25.10.2021 22:37

NACHBÖRSE/XDAX +0,1% auf 15.623 Pkt - Keine Erholung bei Eyemaxx

Folgen
Werbung

FRANKFURT (Dow Jones)--Keine Erholung verzeichneten im nachbörslichen Handel am Montag die Papiere von Eyemaxx, die im regulären Handel fast 70 Prozent ihres Wertes auf 1,01 Euro verloren hatten. Auf diesem Niveau wurden die Titel auch nachbörslich getaxt. Das Immobilienunternehmen wird die am 26. Oktober anstehenden Zinsen für eine Anleihe nicht fristgerecht zahlen können, weil das Geld dafür fehlt.

Die Jungheinrich-Aktie hat das kräftige Plus aus der regulären Sitzung behauptet. Das Unternehmen hatte im Späthandel erneut die Jahresziele angehoben, was der Aktie zu einem Aufschlag von 5,8 Prozent verhalf. Bei Lang & Schwarz wurden die Papiere unverändert getaxt.

===

XDAX* DAX Veränderung

22.15 Uhr 17.30 Uhr

15.623 15.599 +0,1%

===

*Der XDAX bildet die Entwicklung des zinsbereinigten DAX-Futures ab.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/ros

(END) Dow Jones Newswires

October 25, 2021 16:38 ET (20:38 GMT)

Nachrichten zu Jungheinrich AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Jungheinrich AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
25.11.2021Jungheinrich HoldKepler Cheuvreux
23.11.2021Jungheinrich BuyWarburg Research
11.11.2021Jungheinrich HoldKepler Cheuvreux
11.11.2021Jungheinrich BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.11.2021Jungheinrich AddBaader Bank
23.11.2021Jungheinrich BuyWarburg Research
11.11.2021Jungheinrich BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.11.2021Jungheinrich AddBaader Bank
26.10.2021Jungheinrich BuyWarburg Research
26.10.2021Jungheinrich AddBaader Bank
25.11.2021Jungheinrich HoldKepler Cheuvreux
11.11.2021Jungheinrich HoldKepler Cheuvreux
26.10.2021Jungheinrich HoldKepler Cheuvreux
12.08.2021Jungheinrich HoldKepler Cheuvreux
10.05.2021Jungheinrich HoldKepler Cheuvreux
30.11.2020Jungheinrich VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
22.10.2020Jungheinrich ReduceBaader Bank
11.08.2020Jungheinrich ReduceBaader Bank
03.08.2020Jungheinrich ReduceBaader Bank
23.07.2020Jungheinrich ReduceBaader Bank

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Jungheinrich AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Wall Street letztlich weit im Plus -- DAX schließt über 15.800 Punkten -- Börsengang von Sportwagenbauer Porsche schreitet wohl voran -- Evergrande, Intel, BMW, VW, Deutsche Post im Fokus

EU schaut bei Nuance-Kauf durch Microsoft offenbar genauer hin. Darmstädter Merck und Palantir kooperieren bei Datenanalyse. Airbus bekommt Esa-Zuschlag für Exoplaneten-Mission. Chemiewerte leben nach positiven Studien wieder auf. Amazon wechselt nach 20 Jahren Chef für deutschsprachige Länder. Rohingya verklagen Facebook wegen Hetze auf Social-Media-Plattform.

Umfrage

Wie hat sich Ihr Wertpapierdepot seit Jahresbeginn entwickelt?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln