+++ Zertifikate Performance-Studie 2021 belegt: 💰 +5,2 % p.a. RENDITE durchschnittlich mit defensiven ZERTIFIKATEN der Raiffeisen Centrobank +++-w-
02.08.2021 13:17

Mobilitäts-Startup Bolt sammelt 600 Millionen Euro für Expansion ein

Werbung

Berlin (Reuters) - Das estnische Mobilitäts-Startup Bolt hat bei Investoren 600 Millionen Euro eingesammelt.

Das frische Kapital werde genutzt, um den Lebensmittel-Lieferdienst Bolt Market und die Expansion des restlichen Angebots voranzubringen, teilte das früher unter dem Namen Taxify agierende Unternehmen am Montag mit, das hierzulande mit Tier Mobility, Lime oder Bird konkurriert. Inzwischen kommt das 2013 in Tallinn von dem damals 19-jährigen Markus Villig gegründete Unternehmen auf einen Firmenwert von vier Milliarden Euro.

Mit seinem Lebensmittel-Lieferdienst, der bald in zehn europäischen Märkten unterwegs sein soll, begibt sich Bolt in einen hoch umkämpften Markt, in dem unter anderen Gorillas, Flink, Getir und Delivery Hero unterwegs sind. Die jüngste Finanzierungsrunde nutzten Sequoia, Tekne und Ghisallo, um bei Bolt einzusteigen. Aber auch Bestandsinvestoren wie G Squared, D1 Capital und Naya waren mit von der Partie.

Bolts Firmenchef Villig malt ein Bild von einer Zukunft, in der Menschen kein Auto mehr kaufen müssen, sondern bei Bedarf verschiedene Transportmöglichkeiten zur Miete nutzen können. Bolt kommt inzwischen nach eigenen Angaben auf 75 Millionen Kunden in Europa wie auch Afrika, die Car- und E-Scooter-Sharing-Angebote, aber auch Essens- und Lebensmitteldienste des Unternehmens nutzen. Ziel von Villig ist es, eine europäische "Super-App" aufzubauen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt etwas höher -- US-Handel endet kaum verändert -- WACKER CHEMIE erhöht Prognosen -- DAX mit 31 Titeln: Continental spaltet Vitesco ab -- HelloFresh, thyssenkrupp, Bechtle im Fokus

VW-Abgasskandal: Betrugsprozess gegen VW-Manager beginnt. BGH urteilt über Diesel-Klage gegen AUDI und verhandelt zu Daimler. LPKF holt weiteren Millionen-Auftrag herein. RWE-Chef schließt früheren Kohleausstieg nicht aus. Südzucker bestätigt Prognose nach Ergebnisplus im zweiten Quartal. Ryanair will Geschäft bis 2026 noch stärker ausbauen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Jobs werden künftig Roboter übernehmen
Billiger als der Mensch.
Bei diesen Unternehmen gibt es in Deutschland das höchste Gehalt
Bei diesen Unternehmen gibt es in Deutschland das höchste Gehalt
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im August 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die 30 weltgrößten Unternehmen
Es gibt hunderte milliardenschwere Unternehmen. Die Top 30.
Jobs mit Zukunft und hohem Gehalt
Hier wird man auch künftig noch gut bezahlt
mehr Top Rankings

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln