Ausblick 2021: Smart Healthcare, Cloud Computing, Impfstoffhersteller und Zykliker. Wegweisende Investments für das neue Jahr? Jetzt informieren!-W-
05.11.2020 10:14

Deutsche Börse: Über 500 Investoren äußern sich zu geplanter DAX-Reform

Mögliche Erweiterung: Deutsche Börse: Über 500 Investoren äußern sich zu geplanter DAX-Reform | Nachricht | finanzen.net
Mögliche Erweiterung
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.01. zusätzlich! -W-

Die Umfrage der Deutschen Börse zu der geplanten Reform des Leitindex DAX ist auf reges Interesse gestoßen.
Werbung
Mehr als 500 Investoren hätten sich zu der geplanten Vergrößerung des DAX von 30 auf 40 Werten und den strengeren Mitgliedschaftsbedingungen geäußert, sagte ein Deutsche-Börse-Sprecher am Donnerstag. Die Stellungnahmen würden nun ausgewertet und in die Entscheidungsfindung einfließen. Die Ergebnisse der Investorenumfrage will die Deutsche Börse am Morgen des 24. November veröffentlichen, wie der Sprecher weiter sagte. Regeländerungen sollen frühestens im März 2021 wirksam werden.

Deutsche-Börse-Chef Theodor Weimer macht sich für eine Vergrößerung des DAX stark und will die Mitgliedschaft im deutschen Leitindex an strengere Voraussetzungen knüpfen. So sollen nur noch nachweislich profitable Unternehmen in den DAX aufsteigen können. Als Konsequenz aus dem Wirecard-Skandal sollen Firmen aus der ersten Börsenliga verbannt werden, wenn sie ihre Zahlenwerke nicht fristgerecht vorlegen.

Die Vorschläge sind umstritten. Vor allem bei der Frage nach einem DAX 30 oder 40 gebe es noch erheblichen Diskussionsbedarf, erklärte das Deutsche Aktieninstitut, die Lobby der börsennotierten Unternehmen in Deutschland, vor wenigen Tagen. Es fürchtet bei einer Vergrößerung des Leitindex einen Aderlass beim Nebenwerteindex MDAX. Die Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz hatte sich zwar nicht gegen eine Aufstockung ausgesprochen, sieht aber gleichwohl bei den Reformvorschlägen noch viel Verbesserungspotenzial.

Frankfurt (Reuters)

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
Mini Future Long auf Deutsche BörseJC9RN3
Mini Future Short auf Deutsche BörseJC6LG5
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: JC9RN3, JC6LG5. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: Julian Mezger für Finanzen Verlag

Nachrichten zu Wirecard AG

  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Wirecard AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
26.06.2020Wirecard VerkaufenIndependent Research GmbH
25.06.2020Wirecard VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
22.06.2020Wirecard VerkaufenIndependent Research GmbH
19.06.2020Wirecard ReduceOddo BHF
18.06.2020Wirecard VerkaufenIndependent Research GmbH
26.05.2020Wirecard buyBaader Bank
15.05.2020Wirecard kaufenIndependent Research GmbH
14.05.2020Wirecard buyBaader Bank
11.05.2020Wirecard buyBaader Bank
07.05.2020Wirecard buyBaader Bank
18.06.2020Wirecard Equal-WeightMorgan Stanley
08.06.2020Wirecard NeutralOddo BHF
08.06.2020Wirecard NeutralUBS AG
02.06.2020Wirecard NeutralUBS AG
26.05.2020Wirecard HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
26.06.2020Wirecard VerkaufenIndependent Research GmbH
25.06.2020Wirecard VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
22.06.2020Wirecard VerkaufenIndependent Research GmbH
19.06.2020Wirecard ReduceOddo BHF
18.06.2020Wirecard VerkaufenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Wirecard AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt im Minus -- US-Handel endet grün -- Microsoft steigt bei Robo-Auto-Startup ein -- BoA: Gewinneinbruch, GS verdient mehr -- ZEW-Ausblick etwas besser -- TeamViewer, AstraZeneca im Fokus

Zurich Insurance bestätigt Rückzug aus Nord Stream 2. FedEx will bis zu 6.300 Stellen in Europa streichen. EU-Flugaufsicht will Boeing 737 Max nächste Woche wieder starten lassen. Twitter: Türkei verhängt Werbeverbot. Lumentum will sich Laserhersteller Coherent schnappen. Twitter-Alternative Parler mit russischer Hilfe teilweise wieder online. Volkswagen: Ulbrich wird Entwicklungsvorstand der Kernmarke.

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2020?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln