Medien: Orban spricht mit Meloni und Morawiecki über Kooperation der Rechten

17.06.24 19:49 Uhr

BUDAPEST (dpa-AFX) - Ungarns rechtspopulistischer Ministerpräsident Viktor Orban hat am Montag in Brüssel mit Italiens Ministerpräsidentin Georgia Meloni sowie mit dem früheren polnischen Regierungschef Mateusz Morawiecki (2017-2023) gesprochen. Das berichtete Orbans Sprecher Bertalan Havasi nach Angaben der staatlichen ungarischen Nachrichtenagentur MTI.

Beobachtern zufolge geht es um die Frage, ob sich Orbans Partei Fidesz der Fraktion der rechtspopulistischen Parteien Fratelli d'Italia von Meloni und PiS von Morawiecki im EU-Parlament anschließt. Zu welchem Ergebnis diese Gespräche kamen, war zunächst unklar.

Mit Meloni habe Orban über "politische Fragen im Zusammenhang mit den europäischen Rechten", über die Ergebnisse der Europawahl sowie über die am 1. Juli beginnende ungarische EU-Ratspräsidentschaft gesprochen, erklärte Havasi. Thema mit Morawiecki sei ein möglicher Zusammenschluss der europäischen Rechten gewesen./kl/DP/ngu