Metaverse: Der Sprung in die virtuelle Welt? - Investieren Sie jetzt mit dem Partizipationszertifikat in Unternehmen aus dem Metaverse Umfeld!-w-
19.10.2021 12:33

MARKT USA/Wall Street von Hoffnungen zu Berichtsperiode gestützt

Folgen
Werbung

Nachdem die Wall Street schwache Konjunkturdaten aus China und den USA am Vortag erstaunlich locker weggesteckt hat, dürfte der Weg nach oben am Dienstag anhalten. Der Aktienterminmarkt lässt auf einen etwas festeren Handelsbeginn am Kassamarkt schließen. S&P-500 und der technologielastige Nasdaq-Composite verbuchten den höchsten Viertageanstieg seit Ende Juli. Anleger setzten ihre Markthoffnungen auf die Berichtsperiode der Unternehmen - trotz des Mangels an Halbleitern und der Schwierigkeiten in den Lieferketten, heißt es. Laut Bank of America haben in der ersten Woche 66 Prozent der berichtenden Unternehmen die Erwartungen sowohl umsatz- wie auch gewinnseitig geschlagen. Der historische Schnitt liege bei lediglich 47 Prozent. Investoren nutzen die Ausblicke der Unternehmen, um zu sehen, inwieweit die hohe Inflation durch höhere Preise an die Kunden weitergereicht werden könne.

"Es ist ein Markt, in dem man jetzt mehr Differenzierung sehen wird, weil es ein schwierigeres Umfeld ist. Wenn man sich die bisherige Gewinne-Entwicklung anschaut - ohne Finanzwerte, fiel diese sehr gut aus", sagt Chefmarktstratege Daniel Morris von BNP Paribas Asset Management. Am Dienstag gewähren Procter & Gamble, Johnson & Johnson, Bank of New York Mellon, Travelers und Philip Morris International sowie nach Börsenschluss Netflix einen Blick in die Bücher. Auch der erst börsennotierte Bitcoin-Fonds, der am Dienstag an den Start geht, dürfte genau beäugt werden.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/flf/err

(END) Dow Jones Newswires

October 19, 2021 06:32 ET (10:32 GMT)

Nachrichten zu Netflix Inc.

  • Relevant
    2
  • Alle
    7
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Netflix Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.11.2021Netflix NeutralGoldman Sachs Group Inc.
20.10.2021Netflix NeutralGoldman Sachs Group Inc.
20.10.2021Netflix OverweightJP Morgan Chase & Co.
20.10.2021Netflix OutperformCredit Suisse Group
13.10.2021Netflix NeutralGoldman Sachs Group Inc.
20.10.2021Netflix OverweightJP Morgan Chase & Co.
20.10.2021Netflix OutperformCredit Suisse Group
11.10.2021Netflix OutperformCredit Suisse Group
08.09.2021Netflix OverweightBarclays Capital
21.07.2021Netflix OutperformCredit Suisse Group
17.11.2021Netflix NeutralGoldman Sachs Group Inc.
20.10.2021Netflix NeutralGoldman Sachs Group Inc.
13.10.2021Netflix NeutralGoldman Sachs Group Inc.
13.09.2021Netflix NeutralGoldman Sachs Group Inc.
21.04.2021Netflix NeutralCredit Suisse Group
17.07.2020Netflix VerkaufenDZ BANK
29.10.2018Netflix SellMorningstar
06.07.2018Netflix SellSociété Générale Group S.A. (SG)
23.01.2018Netflix SellMorningstar
23.01.2018Netflix UnderperformWedbush Morgan Securities Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Netflix Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Nach Omikron-Schock: DAX schließt mit kleinem Plus -- Twitter-Chef Dorsey tritt zurück -- Moderna arbeitet an Omikron-Impfstoff -- Tesla, BioNTech, SAP, RWE im Fokus

Inflation springt in Deutschland im November über 5 Prozent. British Airways fliegt wieder nach Südafrika. BASF gewinnt Engie langfristig als Lieferant für erneuerbaren Strom. Infineon erwirbt Zulieferer Syntronixs Asia. Euroraum-Wirtschaftsstimmung trübt sich im November ein. AUDI-Joint-Venture in China verzögert sich.

Umfrage

Wie bewerten Sie die Verhandlungsergebnisse und künftigen Pläne der Ampelkoalition?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln