28.10.2021 13:17

Moody's blickt zuversichtlicher auf deutsche Bankenbranche

Folgen
Werbung

Frankfurt (Reuters) - Die Ratingagentur Moody's bewertet die Perspektiven für die deutschen Banken optimistischer als zuletzt.

Die Ratingspezialisten änderten am Donnerstag ihre Einstufung der Bonitätsaussichten für die Branche auf "stabil" von zuvor "negativ", wie sie am Donnerstag mitteilten. Sie fürchtet nun keine großen Kreditausfälle im Zuge der Corona-Krise mehr. "Die Änderung spiegelt vor allem unsere Erwartung wider, dass die Fudamentaldaten der Kredite für deutsche Banken in den kommenden zwölf bis 18 Monaten stabil bleiben werden", erklärte Moody's. Die Problemkredite würden lediglich moderat steigen, obgleich die Corona-Hilfen der Regierung auslaufen.

Noch im vergangenen Jahr war in der Branche befürchtet worden, dass im Zuge der Corona-Krise eine regelrechte Welle an faulen Krediten auf die Banken zurollen wird. Diese Befürchtungen sind bislang nicht eingetreten. So musste beispielsweise die Deutsche Bank im dritten Quartal deutlich weniger Risikovorsorge für faule Kredite bilden als im Vorjahresquartal.

Moody's geht unter anderem davon aus, dass sich die für deutsche Banken sehr wichtigen Wohn- und Gewerbeimmobilien-Kredite weiterhin stabil entwickeln werden. Aus Sicht der Ratingexperten werden die Gewinne der deutschen Banken zwar weiterhin durch strukturelle Schwächen gebremst. Sich verbessernde Provisionsüberschüsse und Gewinne aus den längerfristigen zielgerichteten Kreditspritzen der Europäischen Zentralbank (EZB) - in der Fachwelt "TLTRO" genannt - unterstützen aber die Ergebnisse vorübergehend.

Nachrichten zu Deutsche Bank AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Bank AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
02.12.2021Deutsche Bank Sector PerformRBC Capital Markets
22.11.2021Deutsche Bank HoldKepler Cheuvreux
28.10.2021Deutsche Bank UnderperformCredit Suisse Group
28.10.2021Deutsche Bank Sector PerformRBC Capital Markets
28.10.2021Deutsche Bank NeutralJP Morgan Chase & Co.
27.10.2021Deutsche Bank KaufenDZ BANK
27.10.2021Deutsche Bank BuyUBS AG
21.10.2021Deutsche Bank BuyUBS AG
29.07.2021Deutsche Bank KaufenDZ BANK
08.04.2020Deutsche Bank kaufenDZ BANK
02.12.2021Deutsche Bank Sector PerformRBC Capital Markets
22.11.2021Deutsche Bank HoldKepler Cheuvreux
28.10.2021Deutsche Bank Sector PerformRBC Capital Markets
28.10.2021Deutsche Bank NeutralJP Morgan Chase & Co.
27.10.2021Deutsche Bank HoldWarburg Research
28.10.2021Deutsche Bank UnderperformCredit Suisse Group
01.10.2021Deutsche Bank UnderperformCredit Suisse Group
10.08.2021Deutsche Bank SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.07.2021Deutsche Bank UnderperformCredit Suisse Group
30.06.2021Deutsche Bank UnderperformOddo BHF

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Bank AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

US-Börsen schließen im Minus -- DAX geht tiefer ins Wochenende -- AstraZeneca erwägt wohl IPO der Impfstoffsparte -- Allianz verspricht Dividendenwachstum -- Tesla, DiDi, Aurubis, Daimler im Fokus

Porsche SE verlängert Pötsch-Vorstandsmandat. Walgreens Boots Alliance prüft wohl Verkauf von britischer Tochter Boots. BioNTech-Chef erwartet Notwendigkeit von neuem Impfstoff. Nordex sichert sich Großauftrag. US-Jobwachstum gerät im November überraschend ins Stocken. VW senkt Absatzziel für ID-Elektromodelle in China.

Umfrage

Wie bewerten Sie die Verhandlungsergebnisse und künftigen Pläne der Ampelkoalition?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln