04.08.2021 21:45

Moderna & Novavax: Impfstoff-Aktien vor den Zahlen

Folgen
Werbung
Sowohl Moderna als auch Novavax werden am morgigen Donnerstag ihre Zahlen veröffentlichen – vor Handelsbeginn beziehungsweise nach Handelsschluss. Das erwarten die Analysten:Für den rund 140 Milliarden Dollar schweren Biotech-Konzern Moderna erwarten die Analyten aufgrund des Covid-Impfstoffs mRNA-1273 einen Umsatz von 4,23 Milliarden Dollar. Gegenüber dem Vorjahr entspricht dies einem sagenhaften Anstieg von 6.310 Prozent. Doch auch gegenüber dem ersten Quartal, als Moderna 1,94 Milliarden Dollar umsetzte, ist dies eine klare Verbesserung. Beim Gewinn je Aktie erwarten die Analysten 5,86 Dollar.Bei Novavax werden hingegen noch Verluste erwartet, die bei minus 3,25 Dollar je Aktie liegen sollen. Der Umsatz soll sich auf 388 Millionen Dollar mehr als verzehnfachen. Der einmal bereits am Rand der Pleite stehende US-Konzern könnte damit dank des Covid-Impfstoffs NVX-CoV2373 wieder zum Leben erweckt werden. Zuletzt wurde mit der EU-Kommission eine Lieferung über 200 Millionen Impfdosen vereinbart – eine Zulassung in Europa durch die EMA steht jedoch noch aus.Hervorragende ZukunftsaussichtenAuch für die kommenden Quartale erwarten die Analysten kräftiges Wachstum von Moderna und Novavax. Denn es gibt die Aussicht auf baldige Booster-Impfungen, auch um die Verbreitung des Coronavirus mit der besonders ansteckenden Delta-Variante in Schach zu halten. Allgemein steigt derzeit auch die Fantasie, dass die beiden Unternehmen mit ihrer Technologie auch andere Anwendungsgebiete erobern können. Mit Blick auf Moderna könnte dies ein Impfstoffkandidat gegen das den Atemtrakt befallende RSV-Syndrom sein, das aktuell im beschleunigten Zulassungsverfahren der US-Gesundheitsbehörde FDA geprüft wird.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Der Aktionär"
Quelle: Der Aktionär

Nachrichten zu Moderna Inc

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
mRNA- vs. Vektorimfpfung
BioNTech, Moderna & Co. - Experte über die Zukunft von Impfstoffen: "Das Spiel ist vorbei. Es ist mRNA oder nichts"
Im Kampf gegen die Corona-Pandemie spielen Impfstoffe eine Schlüsselrolle. Dabei werden von verschiedenen Unternehmen unterschiedliche Impfstoffarten genutzt, wie Vektor- oder mRNA-Impfstoffe. Geht es nach dem Gesundheitsexperten Arnaud Bernaert, haben langfristig jedoch lediglich mRNA-Vakzine die Nase vorn. Das steckt dahinter.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Moderna Inc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.09.2021Moderna BuyGoldman Sachs Group Inc.
07.05.2021Moderna overweightBarclays Capital
11.12.2020Moderna buyGoldman Sachs Group Inc.
29.07.2020Moderna buyGoldman Sachs Group Inc.
27.07.2020Moderna buyGoldman Sachs Group Inc.
16.09.2021Moderna BuyGoldman Sachs Group Inc.
07.05.2021Moderna overweightBarclays Capital
11.12.2020Moderna buyGoldman Sachs Group Inc.
29.07.2020Moderna buyGoldman Sachs Group Inc.
27.07.2020Moderna buyGoldman Sachs Group Inc.

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Moderna Inc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt kostenlos anmelden!

Das Motto "so wenig wie möglich, so viel wie nötig" kann auch im Trading funktionieren. Im Trading-Seminar heute um 18 Uhr erfahren Sie, wie Sie mit nur drei Minuten pro Woche eine erfolgreiche Strategie handeln und dabei eine stabile Rendite erwirtschaften.
Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX fester erwartet -- Asiens Börsen gewinnen -- Evergrande-Aktie mit Kurssprung -- BioNTech/Pfizer-Vakzin: FDA erlaubt Auffrischungsimpfung für Risikogruppen -- Fed tastet Leitzinsen nicht an

Reckitt Benckiser hat sich seit Ende Juli wie erwartet entwickelt. Studie: Chipmangel könnte Autoindustrie doppelt so viel kosten wie gedacht. Boeing hebt 20-Jahres-Prognose für chinesischen Luftverkehrsmarkt leicht an. Goldman Sachs erwartet bessere Gechäftsentwicklung bei Lufthansa. Nordex erhält Auftrag aus Polen.

Umfrage

Würden Sie es für richtig halten, wenn Gastronomie und Veranstaltungen nur noch Geimpften und Genesenen offen stehen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln