finanzen.net
11.10.2019 07:31
Bewerten
(0)

MORNING BRIEFING - Deutschland/Europa -2-

METALLE

zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD

Gold (Spot) 1.494,10 1.494,30 -0,0% -0,20 +16,5%

Silber (Spot) 17,50 17,51 -0,0% -0,01 +12,9%

Platin (Spot) 898,68 901,00 -0,3% -2,32 +12,8%

Kupfer-Future 2,62 2,61 +0,2% +0,00 -1,1%

Der Goldpreis gab nach. Die Feinunze ermäßigte sich im späten Geschäft um 0,8 Prozent auf 1.494 Dollar. Preisdrückend wirkten deutlich gestiegene Marktzinsen, womit das Edelmetall als zinslose Anlage relativ an Attraktivität verliert.

+++++ MELDUNGEN SEIT VORTAG 17.30 UHR +++++

SYRIEN - TÜRKEI

US-Präsident Donald Trump will eine Waffenruhe zwischen der Türkei und den Kurden in Nordsyrien vermitteln. Trump schrieb auf Twitter, die USA könnten einen "Deal" zwischen der Türkei und den Kurden vermitteln. Die fünf europäischen Mitglieder des UN-Sicherheitsrates haben derweil Ankara dazu aufgerufen, die Offensive in Nordsyrien zu stoppen.

HUGO BOSS

kann die Jahresziele nach einem schwachen dritten Quartal nicht halten. In Nordamerika habe sich das Marktumfeld weiter eingetrübt und das Geschäft in Hongkong werde von den dortigen Unruhen "erheblich beeinträchtigt". Hugo Boss rechnet nun 2019 mit einem währungsbereinigten Umsatzwachstum im niedrigen einstelligen Prozentbereich statt mit einem Plus im mittleren einstelligen Prozentbereich. Das EBIT wird nun bei 330 bis 340 (Vorjahr: 347) Millionen Euro gesehen - ohne Berücksichtigung der Auswirkungen des Bilanzierungsstandards IFRS 16. Bisher hatte das Management mit einem Wachstum des EBIT "am unteren Ende eines Anstiegs im hohen einstelligen Prozentbereich" geplant. Im dritten Quartal stieg der Umsatz um 1 Prozent auf 720 Millionen Euro, währungsbereinigt stagnierte er. Das EBIT sank auf 80 (92) Millionen Euro.

INNOGY

Nach Vollzug der Übernahme durch Eon sind bei Innogy die Führungswechsel über die Bühne gegangen. Der Aufsichtsrat wählte Eon-Chef Johannes Teyssen zu seinem Vorsitzenden.

PUBLICIS

hat nach einem verhaltenen dritten Quartal den Wachstumsausblick erneut gesenkt. Der Umsatz stieg zwar um 17,3 Prozent auf 2,58 Milliarden Euro. Allerdings trugen günstige Wechselkurseffekte 65 Millionen Euro dazu bei und Akquisitionen 376 Millionen. Auf organischer Basis sank der Umsatz um 2,7 Prozent.

===

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/cln/flf/gos

(END) Dow Jones Newswires

October 11, 2019 01:32 ET (05:32 GMT)

So folgen Sie Trends!

Anleger, die ohne Stra­tegie handeln, über­leben nicht lange am Markt. Die Trend­folge­stra­tegie gilt als eine der erfolg­reichsten Stra­tegien überhaupt. Wie Sie Trends früh­zeitig erkennen und wie Sie so deut­sche Aktien handeln, erfah­ren Sie im Online-Seminar. Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

Dow letztlich wenig verändert -- DAX schließt höher -- Bank of America mit Gewinneinbruch -- Wirecard weist Vorwürfe zurück -- WACKER CHEMIE, ASML, K+S, Beiersdorf, Infineon im Fokus

Tusk: Grundzüge, aber kein vollständiges Brexit-Abkommen ausgehandelt. IT-Probleme legen Produktion bei Porsche zeitweise lahm. Machtkampf bei Ceconomy eskaliert - Chef vor dem Abgang. ASOS-Aktien springen nach Zahlen hoch. EU will angeblich kartellrechtliche Maßnahmen gegen Broadcom einleiten. Pharmakonzern Roche hebt Jahresprognose erneut an.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

In diesen Berufen bekommt man das höchste Gehalt
Mit welchem Beruf kommt man am ehesten an die Spitze?
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das sind die bestbezahlten Schauspieler 2019
Wer verdiente am meisten?
Die Performance der Rohstoffe in in Q3 2019.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die Performance der TecDAX-Werte in Q3 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung erlaubt anscheinend Huawei-Technik bei Aufbau des 5G-Netzes. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Infineon AG623100
BASFBASF11
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
Aurora Cannabis IncA12GS7
TUITUAG00
Deutsche Telekom AG555750