Markterwartungen übertroffen

Aston Martin hat Verluste halbiert - Aktie stark

28.02.24 15:00 Uhr

Aston Martin-Aktie im Plus: Aston Martin übertrifft die Markterwartungen | finanzen.net

Der britische Sportwagenbauer Aston Martin hat 2023 dank höherer Preise und neuer Modelle seine Verluste halbiert und damit die Markterwartungen übertroffen.

Vor Steuern lag das Minus bei 171,8 Millionen Pfund nach einem Verlust von 451 Millionen im Jahr zuvor, wie die durch die James-Bond-Filme bekannte Marke am Mittwoch mitteilte. Analysten hatten einen höheren Verlust von 209 Millionen Pfund erwartet. Der Vorstand bekräftigte seine kurz- und mittelfristigen Prognosen. Der Konzern arbeite daran, mögliche Auswirkungen von Inflation und Lieferkettenproblemen zu minimieren, hieß es.

Die Aston Martin-Aktie notiert in London zeitweise 1,59 Prozent im Plus bei 1,79 GBP.

(Reuters)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Aston Martin Lagonda Global

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Aston Martin Lagonda Global

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Aston Martin

Nachrichten zu Aston Martin Lagonda Global Holdings PLC Registered Shs