MARKT USA/Zaghafte Erholung - TSMC stützt Chipsektor

18.04.24 12:25 Uhr

Werte in diesem Artikel

Zum Start in den Donnerstagshandel zeichnet sich an den US-Börsen eine kleine Gegenbewegung auf die Verluste vom Vortag ab. Leicht sinkende Anleiherenditen dürften die Kurse stützen. Technologiewerte erhalten zusätzlich einen positiven Impuls aus Taiwan. Dort ist der weltgrößte Chiphersteller TSMC dank einer hohen Nachfrage nach KI-relevanten Chips im ersten Quartal auf den Wachstumspfad zurückgekehrt und hat überdies mehr verdient als erwartet. Unter den Aktien der US-Branchenvertreter gewinnen Nvidia vorbörslich 0,6 Prozent und Advanced Micro Devices (AMD) 0,5 Prozent. ARM Holdings, die in Reaktion auf die schwachen Zahlen der niederländischen ASML am Mittwoch um 12 Prozent abgesackt waren, verbessern sich um 0,6 Prozent.

Micron Technologies gewinnen 1,4 Prozent. Einem Bericht von Bloomberg zufolge erhält der Chipkonzern von der US-Regierung Zuschüsse von über 6 Milliarden Dollar zum Bau von Chipfabriken. Derweil hat Cisco ihr neues KI-fokussiertes Sicherheitssystem namens Hypershield zum Schutz von Datenzentren und der Cloud vorgestellt, für die Aktie geht es 0,7 Prozent aufwärts.

Nach Börsenschluss legt mit Netflix das erste der großen US-Technologieunternehmen Geschäftszahlen vor.

Der Aluminiumkonzern Alcoa hat im ersten Quartal einen höheren Verlust geschrieben als erwartet, doch sank der Umsatz weniger stark als angenommen. Die Aktie steigt um 2,1 Prozent.

An Konjunkturdaten werden die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe aus der Vorwoche, der Philadelphia-Fed-Index für April, der Index der Frühindikatoren im März und die März-Daten zum Verkauf bestehender Häuser veröffentlicht.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/cln/err

(END) Dow Jones Newswires

April 18, 2024 06:25 ET (10:25 GMT)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Alcoa

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Alcoa

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Nachrichten zu NVIDIA Corp.

Analysen zu NVIDIA Corp.

DatumRatingAnalyst
15.05.2024NVIDIA BuyUBS AG
13.05.2024NVIDIA BuyJefferies & Company Inc.
30.04.2024NVIDIA BuyUBS AG
22.03.2024NVIDIA BuyUBS AG
20.03.2024NVIDIA OverweightJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
15.05.2024NVIDIA BuyUBS AG
13.05.2024NVIDIA BuyJefferies & Company Inc.
30.04.2024NVIDIA BuyUBS AG
22.03.2024NVIDIA BuyUBS AG
20.03.2024NVIDIA OverweightJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
24.08.2023NVIDIA HoldDeutsche Bank AG
29.01.2019NVIDIA UnderperformNeedham & Company, LLC
16.11.2018NVIDIA NeutralB. Riley FBR
11.08.2017NVIDIA Equal WeightBarclays Capital
11.11.2016NVIDIA Equal WeightBarclays Capital
DatumRatingAnalyst
04.04.2017NVIDIA UnderweightPacific Crest Securities Inc.
24.02.2017NVIDIA UnderperformBMO Capital Markets
23.02.2017NVIDIA ReduceInstinet
14.01.2016NVIDIA UnderweightBarclays Capital
26.07.2011NVIDIA underperformNeedham & Company, LLC

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für NVIDIA Corp. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"