finanzen.net
05.09.2019 08:17
Bewerten
(0)

Hongkongs Regierungschefin setzt auf Dialog

Nach Protesten: Hongkongs Regierungschefin setzt auf Dialog | Nachricht | finanzen.net
Nach Protesten
Hongkongs Regierungschefin Carrie Lam setzt im Konflikt mit den Demonstranten auf einen Dialog.
"Wir müssen Wege finden, um die Unzufriedenheit der Gesellschaft zu thematisieren und Lösungen zu finden", sagte Lam am Donnerstag auf einer Pressekonferenz. Um die Lage in der chinesischen Sonderverwaltungszone zu beruhigen, kündigte sie mehrere Maßnahmen an. So soll eine Plattform für einen Bürgerdialog eingerichtet werden.

Nach monatelangen Massenprotesten hatte Lam am Mittwoch den Entwurf für ein umstrittenes Gesetz zur Auslieferung Beschuldigter nach China zurückgezogen. Damit erfüllte sie aber nur eine der fünf zentralen Forderungen der Demonstranten. Ob Lams Schritt auch ein Ende der teils in Gewalt umgeschlagenen Proteste bedeutet, ist daher offen. Die Demonstranten fordern auch die Freilassung der fast 1200 Festgenommenen und das Recht der Hongkonger, ihre Führung selbst zu wählen. Die staatliche chinesische Zeitung "China Daily" schrieb, nach dem Aus für das Gesetz hätten die Demonstranten in der früheren britischen Kronkolonie keine Entschuldigung mehr für weitere Proteste.

Die Demonstranten werfen Lam zudem eine zu große Nähe zur chinesischen Führung vor. China verstehe, respektiere und unterstütze ihre Entscheidung, das Gesetz zurückzunehmen, sagte Lam. Der Beschluss sei mit Rückendeckung Chinas gefallen.

Hongkong (Reuters)

Bildquellen: leungchopan / Shutterstock.com, Daniel Fung / Shutterstock.com
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX mit kräftigem Plus ins Wochenende -- US-Börsen schließen stärker -- SAP steigert Gewinn deutlich, Chef tritt zurück -- HUGO BOSS mit Gewinnwarnung -- Handelsgespräche, HEXO, RATIONAL im Fokus

VW erwägt Optionen für Lamborghini. Daimler erhält weiteren Rückruf-Bescheid des KBA. METRO besiegelt Partnerschaft mit Wumei in China. BMW steigert Absatz im September. Nike schließt Oregon Project. Lufthansa befördert im September rund 14 Millionen Fluggäste. Shop Apotheke profitiert von starker Nachfrage.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

In diesen Berufen bekommt man das höchste Gehalt
Mit welchem Beruf kommt man am ehesten an die Spitze?
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das sind die bestbezahlten Schauspieler 2019
Wer verdiente am meisten?
Die Performance der Rohstoffe in in Q3 2019.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die Performance der TecDAX-Werte in Q3 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Warum kaufen Sie Zertifikate ?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Wirecard AG747206
Amazon906866
Allianz840400
BMW AG519000
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
SAP SE716460
NEL ASAA0B733
adidasA1EWWW