finanzen.net
04.12.2019 08:05
Bewerten
(0)

MORNING BRIEFING - USA/Asien -2-

Der Geheimdienstausschuss des US-Repräsentantenhauses hat seinen Bericht zur Ukraine-Affäre vorgelegt und sieht eine "überwältigende" Beweislast gegen Präsident Donald Trump. Der Präsident habe sich eines "Fehlverhaltens" schuldig gemacht. Damit wird ein sogenanntes Impeachment-Verfahren wahrscheinlicher.

ÖLVÖRRÄTE USA

Die Rohöllagerbestände in den USA sind in der zurückliegenden Woche um 3,7 Millionen Barrel gefallen, wie aus Daten des privaten American Petroleum Institute (API) hervorgeht. Die Benzinbestände erhöhten sich um 2,9 Millionen Barrel. Für die offiziellen Daten am Mittwoch erwarten Volkswirte beim Rohöl einen Rückgang um 1,5 Millionen und bei Benzin ein Plus von 1,1 Millionen Barrel.

KONJUNKTUR AUSTRALIEN

Das australische BIP ist im dritten Quartal zum Vorquartal um 0,4 Prozent gestiegen, erwartet worden war ein Plus von 0,5 Prozent.

US-ABSATZZAHLEN

Die großen Autobauer haben für November folgende Absatzzahlen betichtet:

November 2019 2018 Veränderung

gg Vorjahr

BMW 31.213 28.330 +10,2%

DAIMLER 37.263 32.879 +13,3%

VOLKSWAGEN 29.218 26.789 +9,1%

AUDI 20.618 17.082 +20,7%

PORSCHE 6.326 5.673 +11,5%

TOYOTA 207.857 190.423 +9,2

davon Marke Lexus 30.093 26.446 +13,8

HONDA 133.952 k.A. +11,1%

HYUNDAI 60.601 57.082 +6%

-General Motors und Ford schlüsseln ihre Absatzzahlen nur noch quartalsweise auf

GOOGLE

Die beiden Mitgründer Larry Page und Sergey Brin, CEO und President der Muttergesellschaft Alphabet, ziehen sich aus dem Management zurück. Neuer Alphabet-CEO wird mit sofortiger Wirkung Sundar Pichai, bisher CEO von Google.

HYUNDAI MOTOR

will im Zuge seiner "Strategie 2025" in den kommenden sechs Jahren 61,1 Billionen Won - umgerechnet rund 46 Milliarden Euro - in Forschung und Entwicklung investieren. Etwa ein Drittel davon, also 20 Billionen Won soll für die Entwicklung von Zukunftstechnologien für Elektro- und autonome Autos ausgegeben werden. Der Konzern hat sich zum Ziel gesetzt, 670.000 batterie- oder brennstoffzellenbetriebene Elektrofahrzeuge pro Jahr zu verkaufen, um ab 2025 einer der drei weltweit führenden Anbieter in diesem Segment zu werden. Hyundai kündigte außerdem an, bis Februar für rund 300 Milliarden Won eigene Aktien zurückzukaufen, um den Aktionärswert zu steigern.

SALESFORCE

Der Abschluss seiner bis dato größten Akquisition hat dem SAP-Konkurrenten Salesforce im dritten Quartal einen Verlust beschert. Der Umsatz stieg unterdessen auf ein Rekordniveau, während der Ausblick auf das Schlussquartal enttäuschte. Der US-Anbieter von Unternehmenssoftware erzielte in den drei Monaten per Ende Oktober einen Nettoverlust von 109 Millionen US-Dollar nach einem Gewinn von 105 Millionen im Vorjahreszeitraum. Der Umsatz kletterte auf ein Rekordniveau von 4,51 Milliarden Dollar.

BOEING - AIRBUS - UNITED AIRLINES

United Airlines hat mit Airbus den Kauf von 50 Langstreckenflugzeugen vereinbart, um ihre veraltete Flotte aus Boeing-757-Maschinen zu ersetzen. Die Boeing-Maschinen sollen in den kommenden Jahren ausgemustert werden.

===

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/ros/gos

(END) Dow Jones Newswires

December 04, 2019 02:05 ET (07:05 GMT)

Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- US-Handel endet fester -- Fed legt Zinspause ein -- Aramco feiert Mega-Börsengang -- Shortseller belasten Wirecard -- Chevron, BVB, HORNBACH, HSB im Fokus

Einigung gescheitert - USA stürzen WTO in größte Krise seit 25 Jahren. Daimler baut Antrieb für Elektroautos künftig in Stuttgart selbst. JPMorgan: HelloFresh nach kometenhaftem Aufstieg hoch bewertet. Bundesregierung will Thomas-Cook-Kunden finanziell helfen - Umsetzung unklar. Deliveroo-Investment von Amazon gerät in Fokus von Wettbewerbshütern.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Performance der DAX 30-Werte im November 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
Die Performance der Rohstoffe in in KW 49 2019.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Das sind die reichsten Länder Welt 2019
Deutschland gerade noch in den Top 20
Hohe Gehälter:
Welche Arbeitgeber am meisten zahlen
mehr Top Rankings

Umfrage

Was wünschen Sie sich von der Großen Koalition?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
EVOTEC SE566480
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
BVB (Borussia Dortmund)549309
BASFBASF11
K+S AGKSAG88
Deutsche Telekom AG555750
Varta AGA0TGJ5
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB