finanzen.net
17.09.2019 09:01
Bewerten
(0)

Mindtech bringt Chameleon Synthetic Data Generator und AI Tools für effektives Training von KI-gestützten Lösungen auf den Markt

LONDON, 17. September 2019 /PRNewswire/ -- Mindtech Global Ltd, ein in Großbritannien ansässiges Start-up, kündigt die Verfügbarkeit von Mindtech Chameleon Simulator zur Erstellung synthetischer Bilddatensätze für das Training neuronaler Netzwerke und Mindtech Chameleon AI Tools für das End-to-End Datenmanagement von Deep Learning-Systemen an.

Synthetische Datensätze 

Das effektive Training von neuronalen Netzwerken für die visuelle Verarbeitung erfordert enorm große Datensätze, d.h. Bilder mit Ground-Truth-Annotationen, und der Zugang zu derartigen Datensätzen ist eine wesentliche Hürde für zahlreiche Firmen. Chameleon Simulator kann kostengünstig und unbegrenzt verzerrungsfreie Trainingsdaten generieren.  Unkompliziert lässt sich dazu eine breite Palette vollständiger, präziser Annotationen wie Pixel Perfect-Masken, präzise Bereichsdaten und Ableitungen wie Velocity erstellen.

Echte Datensätze aus dem realen Leben unterliegen zahlreichen Einschränkungen, die für Chameleons synthetisch erzeugte Daten nicht greifen, mit Möglichkeiten wie Modellierung problematischer Randbereiche, akkurate Zielsystem-Synthese des Kunden (Objektiv, Sensor, verarbeitungsbedingte Verzerrung) und Datensätzen, die keine Datenschutz- oder DSGVO-Probleme aufwerfen.

Markt- und anwendungsoptimiert 

Optionale marktorientierte Pakete wurden entwickelt, um Kunden zu ermöglichen, schnell Umgebungen für verschiedene Szenarien in den Bereichen Automobilindustrie, unbeaufsichtigt arbeitende Maschinen, Einzelhandel und Sicherheit zu erstellen. Kundenspezifische Packs werden auf Anfrage erstellt.

Datensatz-Management 

Chameleon AI Tools macht aufwändige Arbeitsschritte einfach und verwaltet das Zusammenführen, Verifizieren und Erweitern von Datensätzen für den Einsatz in Branchenstandard-Frameworks wie TensorFlow und Caffe2.  Die Tools liefern Report und Visualisierung von relevanten Zahlen für die Ergebnisanalyse

Hervorragende Ergebnisse 

Der Einsatz von synthetischen Daten verbessert die Genauigkeit in neuronalen Netzwerken, wirkt aktiv Verzerrungen entgegen und kann die Menge der erforderlichen „echten" Daten erheblich reduzieren, was Zeit und Geld spart.

Chris Longstaff, VP Product Management bei Mindtech, erklärt: „Mit Hilfe von Chameleon Tools kann jeder innovative Lösungen auf den Markt bringen.  Die Fähigkeit, neuronen-spezifische Verzerrung zu reduzieren, ist ein wichtiger Teil der Vision unseres Unternehmens für die ethisch verantwortungsvolle Nutzung von KI".

„Ausreichende Mengen an unterschiedlichen, qualitativ hochwertigen und annotierten Bildern sind entscheidend für das Training und die Validierung der visuellen KI-Lösungen von heute", sagt Jeff Bier, Gründer der Embedded Vision Alliance. „Künstlich generierte Bilder, wie sie beispielsweise von Mindtechs Chameleon Toolset erstellt werden, können das Problem eliminieren, große Mengen an beschrifteten echten Bildern beschaffen zu müssen.  Dieser Ansatz ist besonders interessant für Anwendungen, bei denen Entwickler Material benötigen, das in der physischen Welt schwer abzubilden ist, beispielsweise, weil es einfach zu teuer wäre, dieses Motiv zu inszenieren".

Verfügbarkeit 

Mindtechs Chameleon AI Tools ist ab sofort verfügbar. 

Kontakt 

Weitere Informationen: chris.longstaff@mintech.global und https://mindtech.global

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/971869/Mindtech_Logo.jpg

 

Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt kräftig im Plus -- Gewinne an der Wall Street -- Brexit-Lösung in Sicht -- Aphria schlägt Erwartungen -- GS und JPMorgan mit Zahlen -- Wirecard, KlöcknerCo, Nordex im Fokus

Neues 'Pixel'-Smartphone von Google vorgestellt. Wells Fargo verzeichnet Gewinneinbruch. GEA will sich von GEA Bock trennen. USA sollen wohl Zölle streichen, damit China mehr Agrarprodukte kauft. Citigroup übertrifft Erwartungen Quartal deutlich. Johnson & Johnson erhöht Prognose. UnitedHealth erhöht Gewinnausblick. ZEW-Index geht im Oktober leicht zurück.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

In diesen Berufen bekommt man das höchste Gehalt
Mit welchem Beruf kommt man am ehesten an die Spitze?
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das sind die bestbezahlten Schauspieler 2019
Wer verdiente am meisten?
Die Performance der Rohstoffe in in Q3 2019.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die Performance der TecDAX-Werte in Q3 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung erlaubt anscheinend Huawei-Technik bei Aufbau des 5G-Netzes. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Aurora Cannabis IncA12GS7
BASFBASF11
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
Infineon AG623100
Deutsche Telekom AG555750
TUITUAG00