finanzen.net
23.04.2019 11:35
Bewerten
(0)

Mitsubishi Regional Jet: Bremsen 737-Max-Probleme Mitsubishi aus?

DRUCKEN
Obwohl die Entwicklung des Mitsubishi Regional Jet vor mehr als zehn Jahren begann, wartet das japanische Flugzeug nach etlichen Verzögerungen immer noch auf seine Zertifizierung. Ende März 2019 hatte der Hersteller allerdings eine gute Nachricht: Man habe von der US-Luftfahrtbehörde Federal Aviation Administration FAA einen sogenannten Letter of Authorization erhalten, teilte die Mitsubishi Aircraft Corporation mit. Damit sei der Weg für Testflüge mit FAA-Experten an Bord frei. «Piloten der FAA haben bereits zwei Einführungsflüge im Mitsubishi Regional Jet absolviert», so das Unternehmen weiter.Jedoch gibt es nun – wenn auch nicht offiziell – Bedenken, dass der Zertifizierungsprozess durch die FAA im Zuge der Abstürze und des Groundings der Boeing 737 Max strenger und langwieriger ausfallen könnte, als zuvor erwartet. «Wir könnten potenziell von einer strengeren Überprüfung betroffen sein», sagte ein hochrangiger Mitsubishi-Manager, der namentlich nicht genannt werden wollte, gegenüber der Zeitung Nikkei Asian Review.Airlines verfolgen Entwicklung genauDie amerikanische Luftfahrtbehörde ist im Zuge der 737-Max-Abstürze in Indonesien und Äthiopien selbst in die Kritik geraten. Ehemalige FAA-Ingenieure erklärten im März gegenüber der Zeitung Seattle Times, die Behörde habe bei der Zertifizierung der Boeing 737 Max unter Zeitdruck wichtige Bewertungen dem Hersteller überlassen. Die FAA selber erklärte, sie sei bei der 737 Max ihrem Standardzertifizierungsprozess gefolgt. Das US-Transportministerium leitete eine Untersuchung ein.Unter diesen Umständen könnte die FAA bei der Zulassung neuer Flugzeuge nun besonders akkurat arbeiten und Dinge lieber einmal mehr prüfen, als sich erneut möglichen Zweifeln auszusetzen. Mitsubishi könnten so durch einen längeren Zertifizierungsprozess weitere Verzögerungen beim Regional Jet drohen. Zurzeit hat der Hersteller Mitte 2020 als Termin für die erste Auslieferung anvisiert. Mitsubishi-Aircraft-Präsident Hisakazu Mizutani gestand kürzlich mit Blick auf die schon jetzt riesige Verspätung ein: «Wir waren gezwungen, unseren Kunden Erklärungen zu geben.» Die Fluggesellschaften verfolgten die Entwicklung genau und der Mitsubishi Regional Jet müsse nun bald startklar werden.Zwei Varianten des MRJ geplantGemäß Nikkei Asian Review hatte der Flugzeugbauer auf dem Höhepunkt 474 Bestellungen für den Flieger vorliegen, doch seit 2016 gingen keine neuen Orders mehr ein und durch Abbestellungen schrumpfte das Orderbuch auf 407 Exemplare des Jets. Es soll ihn in zwei Varianten geben: den MRJ 90 mit 88 Sitzen und den MRJ 70 mit 76 Plätzen.Im Flugtestprogramm befinden sich zurzeit nur MRJ 90. Am kleineren MRJ 70 nimmt Mitsubishi noch Änderungen vor, um den Flieger nach den Verzögerungen zeitgemäß zu halten. Präsident Hisakazu Mizutani sagte laut dem Fachportal Air Transport World, man stehe kurz davor, diese Arbeiten abzuschließen. Der Hersteller strebt an, zeitgleich die Zertifizierung von der FAA, der europäischen Easa und dem Japan Civil Aviation Bureau JCAB zu erhalten. Zertifizierungsflüge mit der JCAB starteten Anfang März.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "aeroTELEGRAPH"
Quelle: aeroTELEGRAPH

Nachrichten zu Mitsubishi Corp.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Mitsubishi Corp.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11.05.2011Mitsubishi outperformMacquarie Research
01.02.2007Mitsubishi mit PotenzialFocus Money
03.11.2005Mitsubishi kaufenAsia Investor
08.06.2005Mitsubishi KaufempfehlungAsia Investor
11.05.2011Mitsubishi outperformMacquarie Research
01.02.2007Mitsubishi mit PotenzialFocus Money
03.11.2005Mitsubishi kaufenAsia Investor
08.06.2005Mitsubishi KaufempfehlungAsia Investor

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Mitsubishi Corp. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Technische Marktanalyse

Wie geht's an der Börse weiter? Setzt sich der Zick-Zack-Kurs fort oder geht es demnächst kräftig nach unten? Am Montag ab 18 Uhr analysiert Achim Matzke die Situation bei Dax, Dow und Co. Jetzt kostenlos anmelden!
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht tiefer ins Wochenende -- Wall Street schließt schwächer -- Bechtle dämpft Erwartungen an Umsatzwachstum -- Broadcom, Varta, Autowerte, Rheinmetall im Fokus

CropEnergies etwas zuversichtlicher für Geschäftsjahr. Fiat Chrysler koopiert mit Engie und Enel bei Ladestationen. 1&1 Drillisch-Aktie und United Internet-Aktie von Unsicherheit geplagt. Swiss Re bringt Tochter ReAssure im Juli an Londoner Börse. Huawei: Android-Ersatz könnte "binnen Monaten" kommen. Bayer bleibt bei Glyphosat - Aber Milliarden für Alternativen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das verdienen Aufsichtsratschefs in DAX-Konzernen
Deutlich unter Vorstandsgehältern
Die Länder mit den größten Goldreserven 2019
Wer lagert das meiste Gold?
Die zehn größten Kapitalvernichter
Hier wurde am meisten Anlegergeld verbrannt
mehr Top Rankings

Umfrage

Sind Sie an einem Investment in die Cannabis-Branche interessiert?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Scout24 AGA12DM8
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Amazon906866
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Beyond MeatA2N7XQ
Allianz840400
BMW AG519000
BASFBASF11
Infineon AG623100
E.ON SEENAG99