finanzen.net
18.08.2019 21:07
Bewerten
(0)

Mitteldeutsche Zeitung: zu AKK/Maaßen

Halle (ots) - AKK hat schnell betont, dass sie Maaßen nur zur Ordnung rufen, aber nicht aus der Partei werfen wollte. Der Eindruck hat sich dennoch verstärkt, dass sie einen Hang zu verbalen Ungeschicklichkeiten hat. Maaßen fehle die Haltung, die ihn mit der CDU noch verbindet, hatte sie gesagt. Man muss hinzufügen: mit ihrer CDU. Denn Maaßen will eine neue konservative Mehrheit schaffen. Bündnisse zwischen CDU und AfD wären nicht mehr ausgeschlossen.

OTS: Mitteldeutsche Zeitung newsroom: http://www.presseportal.de/nr/47409 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_47409.rss2

Pressekontakt: Mitteldeutsche Zeitung Hartmut Augustin Telefon: 0345 565 4200 hartmut.augustin@mz-web.de

Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX stabil -- Spannung vor Entscheidung der US-Notenbank -- FedEx meldet Gewinnwarnung -- Wirecard und Softbank, Beiersdorf, Software AG, HELLA, Covestro im Fokus

Schwache Aktien der Software AG besiegeln Fehlausbruch. US-Behörde genehmigt Versum-Übernahme durch Merck. Gläubiger sollen den Weg freimachen für die Rettung von GERRY WEBER. Regierung legt Blockchain-Strategie vor - Konkrete Schritte in nächsten Jahren.

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
E.ON SEENAG99
EVOTEC SE566480
Amazon906866
Infineon AG623100
Aurora Cannabis IncA12GS7
BayerBAY001