marken-Award 2019 durchgesetzt - mit innovativen Strategien, cleveren Ideen und mutiger Konsequenz. Insgesamt 48 Unternehmen hatten sich in den verschiedenen Kategorien für den Branchenpreis beworben - ein neuer Rekord. "Der Marken-Award wird immer begehrter", betont Prof. Dr. Ralf E. Strauß, Vorsitzender der Jury und Präsident des Deutschen Marketing Verbandes (DMV).

Der prominente Stargast der Gala war Modedesigner und Multitalent Guido Maria Kretschmer. GMK wurde als beste Markenpersönlichkeit ausgezeichnet. Es war die einzige Kategorie, deren Gewinner bereits vor der Veranstaltung feststand. Die übrigen Preisträger erfuhren live vor Ort in Düsseldorf von ihrem Erfolg. Sie erhielten ihre Auszeichnungen aus den Händen von namhaften Paten: So übergab Michael Rauterkus, CEO des Düsseldorfer Sanitärherstellers Grohe, den Preis in der Kategorie "Beste Markendehnung". Der Marketingchef der Deutschen Bank, Tim Alexander, war Pate in der Kategorie "Bester Marken-Relaunch". Antje Neubauer, Leiterin Marketing & PR bei der Deutschen Bahn, kürte den Sieger in der Kategorie "Beste Nachhaltigkeitsstrategie". In der Kategorie "Beste digitale Markenführung" überreichte Gregor Gründgens, Marketingchef von Vodafone Deutschland, den Preis. Und Alain Uyttenhoven, Präsident von Toyota Deutschland, ließ es sich nicht nehmen, den Gewinner in der Kategorie "Beste neue Marke" auszuzeichnen.

Die Preisträger in der Übersicht:

Gewinner in der Kategorie "Beste Markendehnung": Katjes Fassin mit Ahoj Brause

15 Jahre nach der Übernahme der Brausepulver-Marke Ahoj-Brause kam man beim Familienunternehmen Katjes Fassin auf eine einfache, aber bestechende Idee: Warum nicht die Brause direkt auch als Getränk anbieten? Gesagt, getan: Ahoj-Brause wanderte 2017 als schlanke 0,33-Liter-Dose in die Regale des Lebensmittelhandels.

Gewinner in der Kategorie "Bester Marken-Relaunch": MAN Truck & Bus

Im neuen Markenleitbild von MAN Truck & Bus stehen die Bedürfnisse der Kunden, nicht die technologischen Möglichkeiten im Mittelpunkt. Das Münchener Unternehmen entwickelt sich vom reinen Nutzfahrzeughersteller zum Anbieter intelligenter Lösungen für Logistik und Personentransport. Und es macht seinen Kunden die Arbeit leichter.

Gewinner in der Kategorie "Beste digitale Markenführung": Berliner Verkehrsbetriebe (BVG)

Mit der Kampagne "Weil wir dich lieben" starteten die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) 2015 den Versuch, das arg angekratzte Image des Dienstleisters aufzupolieren. Dank kreativer Ideen und digitaler Services mauserte sich das Unternehmen zur Kultmarke vieler Hauptstädter.

Gewinner in der Kategorie "Beste Nachhaltigkeitsstrategie": Vaude Sport

Ob Zelte, Schlafsäcke, Jacken oder Rucksäcke: Der oberschwäbische Outdoor-Spezialist Vaude Sport orientiert den gesamten Produktlebenszyklus seiner Artikel am Leitbild Nachhaltigkeit - mit viel Aufwand, aber auch spürbarem Erfolg.

Gewinner in der Kategorie "Beste neue Marke": About You

In nur fünf Jahren ist About You zu einem der erfolgreichsten Modehändler im Netz geworden. Das Erfolgsrezept der Hamburger: Inspiration und Personalisierung. Und eine klare Absage an Trend-Terror.

Über die Handelsblatt Media Group

Die Handelsblatt Media Group, ein Unternehmen der Dieter von Holtzbrinck Medien GmbH, ist das führende Medienhaus für Wirtschafts
und Finanzinformationen in Deutschland. Die Mediengruppe mit Sitz in Düsseldorf wurde 1946 gegründet und steht für fundierten, unabhängigen Qualitätsjournalismus und erreicht mit ihren Entscheider-Medien wie Handelsblatt und WirtschaftsWoche mehr als zwei Millionen Leserinnen und Leser. Zur Handelsblatt Media Group gehören zudem Serviceunternehmen wie iq media marketing gmbh, der führende Vermarkter für Entscheidermedien, der Corporate Content-Spezialist planet c sowie weitere Beteiligungen.

OTS: Handelsblatt Media Group newsroom: http://www.presseportal.de/nr/130118 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_130118.rss2

Pressekontakt:

Kerstin Jaumann Leiterin Presse & Kommunikation Tel.: +49 (0)211 - 887 1015 E-Mail: pressestelle@handelsblattgroup.com

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt mit kleinem Minus -- Dow letztendlich fester -- Lufthansa mit Gewinnwarnung für 2019 -- Deutsche Bank plant wohl milliardenschwere Bad Bank -- BASF, Bitcoin, 1&1, United Internet im Fokus

Facebook-Aktie klettert: Anleger schwelgen in Krypto-Euphorie. Siltronic kassiert erneut die Jahresziele. Infineon zapft Kapitalmarkt an für Übernahme von US-Firma Cypress. Chanel-Aktie als Börsenkandidat? Fusion von Sprint und T-Mobile dürfte wohl genehmigt werden. US-Sanktionen: Huawei erwartet kräftiges Umsatzminus.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das verdienen Aufsichtsratschefs in DAX-Konzernen
Deutlich unter Vorstandsgehältern
Die Länder mit den größten Goldreserven 2019
Wer lagert das meiste Gold?
Die zehn größten Kapitalvernichter
Hier wurde am meisten Anlegergeld verbrannt
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie die Anschuldigung der USA, dass der Iran für die Angriffe gegen Tanker im Golf von Oman verantwortlich ist?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Beyond MeatA2N7XQ
TeslaA1CX3T
Infineon AG623100
BASFBASF11
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
BayerBAY001
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Allianz840400