MARKT USA/Wenig Bewegung zum Wochenausklang - Fehlende Impulse

17.05.24 11:41 Uhr

Werte in diesem Artikel
Aktien

165,00 EUR 2,30 EUR 1,41%

Nach der Rekordjagd am Donnerstag dürfte die Wall Street wenig verändert in den letzten Handelstag der Woche starten. Der Future auf den S&P-500 tritt aktuell auf der Stelle. Am Vortag hatte der Dow-Jones-Index erstmals die Marke von 40.000 Punkten überwunden, konnte dieses Niveau aber nicht behaupten und schloss sogar mit einem kleinen Minus. Auch der S&P-500 und die Nasdaq-Indizes hatten neue Rekordstände erklommen. Zum Wochenausklang fehlen allerdings die Impulse. Während die Berichtssaison weitgehend vorbei ist, zeigt sich auch die Agenda der US-Konjunkturdaten sehr übersichtlich. Es wird nach der Eröffnung lediglich der Index der Frühindikatoren für April veröffentlicht.

Die jüngsten US-Konjunkturdaten, vor allem aber die günstig ausgefallenen Verbraucherpreise, hatten die Hoffnungen auf Zinssenkungen der US-Notenbank wieder verstärkt. Gleichwohl hat Fed-Chairman Jerome Powell zuletzt betont, dass die Zinsen noch für längere Zeit auf dem hohen Niveau bleiben dürften. Nachdem die Inflationsdaten drei Mal in Folge über den Erwartungen gelegen hatten, zeigten die Daten für April zwar in die richtige Richtung, doch dürfte die Fed einen anhaltenden Inflationsrückgang sehen wollen, bevor es zu einer Zinssenkung kommt. Der Markt geht aktuell von einer Reduzierung des Leitzinses im September aus.

Unternehmensnachrichten sind dünn gesät. Im Blick könnte der krisengeschüttelte US-Flugzeughersteller Boeing stehen mit der am Berichtstag stattfindenden Hauptversammlung. Die Aktie verliert vorbörslich 0,1 Prozent.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/ros/err

(END) Dow Jones Newswires

May 17, 2024 05:42 ET (09:42 GMT)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Boeing

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Boeing

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Nachrichten zu Boeing Co.

Analysen zu Boeing Co.

DatumRatingAnalyst
17.06.2024Boeing OutperformRBC Capital Markets
17.06.2024Boeing BuyJefferies & Company Inc.
12.06.2024Boeing BuyGoldman Sachs Group Inc.
12.06.2024Boeing BuyUBS AG
11.06.2024Boeing OutperformRBC Capital Markets
DatumRatingAnalyst
17.06.2024Boeing OutperformRBC Capital Markets
17.06.2024Boeing BuyJefferies & Company Inc.
12.06.2024Boeing BuyGoldman Sachs Group Inc.
12.06.2024Boeing BuyUBS AG
11.06.2024Boeing OutperformRBC Capital Markets
DatumRatingAnalyst
31.01.2024Boeing Equal WeightBarclays Capital
17.01.2024Boeing Equal WeightBarclays Capital
08.01.2024Boeing Equal WeightBarclays Capital
27.12.2023Boeing Equal WeightBarclays Capital
21.12.2023Boeing Equal WeightBarclays Capital
DatumRatingAnalyst
03.01.2023Boeing UnderperformCredit Suisse Group
22.12.2022Boeing UnderperformCredit Suisse Group
03.11.2022Boeing UnderperformCredit Suisse Group
02.11.2022Boeing UnderperformCredit Suisse Group
19.10.2022Boeing UnderperformCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Boeing Co. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"