finanzen.net
18.06.2019 13:13
Bewerten
(0)

MARKT USA/Vor Fed zwischen Hoffnung und Enttäuschungspotenzial

Die Wall Street wird am Dienstag zum Handelsstart im Plus erwartet. Getrieben werden die Aktienmärkte derzeit vor allem von der Hoffnung auf eine Senkung der Zinsen als Reaktion auf Signale einer sich abschwächenden Konjunktur. Zwar haben sich die Verbraucherausgaben in jüngster Zeit recht solide entwickelt, doch Produktion, Inflation und weltweites Wachstum zeigen Schwäche - und haben dies bereits vor den aktuellen Handelskonflikten getan. Die Entscheidung der US-Notenbank erfolgt am Mittwoch im Verlauf des Nachmittagshandels New Yorker Zeit.

Allerdings warnen Teilnehmer vor hochgesteckten Erwartungen. "Eine nicht so taubenhafte Sprache könnte eine Enttäuschung für die Märkte sein und US-Aktien und Anleihen ins Schlingern bringen", sagt Marktanalystin Ipek Ozkardeskaya von LCG Capital.

Derweil kamen von EZB-Präsident Mario Draghi am Dienstag bereits Signale in Richtung anhaltend lockerer Geldpolitik mit möglichen weiteren Schritten. Hauptrisikofaktor von geopolitischer Seite bleibt der Konflikt zwischen den USA und Iran. Von dort ist jederzeit mit Störfeuern für die Märkte zu rechnen.

Die Facebook-Aktie steigt vorbörslich um weitere 2,3 Prozent nach bereits deutlichen Gewinnen am Vortag. Der Konzern hat nun auch offiziell die Pläne zum Start einer eigenen Kryptowährung namens Libra mitgeteilt. Als Partner nannte Facebook klingende Namen wie Mastercard, PayPal sowie Uber und Spotify.

Der Aktienkurs von Moneygram schießt vorbörslich um 156 Prozent nach oben, nachdem das Blockchain-Unternehmen Ripple eine Investition in den Finanzdienstleister angekündigt hat. Ripple, das für seine Kryptowährung XRP und Blockchaintechnologie bekannt ist, hat angekündigt, für 30 Millionen Dollar neu ausgegebenen Aktien von Moneygram zu erwerben.

Für die noch nicht aktiv gehandelte Aktie des Stahlherstellers Steel Dynamics dürfte es nach unten gehen. Der Konzern hat für das zweite Quartal eine Gewinnerwartung von 86 bis 90 Cent je Aktie ausgegeben, was unter den Markterwartungen von 95 Cent lag. Im Geschäft mit Langstahl wird im zweiten Quartal mit niedrigeren Erträgen gerechnet wie auch im Bereich Metallrecycling. Besser laufen soll es hingegen im Stahlbaugeschäft.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/raz/jhe

(END) Dow Jones Newswires

June 18, 2019 07:14 ET (11:14 GMT)

Nachrichten zu Facebook Inc.

  • Relevant
    2
  • Alle
    2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Instragam- und YouTube-Star
Berufswunsch Influencer: Was man bei Instagram, YouTube & Co verdienen kann
Die Sozialen Medien gehören für viele junge Menschen heute selbstverständlich zum Alltag. Kein Wunder, dass in den Hitlisten der Wunschberufe immer häufiger Internet- und Social-Media-affine Berufe Einzug halten. Doch kann man als Influencer wirklich seinen Lebensunterhalt bestreiten?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Facebook Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12.07.2019Facebook buyGoldman Sachs Group Inc.
27.06.2019Facebook buyDeutsche Bank AG
18.06.2019Facebook OutperformRBC Capital Markets
18.06.2019Facebook overweightJP Morgan Chase & Co.
14.06.2019Facebook OutperformRBC Capital Markets
12.07.2019Facebook buyGoldman Sachs Group Inc.
27.06.2019Facebook buyDeutsche Bank AG
18.06.2019Facebook OutperformRBC Capital Markets
18.06.2019Facebook overweightJP Morgan Chase & Co.
14.06.2019Facebook OutperformRBC Capital Markets
18.03.2019Facebook HoldNeedham & Company, LLC
01.02.2019Facebook NeutralUBS AG
07.01.2019Facebook NeutralNomura
26.11.2018Facebook HaltenDZ BANK
26.07.2018Facebook NeutralUBS AG
31.01.2019Facebook SellPivotal Research Group
31.10.2018Facebook SellPivotal Research Group
12.10.2018Facebook SellPivotal Research Group
06.07.2018Facebook SellSociété Générale Group S.A. (SG)
02.04.2018Facebook SellPivotal Research Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Facebook Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht etwas fester ins Wochenende -- Dow Jones im Minus -- Wirecard: Zusammenarbeit mit Aldi -- Zipse wird neuer BMW-Vorstandschef -- Software AG, Bayer, Sartorius, Microsoft, Boeing im Fokus

Pfeiffer Vacuum passt Prognose nach Quartalszahlen an. American Express meldet Gewinnsprung. Ex-Automanager Ghosn reicht Klage gegen Nissan und Mitsubishi ein. NORMA passt Jahresprognose an. Heidelberger Druck-Aktien setzen Kurseinbruch fort. AB InBev verkauft Australien-Geschäft. Munich Re erzielt Milliarden-Gewinn.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die 12 toten Topverdiener 2019
Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Die Länder mit den größten Goldreserven 2019
Wer lagert das meiste Gold?
In diesen Berufen bekommt man das niedrigste Gehalt
Welche Branchen man besser meiden sollte.
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
Amazon906866
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
Allianz840400
BMW AG519000
NEL ASAA0B733
E.ON SEENAG99
BayerBAY001
Infineon AG623100
SAP SE716460