25.02.2021 13:02

Online-Modehändler MyTheresa mit Umsatz- und Ergebnissprung

Nach Börsendebüt: Online-Modehändler MyTheresa mit Umsatz- und Ergebnissprung | Nachricht | finanzen.net
Nach Börsendebüt
Folgen
Der Online-Modehändler MyTheresa hat dank des Rückenwindes durch weltweit geschlossene Läden in der Corona-Krise und dem Trend zum Online-Shoppen einen Umsatz- und Ergebnissprung hingelegt.
Werbung
Die Erlöse kletterten von Oktober bis Dezember um ein Drittel auf knapp 159 Millionen Euro, wie das in München ansässige Unternehmen am Donnerstag mitteilte, das im Januar sein Börsendebüt in New York feiert. Für das im Juni endende Geschäftsjahr 2020/21 strebt der Luxusmode-Anbieter Umsätze zwischen 565 und 580 Millionen Euro (plus 26 bis 29 Prozent) an, während das bereinigte Betriebsergebnis (Ebitda) zwischen 27 und 36 Prozent auf bis zu 48 Millionen Euro zulegen soll. Mit Blick auf die Wiedereröffnung von Modeboutiquen geht das Unternehmen davon aus, dass der Rückenwind etwas nachlässt.

"Wir haben viele Neukunden hinzugewonnen", sagte Mytheresa-Chef Michael Kliger zu Journalisten. Mehr als 100.000 Kunden hätten erstmals im zweiten Geschäftsquartal bei MyTheresa eingekauft, dass sich auf die großen Luxushäuser spezialisiert hat und Mode von Designern wie Gucci, Yves Saint Laurent, Prada, Burberry und Valentino anbietet. Durchschnittlich bestellten Kunden pro Jahr Kleidung im Wert von 15.000 Euro bei dem Online-Modehändler, der inzwischen auch Anziehsachen für Männer und Kinder im Angebot hat. Das bereinigte Ebitda stieg von Oktober bis Dezember um 71 Prozent auf 22,1 Millionen Euro.

Laut Finanzchef Martin Beer hat das Unternehmen, das 1987 mit einem Modeladen in der Münchner Innenstadt startete, die Einnahmen aus dem Börsengang vornehmlich in die Schuldentilgung gesteckt und ist nun "vollständig schuldenfrei". MyTheresa, das zur niederländischen Holding MYT Netherlands gehört, waren aus dem Börsengang, der die Firma mit mehr als drei Milliarden Dollar bewertete, bis zu 370 Millionen Dollar zugeflossen. Ein Teil davon wird laut Beer investiert. Kliger hofft darauf, bald auch wieder mehr Veranstaltungen zu organisieren, damit seine inzwischen 569.000 Kunden die "Luxuswelt wieder erleben" könnten. "Dann wird vielleicht der ein oder andere Cashmere-Lounge-Sweater nicht mehr verkauft", sagte Kliger, dafür vielleicht wieder mehr Abend- und Ballkleider.

Berlin (Reuters)

Bildquellen: Edward Berthelot/Getty Images

Nachrichten zu MyTheresa.com (MYT Netherlands Parent B.V.)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu MyTheresa.com (MYT Netherlands Parent B.V.)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
mehr Analysen
Werbung

Meistgelesene MyTheresa.com (MYT Netherlands Parent B.V.) News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere MyTheresa.com (MYT Netherlands Parent B.V.) News
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

MyTheresa.com (MYT Netherlands Parent B.V.) Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX und Dow mit Allzeithoch vor dem Wochenende -- Daimler mit starkem Jahresauftakt -- HeidelbergCement und HelloFresh über Erwartungen -- Goldpreis, Wirecard, VW im Fokus

Deutsche Bank schließt vor allem Filialen in Großstädten und NRW. Facebook-Aktie gibt ab: Experten gegen Instagram-Version für Kinder - Brief an Zuckerberg. Pfizer-Chef: Wahrscheinlich dritte und jährliche Impfdosis notwendig. Gewinnsprung bei Morgan Stanley dank Investmentbanking. Pfeiffer Vacuum erhöht nach robustem ersten Quartal Jahresprognose.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer in Q1 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die besten Wall Street Filme
Diese Streifen präsentieren die Welt des großen Geldes
Die Gehälter der Top-Politiker
Das verdienen die wichtigsten Staats- und Regierungschefs
World Happiness Report 2021
In diesen Ländern sind die Menschen am glücklichsten
Top 10: Die zehn teuersten Unternehmen in Deutschland
Das sind die zehn teuersten Unternehmen Deutschlands
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo sehen Sie den Bitcoin-Kurs Ende 2021?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln