+++ Bester Zertifikate-Anbieter bestätigt 🏆 15. Gesamtsieg für Raiffeisen Centrobank beim Zertifikate Award Austria +++-w-
08.09.2021 10:05

Merck steigt bei französischer Biotech-Firma ein - Medikament auslizenziert

Folgen
Werbung

PARIS (dpa-AFX) - Der Pharma- und Spezialchemiekonzern Merck KGaA (Merck) steigt beim französischen Biotechunternehmen Diaccurate ein. Gleichzeitig gibt die Darmstädter Dax (DAX 30)-Firma die Weiterentwicklung eines möglichen Krebsmedikaments an die Franzosen ab. Wie Diacurrate am Mittwoch in Paris mitteilte, wird der bisher bei Merck unter dem Namen M2698 geführte Wirkstoff einlizenziert. Diaccurate werde die Substanz nun in klinischen Studien unter dem Namen Diacc3010 weiter erforschen. Finanzielle Angaben zu dem Deal und zur Höhe des Merck-Anteils machte das Unternehmen nicht.

Der Beginn einer klinischen Studie der Phase II bei Krebserkrankten mit soliden Tumoren, die mit einer sogenannten PAM-Mutation angereichert sind, und mit aggressiven Lymphomen ist laut Diacurrate für das zweite Halbjahr 2022 geplant. Schwerpunkt der Forschung seien zunächst Brust- und Magentumore und bestimmte Blutkrebsformen.

Diacc3010 hemmt den Angaben zufolge den PAM-Schaltkreis - dieser gilt als ein am häufigsten fehlgeleiteter Schaltkreis bei dem Fortschreiten von Krebserkrankungen und der Entwicklung von Resistenzen gegen Medikamente. Da das Präparat gleich zwei wichtige Punkte in diesem Kreis ansteuert, hoffen die Forscher, die Möglichkeiten von bisher verfügbaren Krebstherapien mit Diacc3010 überschreiten zu können. Zudem durchquere das Präparat die Blut-Hirn-Schranke, dies sei essentiell bei der Bekämpfung von Hirnmetastasen.

Merck hatte den Wirkstoff bereits in einer Phase I getestet und die Studien erfolgreich abgeschlossen. In der im Internet bereitgestellten Forschungspipeline der Darmstädter wurde das Präparat zuletzt aber nicht mehr aufgeführt. Mit Diacc3010 hat der bisher auf vorklinische Tests fokussierte Krebsforscher Diacurrate nun erstmals ein Präparat in der klinischen Forschung./tav/men

Nachrichten zu Merck KGaA

  • Relevant
  • Alle
    2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Merck KGaA

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
13.10.2021Merck OverweightJP Morgan Chase & Co.
12.10.2021Merck Market-PerformBernstein Research
07.10.2021Merck HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
21.09.2021Merck HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.09.2021Merck SellGoldman Sachs Group Inc.
13.10.2021Merck OverweightJP Morgan Chase & Co.
21.09.2021Merck BuyDeutsche Bank AG
13.09.2021Merck BuyDeutsche Bank AG
10.09.2021Merck BuyDeutsche Bank AG
10.09.2021Merck OutperformCredit Suisse Group
12.10.2021Merck Market-PerformBernstein Research
07.10.2021Merck HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
21.09.2021Merck HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
17.09.2021Merck Equal-weightMorgan Stanley
13.09.2021Merck HaltenDZ BANK
21.09.2021Merck SellGoldman Sachs Group Inc.
14.09.2021Merck SellUBS AG
29.07.2021Merck SellGoldman Sachs Group Inc.
17.05.2021Merck SellGoldman Sachs Group Inc.
12.05.2021Merck SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Merck KGaA nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt im Minus -- Valneva-Aktie mit Kursfeuerwerk nach positiven Impfstoffdaten -- TeamViewer verlängert Vertrag mit Vorstandschef -- Tesla, RATIONAL, Bitcoin-ETF im Fokus

EU-Behörde prüft Zulassung von Pfizer-Impfstoff für Kinder. Goldman Sachs darf China-Wertpapiergeschäft allein führen. Facebook schafft für virtuelle Welt "Metaverse" 10.000 Jobs in Europa. Produktpiraterie: Amazon will mehr Abstimmung mit Behörden. Airbnb-Aktie mit 80 Prozent weniger Adressen in Amsterdam. Analystenstudie bewegt Halbleiter-Ausrüster.

Umfrage

Wo steht der DAX zum Jahresende?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln