08.08.2022 22:31

NACHBÖRSE/XDAX -0,3% auf 13.643 Pkt - Sartorius und Alstria im Fokus

Folgen
Werbung

FRANKFURT (Dow Jones)--Keine größere Kursreaktion zeigten die Aktien von Sartorius am Montag im nachbörslichen Handel auf eine Akquisition. Der Laborausrüster stärkt sein Portfolio an innovativen Lösungen für neuartige Therapien mit der Übernahme der britischen Albumedix für etwa 415 Millionen Pfund. Das 1984 gegründete Unternehmen ist ein Anbieter von branchenführenden Lösungen, die auf rekombinantem Albumin basieren. Die Sartorius-Aktie zeigte sich bei Lang & Schwarz im nachbörslichen Handel wenig verändert.

Die Papiere der Alstria Office Reit-AG legten bei geringen Umsätzen um 0,5 Prozent zu. Der Konzern hat im ersten Halbjahr trotz höherer Einnahmen und eines verbesserten operativen Ergebnisses netto weniger verdient. Die Jahresprognose bestätigte der Büroimmobilien-Manager aber, der nach einem Übernahmeangebot mehrheitlich dem kanadischen Investor Brookfield gehört. Alstria Office Reit will zudem den Aktionären eine höhere Sonderdividende zahlen als bislang geplant. Der Vorstand habe am Montag beschlossen, der für den 31. August 2022 einberufenen außerordentlichen Hauptversammlung die Ausschüttung von 550 Millionen Euro statt 500 Millionen Euro vorzuschlagen, hieß es.

===

XDAX* DAX Veränderung

22.15 Uhr 17.30 Uhr

13.643 13.688 -0,3%

===

*Der XDAX bildet die Entwicklung des zinsbereinigten DAX-Futures ab.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/ros

(END) Dow Jones Newswires

August 08, 2022 16:31 ET (20:31 GMT)

Ausgewählte Hebelprodukte auf alstria office REIT-AG
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf alstria office REIT-AG
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent

Nachrichten zu Sartorius AG St.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Sartorius AG St.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
13.01.2012Sartorius buyCommerzbank Corp. & Markets
01.12.2011Sartorius buyWestLB AG
25.07.2011Sartorius buySociété Générale Group S.A. (SG)
18.02.2008Sartorius kaufenDie Actien-Börse
25.01.2007Sartorius akkumulierenAC Research
13.01.2012Sartorius buyCommerzbank Corp. & Markets
01.12.2011Sartorius buyWestLB AG
25.07.2011Sartorius buySociété Générale Group S.A. (SG)
18.02.2008Sartorius kaufenDie Actien-Börse
25.01.2007Sartorius akkumulierenAC Research

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Sartorius AG St. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Stabilisierungsversuch: DAX geht fester ins Wochenende -- US-Börsen schließen tiefrot -- United Internet hebt Gewinnprognose an -- Euroraum-Inflation, Nike, Fresenius, FMC, Gaspreis im Fokus

Sixt erwartet "im Großen und Ganzen stabile Entwicklung". Nord Stream-Pipelines: Gas-Austritt lässt nach. EZB-Ratsmitglied Visco warnt vor zu großen Zinsschritten. Zuckerberg will bei Meta sparen. Commerzbank-Aktie: Weitere 50 Filialen werden geschlossen. Bisheriger Investmentchef wird offenbar Société Générale-Chef.

Umfrage

Sollte Deutschland Kampfpanzer und weitere schwere Waffen an die Ukraine zu liefern

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln