NACHBÖRSE/XDAX -0,1% auf 17.723 Pkt - Infineon und Aixtron mit Abgaben

19.04.24 22:34 Uhr

Werte in diesem Artikel
Aktien

23,42 EUR 0,15 EUR 0,64%

37,88 EUR 0,30 EUR 0,80%

72,65 EUR 1,10 EUR 1,54%

35,60 EUR 0,05 EUR 0,14%

Indizes

18.693,4 PKT 2,1 PKT 0,01%

FRANKFURT (Dow Jones)--Chipwerte standen im nachbörslichen Handel am Freitag unter leichtem Abgabedruck. Ein Händler von Lang & Schwarz verwies auf die schwachen Vorgaben aus den USA. Dort war unter anderem die Aktie von Nvidia um 10,0 Prozent eingeknickt. Am deutschen Markt wurden Infineon 1,0 Prozent und Aixtron 0,9 Prozent tiefer getaxt. Hier habe es auch erhöhte Umsätze gegeben, so der Teilnehmer.

Für die Aktie von Knorr-Bremse ging es um 0,6 Prozent nach unten. Das Unternehmen übernimmt von Alstom das Bahnsignaltechnikgeschäft in Nordamerika. Als Kaufpreis sei ein Unternehmenswert von rund 630 Millionen Euro vereinbart worden, hieß es in einer Mitteilung.

Die Aktien von Steico wurden 3 Prozent höher getaxt. Das Unternehmen hat im ersten Quartal 2024 zwar einen leichten Umsatzrückgang gegenüber dem Vorjahr verzeichnet, das EBITDA und die EBITDA-Marge verbesserten sich aber deutlich gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

===

XDAX* DAX Veränderung

22.15 Uhr 17.30 Uhr

17.723 17.737 -0,1%

===

*Der XDAX bildet die Entwicklung des zinsbereinigten DAX-Futures ab.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/ros

(END) Dow Jones Newswires

April 19, 2024 16:35 ET (20:35 GMT)

Ausgewählte Hebelprodukte auf AIXTRON

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf AIXTRON

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Nachrichten zu Infineon AG

Analysen zu Infineon AG

DatumRatingAnalyst
16.05.2024Infineon NeutralJP Morgan Chase & Co.
15.05.2024Infineon OutperformBernstein Research
10.05.2024Infineon BuyWarburg Research
08.05.2024Infineon BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
08.05.2024Infineon BuyDeutsche Bank AG
DatumRatingAnalyst
15.05.2024Infineon OutperformBernstein Research
10.05.2024Infineon BuyWarburg Research
08.05.2024Infineon BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
08.05.2024Infineon BuyDeutsche Bank AG
08.05.2024Infineon BuyUBS AG
DatumRatingAnalyst
16.05.2024Infineon NeutralJP Morgan Chase & Co.
07.05.2024Infineon NeutralJP Morgan Chase & Co.
03.05.2024Infineon NeutralJP Morgan Chase & Co.
19.02.2024Infineon NeutralJP Morgan Chase & Co.
07.02.2024Infineon NeutralJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
30.06.2023Infineon UnderperformJefferies & Company Inc.
09.06.2023Infineon UnderperformJefferies & Company Inc.
12.05.2023Infineon UnderperformJefferies & Company Inc.
05.05.2023Infineon UnderperformJefferies & Company Inc.
04.05.2023Infineon UnderperformJefferies & Company Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Infineon AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"