finanzen.net
21.08.2019 10:02
Bewerten
(0)

Deutsche Post liefert nicht mehr Lebensmittel für Amazon Fresh aus

Markt hinter Erwartungen: Deutsche Post liefert nicht mehr Lebensmittel für Amazon Fresh aus | Nachricht | finanzen.net
Markt hinter Erwartungen
Die Deutsche Post beendet die Auslieferung von frischen Lebensmitteln für Amazon in Deutschland.
"Wir führen die Zusammenarbeit im Bereich frischer Lebensmittel nicht mehr fort", sagte eine Sprecherin des Bonner Konzerns am Mittwoch und bestätigte einen Bericht der "Lebensmittel Zeitung". Zu Details wollte sie sich nicht äußern. Allgemein bleibe der Markt für Online bestellte Lebensmittel aber weit hinter den Erwartungen zurück. Die Post-Tochter DHL habe ihre Aktivitäten in diesem Bereich deshalb deutlich reduziert. Die übrige Zusammenarbeit mit dem US-Onlineriesen sei von der Entscheidung aber nicht betroffen.

"Vertragsbeziehungen mit Geschäftspartnern kommentieren wir grundsätzlich nicht", erklärte ein Amazon-Sprecher. Amazon liefert Branchenkennern zufolge frische Lebensmittel nun über ein eigenes Netzwerk mit Logistik-Partnern aus.

Im vergangenen Jahr machte der Anteil des Online-Handels bei Lebensmitteln nach Zahlen des Handelsverbandes HDE in Deutschland nur rund 1,2 Prozent des Umsatzvolumens von etwa 182 Milliarden Euro aus. Auch der Handelsriese Rewe hatte im Frühjahr berichtet, die Verbraucher in der Bundesrepublik seien beim Bestellen frischer Lebensmittel im Internet immer noch zurückhaltend. "Der Bereich ist langsamer wachsend als von vielen Experten angenommen", hatte der für das Digital-Geschäft bei dem Kölner Konzern zuständige Vorstand Jan Kunath gesagt. Trotzdem gilt der Bereich als Wachstumsmarkt der Zukunft, die Handelskonzerne investieren massiv.

Die Post liefert für Amazon seit vielen Jahren im Internet bestellte Waren aus. Für Amazon Fresh war der Konzern seit 2017 aktiv. Post-Chef Frank Appel trimmt das Paket-Geschäft derzeit auf Profit, nachdem dort in der Vergangenheit der Umsatz rasch gewachsen war, die Kosten aber aus dem Ruder liefen.

Düsseldorf (Reuters)

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
WAVE Unlimited auf Deutsche PostDS8S40
WAVE Unlimited auf Deutsche PostDC5JVQ
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: DS8S40, DC5JVQ. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: Jonathan Weiss / Shutterstock.com, Hadrian / Shutterstock.com

Nachrichten zu Amazon

  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Retourenverhalten
Amazon warnt vor Kontosperrung bei zu vielen Rücksendungen
Vieles, was früher noch in Läden gekauft wurde, bestellen Kunden heutzutage im Internet. Onlinehändler haben oft einen großen Aufwand, da die bestellten Artikel teils nicht gefallen oder passen und somit wieder zurückgeschickt werden. Nun will Amazon dieses Verhalten einschränken.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Amazon

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08:01 UhrAmazon buyJefferies & Company Inc.
03.09.2019Amazon OutperformRBC Capital Markets
05.08.2019Amazon OutperformRBC Capital Markets
26.07.2019Amazon buyUBS AG
26.07.2019Amazon BuyPivotal Research Group
08:01 UhrAmazon buyJefferies & Company Inc.
03.09.2019Amazon OutperformRBC Capital Markets
05.08.2019Amazon OutperformRBC Capital Markets
26.07.2019Amazon buyUBS AG
26.07.2019Amazon BuyPivotal Research Group
26.09.2018Amazon HoldMorningstar
30.07.2018Amazon neutralJMP Securities LLC
13.06.2018Amazon HoldMorningstar
02.05.2018Amazon HoldMorningstar
02.02.2018Amazon neutralJMP Securities LLC
11.04.2017Whole Foods Market SellStandpoint Research
23.03.2017Whole Foods Market SellUBS AG
14.08.2015Whole Foods Market SellPivotal Research Group
04.02.2009Amazon.com sellStanford Financial Group, Inc.
26.11.2008Amazon.com ErsteinschätzungStanford Financial Group, Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Amazon nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX stabil -- Asiens Börsen letztlich uneinheitlich -- Spannung vor Entscheidung der US-Notenbank -- FedEx meldet Gewinnwarnung -- Wirecard und Softbank, Beiersdorf, HELLA, Covestro im Fokus

Schwache Aktien der Software AG besiegeln Fehlausbruch. US-Behörde genehmigt Versum-Übernahme durch Merck. Gläubiger sollen den Weg freimachen für die Rettung von GERRY WEBER. Scholz strikt gegen private Digitalwährungen wie Libra. Aramco: Ende September bei Ölproduktion in Abkaik Niveau vor Angriff.

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
E.ON SEENAG99
EVOTEC SE566480
Amazon906866
Infineon AG623100
Aurora Cannabis IncA12GS7
BayerBAY001