finanzen.net
14.08.2019 07:08
Bewerten
(0)

Momentum-Crash bei der CompuGroup: Die Gründe

Fast 30 Prozent Minus: Für Compugroup-Anleger kam es jüngst und überraschend knüppeldick. Ohne Frage kannte der Kurs zuvor nur eine Richtung: nach oben. Welche Gründe hinter der Bewegung stehen und wie man als (Nicht-)Investierter nun mit der scharfen Korrektur umgehen kann.Zahlen und TechnikDas Medizintechnik-Unternehmen aus Koblenz hatte vor einer Woche Q2-Zahlen vorgelegt und darin die Jahresprognose bestätigt. Die Zahlen zeigten zwar kaum Wachstum, fielen damit aber nur einen Tick schwächer aus als erwartet. Denn das Q2 des Vorjahres war durch einen Sondereffekt besonders stark. Die Zahlen können also Anlass, keinesfalls jedoch als befriedigende Erklärung für den starken Kursrutsch der letzten Tage herhalten. Vielmehr saßen Anleger hier zuvor auf sehr hohen Gewinnen. Mit der ersten Korrektur setzten diverse StopLoss-Limits ein. Zuletzt warfen auch noch einige Trendfolge-Systeme die Aktien auf den Markt – et voilà, der Crash war perfekt.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Der Aktionär"
Quelle: Der Aktionär

Nachrichten zu CompuGroup Medical SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu CompuGroup Medical SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.09.2019CompuGroup Medical SE HoldKepler Cheuvreux
16.09.2019CompuGroup Medical SE HoldBaader Bank
21.08.2019CompuGroup Medical SE kaufenDeutsche Bank AG
21.08.2019CompuGroup Medical SE buyHSBC
13.08.2019CompuGroup Medical SE HoldBaader Bank
21.08.2019CompuGroup Medical SE kaufenDeutsche Bank AG
21.08.2019CompuGroup Medical SE buyHSBC
03.06.2019CompuGroup Medical SE buyKepler Cheuvreux
15.05.2019CompuGroup Medical SE kaufenDeutsche Bank AG
08.05.2019CompuGroup Medical SE buyHSBC
16.09.2019CompuGroup Medical SE HoldKepler Cheuvreux
16.09.2019CompuGroup Medical SE HoldBaader Bank
13.08.2019CompuGroup Medical SE HoldBaader Bank
01.08.2019CompuGroup Medical SE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
07.05.2019CompuGroup Medical SE HoldWarburg Research
08.08.2019CompuGroup Medical SE SellBaader Bank
29.07.2019CompuGroup Medical SE SellBaader Bank
09.07.2019CompuGroup Medical SE SellBaader Bank
04.07.2019CompuGroup Medical SE SellBaader Bank
17.05.2019CompuGroup Medical SE SellBaader Bank

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für CompuGroup Medical SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt wenig verändert -- Wall Street schließt etwas fester -- ZEW-Index erholt -- Siemens übernimmt PSE -- Brüssel erlaubt RWE/E.ON-Deal unter Auflagen -- WeWork, Zalando, Apple im Fokus

Beispielloser Rechtsstreit um Parlamentspause in London. Haniel will sich in jedem Fall von METRO verabschieden. AB InBev will Asiensparte für knapp 5 Milliarden Dollar an Börse bringen. Saudi Aramco stellt Kunden wohl auf Verzögerungen ein. Sony will Halbleitersparte trotz Druck von Investor behalten. CANCOM denkt anscheinend über Offerten möglicher Käufer nach.

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
EVOTEC SE566480
E.ON SEENAG99
Infineon AG623100
Amazon906866
BayerBAY001
Aurora Cannabis IncA12GS7