24.09.2021 14:10

Allianz-Aktie dreht ins Plus: Allianz-Chef will Streit um Hedgefonds möglichst rasch beilegen

Milliardenverluste: Allianz-Aktie dreht ins Plus: Allianz-Chef will Streit um Hedgefonds möglichst rasch beilegen | Nachricht | finanzen.net
Milliardenverluste
Folgen
Allianz-Chef Oliver Bäte will den Rechtsstreit um die Milliardenverluste von US-Investoren mit Hedgefonds der Tochter Allianz Global Investors (AllianzGI) möglichst schnell beilegen.
Werbung
Er rechne nicht mit einer jahrelangen juristischen Hängepartie, sagte Bäte dem "Handelsblatt" (Freitagausgabe). "Wir haben alle ein Interesse, das Thema so schnell und so sauber wie möglich aufzuarbeiten. Sobald das US-Justizministerium involviert ist, läuft es nach deren Zeitplan." Bäte räumte ein, dass das schwebende Verfahren die Aktie belaste. Einige Fonds dürften gar nicht in Kapitalanlagen investieren, die einen Rechtsstreit mit dem US-Justizministerium hätten.

"Wir müssen die Balance finden zwischen dem ökonomischen Aufwand und dem, was im konkreten Fall angemessen und richtig ist", sagte der Allianz-Chef. Ein Gerichtsverfahren würde wohl Jahre dauern.

Etwa 25 institutionelle Investoren in den USA - darunter Pensionsfonds für Staatsbedienstete - haben die Allianz auf sechs Milliarden Dollar verklagt, weil sie im Frühjahr 2020 mit den riskanten, aber angeblich krisensicheren Hedgefonds einen Großteil ihres Einsatzes verloren hatten. Die Verluste haben auch die Aufsichtsbehörden in den USA und Deutschland und das US-Justizministerium auf den Plan gerufen. Bäte hält das für einen Einzelfall: "Wir gehen von einem echten Ausreißer aus. Weil es sich um ein sehr spezielles, derivatebasiertes Produkt für eine ausgewählte Anzahl von spezialisierten Investoren handelt. Davon haben wir nichts Vergleichbares im Portfolio."

Persönliche Fehler sieht Bäte nicht. "Bisher wüsste ich keinen." Die für die Vermögensverwaltung verantwortliche Vorständin Jacqueline Hunt steht dagegen vor dem Aus. Der Aufsichtsrat wird sich am 30. September mit der Personalie befassen.

Allianz-Aktien notieren im XETRA-Geschäft derzeit 0,46 Prozent fester bei 192,36 Euro, nachdem sie sich am Morgen zeitweise auf rotem Terrain bewegten.

München (Reuters)

Bildquellen: 360b / Shutterstock.com

Nachrichten zu Allianz

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Allianz

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.10.2021Allianz Equal WeightBarclays Capital
14.10.2021Allianz BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
12.10.2021Allianz BuyUBS AG
01.10.2021Allianz BuyJefferies & Company Inc.
01.10.2021Allianz BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
14.10.2021Allianz BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
12.10.2021Allianz BuyUBS AG
01.10.2021Allianz BuyJefferies & Company Inc.
01.10.2021Allianz BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
06.09.2021Allianz OverweightJP Morgan Chase & Co.
22.10.2021Allianz Equal WeightBarclays Capital
23.09.2021Allianz HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
13.09.2021Allianz HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.09.2021Allianz Equal WeightBarclays Capital
10.08.2021Allianz HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
06.08.2021Allianz UnderperformRBC Capital Markets
02.08.2021Allianz UnderperformRBC Capital Markets
21.04.2021Allianz UnderperformRBC Capital Markets
19.02.2021Allianz UnderperformRBC Capital Markets
27.01.2021Allianz UnderperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Allianz nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt noch kostenlos anmelden!

Im B2B-Seminar am Montag um 11 Uhr zeigen Ihnen die Investment-Experten Victoria Arnold und Dr. Manuel Bermes den neuen Anlagestandard in Krisenzeiten für mehr Rendite und Stabilität Ihres ETF-Portfolios.
Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

US-Börsen letztlich uneins -- DAX geht stärker ins Wochenende -- Continental senkt Ausblick 2021 -- Snap enttäuscht Anleger -- Intel steigert Umsatz und Gewinn -- Evergrande, American Express im Fokus

Powell: Drosselung der Anleihekäufe sollte Mitte 2022 abgeschlossen sein. Goldman gewährt CEO Solomon und President Waldron einmaligen Bonus. Facebook schließt Lizenz-Vereinbarung mit französischen Verlagen. Honeywell senkt Umsatzprognose 2021. Schlumberger kehrt mit Wachstum deutlich in die Gewinnzone zurück. Siemens Energy zieht sich aus Wasserkraft-JV mit Voith zurück.

Umfrage

Wo steht der DAX zum Jahresende?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln